Insolvenz

NACHRICHTEN ZUM THEMA Insolvenz

Erfolgreicher Investorenprozess sichert Fortbestehen der Werkzeugbau Karl Krumpholz GmbH & Co. KG

München/ Kronach, 05.04.2022 Die im Jahr 1955 gegründete Werkzeugbau Karl Krumpholz GmbH & Co. KG hat sich über die Jahre als zuverlässiger Hersteller für großvolumige Formen der kunststoffverarbeitenden Industrie sowie in der Serienfertigung im Bereich Kunststofftechnik etabliert. Das Leistungsspektrum umfasst neben der Fertigung von Kunststoffspritzformen mit einem Eigengewicht von bis zu 50 t auch die Serienfertigung von thermoplastischen Kunststoffen für unterschiedlichste Anwendungen. Das Unternehmen betreibt am Hauptsitz in Kronach den Formen- und Werkzeugbau sowie im...

Digitalisierung im Projektgeschäft: CSS thematisiert Herausforderungen und Lösungen der Branche

Für Dienstleister, die neue Lösungsansätze für die Digitalisierung ihrer Projektverwaltung kennenlernen möchten, zeigt die CSS AG am 24.03.2022 Ziele, Herausforderungen und Lösungsszenarien auf.

Insolvenz des Buchdruckspezialisten Hubert & Co.

"Auch ein Schlussstrich gehört zur Konsolidierung" Hubert & Co., der Komplettanbieter in der Buchherstellung mit Sitz in Göttingen, hat Insolvenz beantragt. Die Geschäftsführer der P2 MedienInvest Holding, zu der das Unternehmen gehört, betrachten die Anmeldung der Insolvenz als notwendigen Schritt im Rahmen der Konsolidierung und als Bestandteil der strategischen Ausrichtung. Ein Insolvenzverwalter hat nun übernommen und sichert in den nächsten drei Monaten Produktion, Löhne und Gehälter. Danach wird sich zeigen, ob und wie der Betrieb...

Studie zum Welthandel

Das Tauziehen um Waren geht bis Mitte 2022 weiter - Europa im Nachteil > Aktueller Einbruch beim Welthandel nur temporär; für 2021 und 2022 Wachstum des Handelsvolumens von 8,3 % bzw. 5,4 % erwartet > Volatilität bleibt: Flaschenhals China bremst den Welthandel immer wieder zeitweise aus > Lieferengpässe: USA weiterhin am längeren Hebel; Europa im Nachteil - insbesondere bei Halbleitern > Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, Automobilbranche und Maschinen sowie Anlagen sind am stärksten von Vorleistungsengpässen betroffen > Normalisierung in Sicht: Konsum-Boom...

Gutscheine: Beliebte Geschenke mit Tücken

R+V-Infocenter: Gutscheine schnell einlösen Wiesbaden, 8. Dezember 2021. Ob für Elektronik, Kleidung oder Restaurantbesuche: Gutscheine sind beliebte Weihnachtspräsente in Deutschland. Doch was passiert, wenn sie in Vergessenheit geraten oder der Händler sein Geschäft aufgibt? Das Infocenter der R+V Versicherung gibt Tipps für die ungetrübte Freude am Gutschein-Geschenk. In der Pandemie sind Gutscheine besonders beliebt. Allerdings gibt es hier einige Tücken. Dazu gehört beispielsweise die eingeschränkte Gültigkeit - sie liegt in der Regel bei drei Jahren....

Aktuelle Studie: Autopreise könnten europaweit 3 – 6 Prozent steigen

> Halbleiter-Knappheit führt zu Preissetzungsmacht der Automobilhersteller > Angebot und Nachfrage klaffen auseinander, Normalisierung erst im 1. Halbjahr 2022 erwartet > Preise könnten europaweit 3 bis 6 % zulegen, in Deutschland sogar 4 bis über 10 % Die europäischen Autobauer könnten in den kommenden Monaten deutlich an der Preisschraube drehen. Grund dafür: die noch nie dagewesene und sich verschärfende Materialknappheit, insbesondere bei Halbleitern. Dies führt zu einem Missverhältnis zwischen Angebot und Nachfrage im europäischen Automobilsektor, das bis...

