StartseiteKunst und KulturIn Hongkong sind die (Gummi-)Enten los

In Hongkong sind die (Gummi-)Enten los

Zwei riesige gelbe Quietsche-Enten in Hongkong gesichtet

Hongkong / Frankfurt, 2. Juni 2023. Zwei riesengroße Gummi-Enten sind in Hongkong eingelaufen. Die 18 Meter hohen „Double Ducks“ wurden von Schleppern in den Hafen gezogen. Geschaffen hat die beiden Quietsche-Enten der niederländische Künstler Florentijn Hofman.

Das Projekt „DOUBLE DUCKS by Florentijn Hofman“ ist eine groß angelegte Kunstausstellung im Victoria Harbour, die ab dem 10. Juni für zwei Wochen der Öffentlichkeit zugänglich sein wird. Das gigantische Enten-Duo wird währenddessen in der Nähe des Tamar Parks und der Central and Western District Promenade (Central Section) stationiert sein. An den verschiedensten Orten Hongkongs werden 24 Bilder der beiden Enten ausgestellt, wie sie beispielsweise die für Hongkong typischen Ananasbrötchen und Dim Sum verspeisen oder an traditionellen Festlichkeiten teilnehmen. 18 MTR-Stationen sind mit Enten-Kunstwerken versehen. Die Straßenbahn, Hongkongs ältestes öffentliches Verkehrsmittel, ist mit einem Motiv der Double Ducks verziert und wird damit einen Monat lang durch die Metropole fahren. Vor zehn Jahren hat bereits eine Riesenente des Niederländers Hongkong einen Besuch abgestattet und für hunderte Schaulustige am Hafen gesorgt.

Diese Meldung sowie passendes Bildmaterial finden Sie online zum Download: Newsroom (https://www.noblekom.de/de/n/36/) (bitte beachten Sie das Copyright).

Weitere News, Hintergrundinformationen und Fotos auf noblekom (https://www.noblekom.de/).

Hongkong, Asia´s World City an der chinesischen Südküste lebt von ihren Kontrasten. Hier treffen östliche Tradition auf westlichen Lebensstil, glitzernde Wolkenkratzer auf ursprüngliche Naturlandschaften und Gourmetküche auf Street Food. Die Stadt ist einer der weltgrößten Finanzplätze und rund sieben Millionen Einwohner nennen die Stadt ihr Zuhause, die die höchste Bevölkerungsdichte der Welt aufweist. Rund 200 Inseln, davon viele unbewohnt, bilden die ruhige grüne Seele der Stadt und eröffnen Outdoor-Fans Abenteuer nur wenige Fährminuten entfernt, unvergessliche Erlebnisse in der Natur. Weitere Informationen und aktuelle Updates auf der deutschsprachigen Website http://www.discoverhongkong.com/de

Kontakt
Hong Kong Tourism Board – noble kommunikation
Sophie Neubauer
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
http://www.discoverhongkong.com/de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Themen im In Hongkong sind die (Gummi-)Enten los