Audit bei der SoftProject GmbH: Rechenzentrum und interne IT erfolgreich auf Herz und Nieren geprüft PrNews24.com:

Artikel teilen

Audit bei der SoftProject GmbH: Rechenzentrum und interne IT erfolgreich auf Herz und Nieren geprüft

ISO-Zertifizierung bestätigt Informationssicherheit auf höchstem Niveau

Die erneute ISO-Zertifizierung des Information Security Management System (ISMS) der SoftProject GmbH erfolgte am 02. Februar 2022. Das mehrtägige Rezertifizierungsaudit gemäß der internationalen Norm ISO IEC 27001 bescheinigt dem Spezialisten für digitale und automatisierte Geschäftsprozesse eine sichere Datenübertragung, -verarbeitung und speicherung. Die TÜV AUSTRIA Deutschland GmbH auditierte die Hosting-Services, die internen Server und Netzwerke sowie den Betrieb von Kundensystemen. Alle Anforderungen und Vorgaben wurden durchweg erfüllt. Die Zertifizierungsstelle lobte die kontinuierliche Weiterentwicklung des ISMS. Als Beispiel nannte sie eine vorbildhaft umgesetzte interne Aufklärungs- und Sensibilisierungskampagne zu Phishing-E-Mails mit Schulungsvideo und interaktivem Quiz für alle Mitarbeiter.

Bereits seit dem Jahr 2019 verpflichtet sich die SoftProject GmbH freiwillig, sich durch regelmäßige, unabhängige Audits überwachen zu lassen. „So können unsere Kunden sicher sein, dass die hohen Standards und Maßnahmen der ISO-Norm auch langfristig eingehalten werden“, sagt Dieter Göbelbecker, Informationssicherheitsbeauftragter bei der SoftProject GmbH. „Audits bieten uns eine gute Möglichkeit, den sorgsamen und professionellen Umgang mit Daten und Systemen nach außen sichtbar zu machen und zu kommunizieren.“ Die Qualität und Sicherheit der IT-Systeme und Geschäftsprozesse, die das Software-Unternehmen seinen Kunden aus dem Rechenzentrum zur Verfügung stellt, haben bei dem Digitalisierungsexperten und Anbieter der Low-Code-Plattform X4 BPMS (Business Process Management Software) oberste Priorität.

Norm setzt auf Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Informationen als Schutzziele

In der Norm ISO IEC 27001 beschreibt die internationale Organisation für Normung (ISO), wie Unternehmen IT-Risiken vermeiden und ganzheitlichen Datenschutz und Informationssicherheit gewährleisten, indem sie ihr ISMS entsprechend der von Experten ausgearbeiteten Richtlinien einrichten, umsetzen, aufrechterhalten und stetig verbessern. Das nächste Überwachungsaudit bei der SoftProject GmbH, die sich seit über 20 Jahren auf Prozessdigitalisierung und -automatisierung mit der Prozessmanagement-Software X4 BPMS spezialisiert hat, ist im März 2023 geplant.

Die SoftProject GmbH unterstützt Unternehmen mit Produkten und Dienstleistungen in allen Phasen der digitalen Transformation. Mehr als 300 Kunden unterschiedlicher Größen und Branchen verbinden mit der Low-Code-Plattform X4 BPMS ihre IT-Systeme, digitalisieren Geschäftsprozesse, steuern unternehmensübergreifend Datenströme und bauen eigene Cloud-Umgebungen auf. Die starke Nachfrage führte in den letzten Jahren zu einem überdurchschnittlichen Unternehmenswachstum. SoftProject beschäftigt 120 Mitarbeiter aus über 15 Nationen. Der Firmensitz ist in der Technologieregion Karlsruhe, weitere Niederlassungen befinden sich in Spanien, in der Slowakei und in der Schweiz. Die SoftProject GmbH erzielte im Jahr 2021 einen Umsatz von 14 Millionen Euro.

Kontakt
SoftProject GmbH
Steffen Bäuerle
Am Erlengraben 3
76275 Ettlingen
+49 7243 56175-148
steffen.baeuerle@softproject.de
http://www.softproject.de

Bildquelle: © MasterSergeant – stock.adobe.com

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Themen in dieser Story

Neueste Storys

Lesen Sie mehr zum Thema: Audit bei der SoftProject GmbH: Rechenzentrum und interne IT erfolgreich auf Herz und Nieren geprüft