Schufa muss Eintrag über Insolvenz löschen

Gericht verurteilt Schufa zur Löschung Neues Urteil: Gericht verurteilt Schufa zur Löschung Bahnbrechendes Urteil gegen die Schufa Das Oberlandesgericht Schleswig hat in einem bahnbrechenden Urteil die Schufa zur Löschung von Einträgen über beendete Insolvenzen verurteilt. Genauer, die Schufa muss den Eintrag über die Erteilung der Restschuldbefreiung löschen. Diesen Eintrag speichert die Schufa nach einer erfolgreich beendeten Insolvenz, womit die Schufa-Auskunft jedoch negativ wird. Mit einer Schufa-Auskunft, die diesen Eintrag enthält, bekommt man in der Regel weder einen...

Sanierung der PVL-Gruppe erfolgreich abgeschlossen

Concentro unterstützt Insolvenzverwalter beim Verkauf eines Geschäftsbetriebs der PVL-Gruppe - der Erhalt des Standortes Cadolzburg ist dadurch gesichert. Cadolzburg/Fürth, im Juni 2021 Die PVL-Unternehmensgruppe ist ein international ausgerichteter mittelständischer Hersteller von elektronischen Zündsystemen. Der Bereich Zündungstechnik stellt einen wesentlichen Teil der PVL Unternehmensgruppe dar und kompensierte seit längerer Zeit rückläufige Umsätze der anderen Geschäftsbereiche. Mit der Insolvenz der Schwestergesellschaft innerhalb des Unternehmensverbunds und der vertraglich festgelegten...

Concentro unterstützt den Insolvenzverwalter bei der erfolgreichen Veräußerung der Vermögensgegenstände der ATD

Im Insolvenzverfahren der ATD Automobil - Technik - Design Forschung und Prototyp GmbH konnte der Insolvenzverwalter RA Henrik Brandenburg, mit Unterstützung der Concentro Management AG, eine erfolgreiche Investorenlösung umsetzen. München, 21. Juni 2021 Die ATD Automobil - Technik - Design Forschung und Prototyp GmbH (ATD) wurde im Jahr 1985 gegründet und ist auf die Herstellung und Entwicklung von Prototypen und Prototypenteilen von Fahrzeugen sowie auf die Durchführung von Versuchen und Forschung im gesamten Fahrzeugsektor spezialisiert. Zur...

Schuldenbarometer 1. Quartal 2021: Sprunghafter Anstieg: Privatinsolvenzen steigen in Deutschland um 56,5 Prozent

Hamburg (ots) - Die Privatinsolvenzen sind in Deutschland im 1. Quartal 2021 sprunghaft angestiegen. In den ersten drei Monaten des Jahres gab es 31.821 private Insolvenzen und damit um 56,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum (1. Quartal 2020: 20.328). So lauten die zentralen Ergebnisse aus dem "Schuldenbarometer 1. Quartal 2021" des Informationsdienstleisters CRIFBÜRGEL. Nach zehn Jahren sinkender Fallzahlen werden die Privatinsolvenzen 2021 wieder steigen. "Aktuell gehen wir von bis zu 110.000 Privatinsolvenzen und damit...

Erfolgreicher Verkauf der Vermögensgegenstände der Kiddy Gruppe an die polnische 4Kraft

Concentro unterstützt Insolvenzverwalter RA Joachim Exner und Gesellschafter beim Verkauf der Vermögensgegenstände der Kiddy Gruppe an 4Kraft. München/Hof, 03.05.2021 Kiddy, ein führender Hersteller von Autokindersitzen mit einer international etablierten Marke mit großer Strahlkraft und einer über 50-jährigen Geschichte und Erfahrung, musste 2019 nach dem Scheitern des initiierten Sanierungsprozesses erneut Insolvenz anmelden. Der Geschäftsbetrieb konnte kurzfristig nicht aufrecht erhalten bleiben, weshalb der Insolvenzverwalter, RA Joachim Exner (Kanzlei Dr. Beck & Partner) gemeinsam mit den Gesellschaftern einen Verkaufsprozess...

