Bauen und Wohnen Zuhause Sichern aus der Entfernung mit Igloohome

Zuhause Sichern aus der Entfernung mit Igloohome

Schlüsselloser Zugriff Im Gegensatz zum Smart Deadbolt 2S bietet das Smart Mortice Lock v3 einige weitere Zugriffsoptionen.

Neben der Eingabe einer PIN und Bluetooth können Sie auch die speziell entwickelten RFID-Tags und -Aufkleber verwenden. Machen Sie den Zugang für Sie und Ihre Gäste einfacher, bequemer und flexibler. Sie können Ihrem Vorhängeschloss gleichzeitig bis zu 56 RFID-Tags und -Aufkleber hinzufügen. Es ist erwähnenswert, dass in der ersten Version nur bis zu 16 RFID-Tags und -Aufkleber gespeichert werden konnten. Da Igloohome kein WLAN verwendet, müssen Sie sich innerhalb der Bluetooth-Reichweite des Schlosses befinden, um diese RFID-Tags und -Aufkleber zu registrieren.

Präsentiert von Fair Schlüsseldienst Berlin

Verwenden Sie die Igloohome-App, um Fernzugriff auf PINs und Bluetooth-Schlüssel zu ermöglichen. Wählen Sie wie bei allen Igloohome Standard-Produkten einen permanenten, permanenten oder einmaligen Zugriff. Neu in Mortice Lock v2 können Sie auch wiederkehrende Zugriffe konfigurieren. Dies bedeutet, dass der wiederkehrende PIN-Code während dieser Zeit nur funktioniert, wenn Sie einen Reiniger haben, der montags nur zwei Stunden lang Zugriff benötigt. Das Anpassen des Zugangs für jeden Besucher gewährleistet nicht nur die Sicherheit Ihres Eigentums, sondern ist auch für alle Beteiligten bequem und einfach. Dies bedeutet, dass Ihre Gäste keine weitere Bewerbung erhalten. Sie müssen ihnen lediglich den Code per SMS, E-Mail oder Telefon geben. Um den PIN-Code festzulegen, muss er sich in Bluetooth-Reichweite befinden. Andernfalls handelt es sich jedes Mal um einen vom System generierten PIN-Code. Mehr Themen im Blog

Weitere Pressemeldungen

Artikel teilen

Aktuelle Pressemeldungen

Lesenswertes