StartseiteBeruf und KarriereShincheonji Gemeinde Zentraldeutschland in Essen überschreitet 100 Blutspenden-Marke

Shincheonji Gemeinde Zentraldeutschland in Essen überschreitet 100 Blutspenden-Marke

An dem 10. und 11. Februar 2022 haben die Mitglieder der Gemeinde erneut für den guten Zweck ihr Blut beim Deutschen Roten Kreuz in Essen gespendet. Während dieser Aktion haben 27 Personen eine erfolgreiche Blutspende durchgeführt. Somit wurden nun,
seit Beginn der aktiven Spende Aktionen und der Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz, insgesamt über 100 Blutspenden abgegeben. Die Gemeinde betont, ganz nach dem Vorbild des kirchlichen Hauptsitzes in Südkorea, dass auch Jesus für die Menschen sein Blut gegeben hat und das Herz groß ist, Ihm nachzufolgen, um so vielen bedürftigen Menschen lebensspendendes Blut zu geben.

Ein Gemeindemitglied und Teilnehmerin der Blutspendeaktion, Silke S. betonte, dass sie Freude daran habe, ihr Blut zu spenden, da sie damit anderen Menschen helfen könne und sagte dazu: „Mit dem Wissen, dass mein Blut die Nationen auch heilen soll. Ja, diese Freude habe ich wirklich im Herzen, da Jesus sein Blut auch für uns gegeben hat. So können wir es auch weitergeben.“

Im Abstand von drei Monaten, nach den gesundheitlichen Richtlinien des roten Kreuzes, werden die Mitglieder der Gemeinde Zentraldeutschland weiterhin freiwillig und mit vereinten Herzen ihr Blut spenden und damit dazu beitragen, Leben zu retten und Patienten zu helfen, die auf Blutkonserven angewiesen sind und im Jahr 2023 erneut über 100 Blutspenden darbringen.

Neben Blutspendeaktionen setzte sich die Gemeinde in der Vergangenheit auch für andere wohltätige Zwecke ein, wie Sachspenden für Ukraine Flüchtlinge, das Verteilen von Essen an Bedürftige oder die ehrenamtliche Reinigung öffentlicher Bereiche mit Zangen und Müllbeuteln, wobei dafür auch mit verschiedenen ehrenamtlichen Organisationen zusammengearbeitet wurde.
So werden weiterhin zukünftige Pläne geschmiedet, um bedürftigen Menschen, aber auch der Allgemeinheit helfen zu können.

Die Mitglieder der Gemeinde glauben an die Wichtigkeit des „Gebens“ und des „Dienstes an der Gesellschaft“. Dies spiegelt sich in ihrer Arbeit und ihren Aktivitäten wider.

Blutspenden werden für eine Vielzahl von Gründen benötigt, einschließlich Operationen, Krebsbehandlungen, Verletzungen und Blutkrankheiten. Leider gibt es immer noch einen Mangel an Blutspenden, insbesondere in Zeiten von Pandemien, wie der aktuellen COVID-19-Pandemie.
Daher lädt die Gemeinde Zentraldeutschland der Shincheonji Kirche Jesu alle Menschen dazu ein, zu den Blutspenden beizutragen, die Versorgung mit Blutkonserven aufrechtzuerhalten und zu verbessern. Jede Spende zählt und kann einen großen Unterschied machen.

Im Jahr 2022 spendeten die Mitglieder der Shincheonji Kirche Jesu in Korea ihr Blut und haben durch die Blutspendekampagne „Life ON Youth ON“ zwischen dem 27. August und 27. November mit ganzen 73.807 Teilnehmern einen neuen Rekord erreicht, der einen Eintrag in das Guinness Buch der Rekorde erbrachte. Der durch COVID-19 ausgelöste nationale Blut-Notstand in Korea hat nun ein Ende gefunden.

Shincheonji Kirche Jesu

Kontakt
.
David Misch
Levinstr 57
45356 Essen
+49 15678 443 128
david.misch@shincheonji.eu
https://shincheonji.eu

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Themen im Shincheonji Gemeinde Zentraldeutschland in Essen überschreitet 100 Blutspenden-Marke

Rael bekräftigt erneut seine Ablehnung des COVID-19-Impfstoffs

Las Vegas, 24. September 2023 - Mit dem Herbst kommt die neue „Gefahr“ durch Covid-Impfstoffe. Die FDA hat vor kurzem grünes Licht für neue...

Corona, Ukraine-Krieg und Inflation: Frankfurter Immobilienmarkt im Stresstest

Kaufpreisanalyse Frankfurt 2020-2023 Der Frankfurter Immobilienmarkt hat in den letzten Jahren einen signifikanten Wandel durchlaufen, beeinflusst durch Faktoren wie die Covid-19-Pandemie, Inflation, Energiekrise und den...

Bei Digitalisierung noch Luft nach oben

Frankfurt, 29. August 2023. Dienstleistungsbetriebe in Deutschland haben die Folgen der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie insgesamt gut überstanden. Wie eine Befragung des Meinungsforschungsinstituts Innofact...

Extrinsische Motivation in der Arbeitswelt: Wie äußere Anreize unser Arbeitsverhalten beeinflussen

In der modernen Arbeitswelt, in der die Produktivität und das Engagement der Mitarbeiter im Mittelpunkt stehen, hat die Motivation einen hohen Stellenwert.

Ein Kanal, der Mysterien entwirrt und Wissen erweitert!

Entdecken Sie die Platform "faith.science". In einer Welt voller Informationen und Meinungen schafft "faith.science" (https://www.youtube.com/@faith.science), der von Jascha Schmitz, einem Nonkonformisten und Hobby-Forscher,...

Was ist die ESRS Nachhaltigkeitserklärung?

Die ESRS-Nachhaltigkeitserklärung, ein unverzichtbarer Bestandteil des ESRS 1, stellt sicher, dass Unternehmen umfassende und standardisierte Angaben zu ihren Nachhaltigkeitspraktiken machen.