Erfolgreicher Verkauf der HAI Kurtscheid GmbH an die Engel-Gruppe

Concentro unterstützt Insolvenzverwalter Dr. Alexander Jüchser beim Verkauf des Eloxal-Werks HAI Kurtscheid GmbH an die Engel-Gruppe (Oberflächenveredelung). München/Kurtscheid, 07.05.2021 Die HAI Kurtscheid GmbH (besser bekannt unter dem vorherigen Firmennamen Becker-Menzenbach GmbH) , ein am Markt etablierter Spezialist für Oberflächenveredelung (Eloxal und farbige Pulverbeschichtung), wurde 1965 gegründet und beschäftigt 55 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat sich über die Jahre bei den Kunden als Garant für Qualität und Serviceorientierung am Markt etabliert. Mit dem 2-Stufen-Farbeloxalverfahren, bei der metallisch wirkende...

Weiße Flotte unter Schweizer Flagge / Mit Volldampf aus der Krise?

Leipzig (ots) - „Exakt – Die Story“ über die älteste Raddampferflotte der Welt, Gründe für die Insolvenz und Zukunftspläne für das sächsische Traditionsunternehmen: am Mittwoch, 28. April 2021, 20.45 Uhr im MDR-Fernsehen sowie in der ARD-Mediathek. Unvorstellbar! Die größte und älteste Raddampferflotte der Welt - pleite. Im Juni 2020 meldet die Geschäftsführung der Sächsischen Dampfschifffahrt Insolvenz an. 185 Jahre Industriegeschichte vor dem Aus. „Mein Papa hat schon hier gearbeitet. Ich bin auf so einem...

Investorensuche für Nobiskrug-Werft startet vielversprechend

Hamburg (ots) - - Beratungsgesellschaft PwC kontaktiert potenzielle Investoren weltweit - Verkauf zum 1. Jul 2021 geplant - Übertragung samt Belegschaft und Fortführung sind das Ziel Hamburg (ots) - Die Suche nach einem Käufer der insolventen Nobiskrug-Werft in Rendsburg ist in eine neue Phase getreten: Der vorläufige Insolvenzverwalter der Spezialwerft für Superyachten, Hendrik Gittermann (https://www.reimer-rae.de/anwaelte/hendrik-gittermann/) von der Hamburger Kanzlei REIMER, hat die internationale Beratungsgesellschaft PwC mit dem Unternehmensverkauf beauftragt. "Mein Ziel ist es, bis Ende Juni...

Anlagenbauer LINGL ist gerettet

Familie Schug kauft Krumbacher Betrieb - Alle Mitarbeiter werden übernommen Für den Krumbacher Hersteller von Maschinen und Anlagen Hans Lingl Anlagenbau und Verfahrenstechnik GmbH & Co KG (Lingl) wurde ein Käufer gefunden. Investor ist die Familie Schug aus Pressath in der Oberpfalz. Lingl wurde 1938 gegründet und ist einer der international führenden Hersteller von Maschinen und Anlagen in den Bereichen Grobkeramik, Sanitär- und Technische-Keramik sowie Automatisierung und Robotik. Das Unternehmen hatte am 5. Oktober 2020 Insolvenz...

