Haben Sie noch Fragen?
0203-4799808

Kunst und Kultur

Kunst und Kultur | Aktuelle Pressemitteilungen

Die Kripo Wittmund ermittelt in ihrem neunten Fall: Ein toter Skipper in Bensersiel und eine verschwundene Ehefrau stellen die Kommissare Nina Jürgens und Bert Linnig vor große Herausforderungen!
Wenn die Blütenpracht des Blumensees eine Pause einlegt und Stille in die einmalig schöne Gebirgslandschaft am oberitalienischen See einkehrt, dann ist Krippenzeit.
Lukas Jansen ermittelt wieder: Der junge Kommissar bekommt es mit schweren Attentaten in ganz Ostfriesland zu tun! Wer steckt wirklich hinter den Katastrophen?
Die Autorin und Menschenrechtsaktivistin Barbara Naziri erzählt orientalische Märchen. Die Rahmenhandlung ist das berührende Schicksal eines Mädchens, das dem Krieg im Morgenland entfliehen muss.
"Ist der Ruf erst ruiniert, folgt der MORD garantiert" von Iris Otto ist bereits der dritte Teil der Ebbelheim am Taunus-Krimis. Die Autorin widmet sich darin dem aktuellen Thema Umweltschutz.
Fantasy mit einzigartiger Erzählperspektive! Autor Jörg Krämer lässt die Abenteuer seiner Protagonisten von einem Waldkauz erzählen.
Gutes tun in der Vorweihnachtszeit: "Positiv zusammen leben - gemeinsam Aids beenden!" 2 Benefizkonzerte am 1. Dezember 2019 anlässlich des Welt-Aids-Tages um 14 und um 16 Uhr im Museum NIKOLAIKIRCHE
Unser Kunst & Auktionshaus sucht laufend interessante, sammelwürdige Kunstobjekte aller Art. Die Objekte werden kostenlos geschätzt und auf regelmäßig stattfindenden Auktionen angeboten.
Das ultimative Hörbuch für alle, die mit Weihnachten auf dem Kriegsfuß stehen, kongenial interpretiert von Oliver Kalkofe.
In WunderWorteWerkstatts Sammlung "Auf meinem Weg" erzählen verschiedene Frauen aus ihren spannenden Leben.
Peter A. Keinz erzählt in "Zwangsläufig zufällig" eine große Geschichte über Liebe und Lebenslügen.
Das neue Buch "Wissenschaft und Goldesel" ist eine tragische Komödie über Macht und Geldgier sowie Rache. Neben jeder Menge Dramatik bietet Autor Martin Mylonas die von ihm gewohnte Portion Humor.
Der neue Roman der Autorin Elisabeth Waterfeld heißt "Séance der Nacht". Das düstere Buch ist nichts für schwache Nerven und hält seine Leser bis zur letzten Seite in seinem Bann.
50 Jahre Internet. Zeit für ein besonderes Buchprojekt, das Kunst und Aufklärung verbindet. Analog und trotzdem voll digital. Ein Entdeckerbuch für Kinder, Eltern und Großeltern.
Als sich der Protagonist von Lavinia Ungers Roman "Doppelt verliebt ist einmal zu viel" in Zwillinge verliebt, stürzt ihn das in ein ungeahntes Dilemma.

Aktuelle Pressemitteilungen