Allgemein Mit Tablets für die Schule Medienkonzept umsetzen

Mit Tablets für die Schule Medienkonzept umsetzen

Tablets, Software und Support zu günstigsten Konditionen mit Surface4Education

Tablets sind eine wertvolle Hilfe, um Medienkonzepte in der Schule umzusetzen. Dies gilt nicht nur bezüglich des pandemie-bedingten Home Schoolings. Die Geräte helfen auch bei entsprechenden Unterrichtseinheiten, die in der Schule stattfinden. “Medienkompetenz ist Teil des Curriculums aller Schulformen. Tablets sind deshalb auch mittel- und langfristig wertvolle Hilfen für einen erfolgreichen Unterricht”, schildert Marcus Rieck, Geschäftsführer der Aluxo GmbH. Der IT Dienstleister betreibt die Marke Surface4Education und hat sich als Gold-Partner von Microsoft darauf spezialisiert hat, Schulen beim digitalen Wandel zu unterstützen.

Mit Tablets Medienkonzepte für die Schule umsetzen – so kann die Hardware helfen

Alle Bundesländer haben ein sogenanntes “Mediencurriculum”, erklärt Rieck. In Nordrhein-Westfalen trägt dieses beispielsweise den Namen “Medienkompetenzrahmen”. Es sieht vor, dass Kinder und Jugendliche verschiedene Schlüsselkompetenzen erlernen. “Dabei geht es um die

– Bedienung,
– die kompetente Recherche,
– die Kommunikation und Kooperation,
– die eigenständige Produktion von Inhalten und deren Präsentation sowie
– um die Analyse- und Reflexionsfähigkeit.

Die Schüler sollen außerdem Probleme lösen und eigenständig modellieren können”, führt Rieck an. In den anderen Bundesländern sind die Vorgaben ähnlich. Mit Tablets lassen sich digitale Bildungs-Konzepte entwickeln und umsetzen. “Mit den Office Anwendungen von Microsoft können die Lernenden beispielsweise Inhalte zuhause erstellen und in der Schule präsentieren”, erklärt der Experte.

Microsoft Hard- und Software ist besonders gut für Tablets in der Schule geeignet

Marcus Rieck: “Gleich aus mehreren Gründen eignen sich Microsoft Hard- und Software für den Einsatz in der Schule. Beispielsweise arbeiten die meisten Lehrenden sowie viele Schüler auf ihren Privatgeräten mit Windows und den Office Apps. Die Einstiegshürde ist deshalb gering, weil zumindest ein Teil der Programme bekannt ist. Oft mit der Digitalisierung verbundene Ängsten lassen sich so leicht überwinden. Zudem funktionieren Microsoft Lösungen stabiler als Open-Source Lösungen. “Dies ist insbesondere für das Home Schooling ein wichtiger Faktor”, berichtet Rieck.

Surface4Education bietet Tablets für die Schule und die nötige Unterstützung zu günstigen Konditionen

Für alle Schulen ist der wirtschaftliche Aspekt bedeutend, wenn es um die Anschaffung von Hard- und Software geht. Surface4Education bietet “deshalb alles aus einer Hand zu günstigen Konditionen”, schildert Marcus Rieck. “Als Gold-Partner von Microsoft können wir Hard- und Software zu günstigen Preisen verkaufen oder vermieten. Zudem empfehlen und installieren wir passende Programme für den Unterricht. Wir schulen auf Wunsch die Lehrkräfte und warten die Tablets”, erklärt Rieck.

Surface4Education bietet Hard- und Software zum mieten oder kaufen für Bildungseinrichtungen. Die moderne Technik von Microsoft und zahlreiche Zusatzleistungen bieten die ideale Grundlage für digitales Arbeiten, Online Unterricht und Klassenmanagement. Surface4Education unterstützt Sie bei der Digitalisierung Ihrer Bildungseinrichtung und berät Sie im Hinblick auf Ihren Bedarf.

Kontakt
Aluxo GmbH
Markus Rieck
Bergheimer Straße 126
69115 Heidelberg
+49 (0) 6221 3522 700
+49 (0) 6221 7259 469
presse@surface4education.de
https://www.surface4education.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Weitere Pressemeldungen

Artikel teilen

Aktuelle Pressemeldungen

Lesenswertes