Eventagentur aktuell: Interaktiv anstatt insolvent

Virtuelle Teambuilding Events: der Schlüssel in die Zukunft? Euskirchen, April 2021 - Die Corona-Pandemie hat in vielen Unternehmen zu tiefgreifenden Veränderungen der Arbeitskultur geführt. Millionen von Berufstätigen haben ins Homeoffice gewechselt. Aktuell arbeitet rund jeder Vierte ausschließlich von zu Hause. Um trotzdem den sozialen Zusammenhalt der Mitarbeiter zu fördern und Isolationsgefühlen vorzubeugen, empfehlen Arbeitsmediziner und Gesundheitsexperten regelmäßige digitale Arbeitstreffen und/oder Feedbackrunden. Virtuelle Teamevents gehen noch einen Schritt weiter: Sie stärken das Wir-Gefühl und erhöhen die...

Insolvenzen in Österreich so niedrig wie vor 30 Jahren

> Aktuelle Prognose für 2021: minus 39 % - ausgehend von der Annahme, dass die staatlichen Unterstützungsmaßnahmen bis in den Sommer andauern > Entkoppelung der Insolvenzsituation von tatsächlicher wirtschaftlicher Entwicklung > 2022 Anstieg um voraussichtlich 25 - 27 % im Vergleich zu 2019 > Insolvenzprognose Deutschland: plus 6 % Zuwachs in 2021, 15 % in 2022 Die Insolvenzen bleiben voraussichtlich auch 2021 auf künstlich niedrigem Niveau. Der Grund dafür sind die umfangreichen Maßnahmenpakete, um die Folgen der...

Erfolgreiche Fortführungslösung für die Engelhardt & Co. Sicherheit GmbH sichert 270 Arbeitsplätze

Die Insolvenzverwaltung konnte mit Unterstützung der Concentro nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens den Geschäftsbetrieb der Engelhardt & Co. Sicherheit GmbH an den strategischen Investor POWER PERSONEN-OBJEKT-WERKSCHUTZ GmbH erfolgreich veräußern. München/ Nürnberg/ Hamburg, 05.03.2021 Die Engelhardt & Co.- Sicherheit GmbH ist ein in Mittelfranken tief verwurzeltes Traditionsunternehmen aus dem Bereich der Sicherheitsdienstleistungen und kann auf eine über 100-jähriger Historie zurückblicken. Engelhardt war für seine spezialisierten Sicherheitsdienstleistungen wie Aufsichts-, Einlass- und Kontrolldienste - insbesondere bei Kultur- und Sportveranstaltungen sowie...

Erfolgreiche Fortführungslösung für drei Standorte der BEK Autogruppe

Die Insolvenzverwaltung konnte mit Unterstützung der Concentro kurz nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens drei Standorte der BEK Gruppe veräußern. München/ Gera/ Erfurt, 22.02.2021 Die BEK Autogruppe ist ein regional tätiger Automobilhändler mit Händlerverträgen für Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi und Skoda. Zudem werden Gebrauchtwagen aller Fabrikate gehandelt. Seit 1991 ist die BEK Autogruppe ansässig in Gera und konnte sich über die Jahre auf aktuell 7 Standorte in Thüringen vergrößern. Aufgrund von Liquiditätsengpässen stellte das Unternehmen Anfang November einen...

Erfolgreiche Fortführungslösung für den Geschäftsbereich Bodendiele der arborholz GmbH

Die Eigenverwaltung konnte mit Unterstützung der Concentro Management AG zur Eröffnung des Insolvenz-verfahrens am 29.01.2021 den Geschäftsbereich Boden-diele der arborholz GmbH an die Tegernseer Dielenwerke (TDW Dielen GmbH) veräußern. München/ Rammingen/ Miesbach, 08.02.2021 Die arborholz GmbH (arborholz), das langjährig national und international erfolgreiche Unternehmen der modernen und hochwertigen Holzverarbeitung, hatte am 30. November 2020 einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung beim zuständigen Amtsgericht Wolfratshausen gestellt. Das Amtsgericht hat dem Antrag der Geschäftsführung entsprochen und...
Presseverteiler für Auto-News

Neueste Nachrichten und NEWS