Haben Sie noch Fragen?
0203-4799808

Kunst und Kultur

Kunst und Kultur

Kunst und Kultur | Aktuelle Pressemitteilungen

Die Würselener Sängerin beendet nach 30 Jahren ihre Karriere als Roberta Lorenza und gibt eine Abschiedsshow am 17. November im Taktus Dancing Herzogenrath.
Endlich ist es soweit: Die Hollerstauden, das charmante Trio aus dem Pinzgau, präsentierten ihr erstes Album!
Christa Eckert hat ein großes Thema - die Sehnsucht nach bedingungsloser Liebe - leichtfüßig, zugleich tiefblickend und sehr berührend in die Scheinwelt des Online-Datings gestellt.
Klaus Groth unterhält die Leser in dem Gedicht- und Erzählband "Quickborn 1", neu herausgegeben von Peter Neuber, auf Plattdeutsch.
Herbert Kummetz beschreibt in seinem unterhaltsamen, norddeutschen Lyrikband "Die Katze guckt so" den alltäglichen Kampf zwischen Realität und Fantasie.
In Teil 1 von Dani Aquitaines moderner Dystopie "Ainias Geheimnis" steht die Stadt der Frauen, Themiskyra, einer großen Herausforderung gegenüber.
Chris Krause offenbart in "Staller und die ehrbare Familie" die menschlichen Abgründe einer vermeintlich ehrbaren und angesehenen Familie.
Online Cajon lernen mit Peter Lorson in der Online- Musikschule meineMusikschule.net
Das Berliner Theater krimimobil gastiert bis Weihnachten jeden Freitag mit der Krimi-Dinner-Komödie "Mord beim Festbankett" im maritim proArte Hotel in Berlin.

Digitalpiano made in Germany

Musikalienhandel.de präsentiert innovative Digitalpianoserie des Herstellers GEWA
Die nichts ahnende Protagonistin muss sich in Marco Rievels "Suttler - Im Schatten der Halde" mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen und gerät dabei in das Fadenkreuz eines Mörders.
Eduard Wollitz teilt in "Mein Leben" voller Melancholie und tiefer Einsichten Erinnerungen an ein Leben im Krieg und ein Künstlerdasein auf und hinter der Bühne.
Ein romantischer Held wider Willen schaltet in Beate Boekers "Lieben und lügen lassen" eine Kontaktanzeige mit unvorhersehbaren Folgen.
Christian Reimann stellt in ihren neuen Version des Märchenklassikers "Die Bremer Stadtmusikanten 2.0" menschliches Miteinander, Hilfsbereitschaft und Offenheit für Neues in den Mittelpunkt.
Eine Woche nach Start des Films "Bohemian Rapsody" veröffentlichte Jeremie Johnson, ein bekannter Sänger aus Dubai, sein Cover von "We Will Rock You" auf YouTube, das die arabische Welt erschütterte.
Eine blutige Gewaltspirale wird in Stefan Friedmanns "Gottverlassen" in Gang gesetzt und treibt die Bewohner eines kleinen Ortes an den Rand des Wahnsinns.

Aktuelle Pressemitteilungen