Elektronik und TechnikStarke Erweiterung der CR Cobot Series: DOBOT launcht CR10
Elektronik und TechnikStarke Erweiterung der CR Cobot Series: DOBOT launcht CR10

Starke Erweiterung der CR Cobot Series: DOBOT launcht CR10

Starke Erweiterung der CR Cobot Series: DOBOT launcht CR10

Der chinesische Experte für Roboterarme launchte das neueste Modell der CR Collaborative Robot Serie auf der diesjährigen Hannover Messe.

  • Der CR10 hat eine Reichweite von über 1,5 m und eine Tragkraft von 10 kg.
  • Die komplette CR Collaborative Robot Series besticht durch einen hohen Sicherheitsstandard bei der Zusammenarbeit mit Menschen.
  • Die 6-Achs-Roboterarme der CR Serie sind in sieben verschiedenen Ausführungen erhältlich und somit besonders vielseitig industriell einsetzbar.

Hannover, 7. Juni 2022 – DOBOT, einer der führenden Anbieter von intelligenten Roboterarmen, hat die Produkteinführung des CR10 der CR Collaborative Robot Series für Deutschland bekannt gegeben. Die Modelle CR10 und CR5 wurden von DOBOT auf der Hannover Messe 2022 mit neuen Applikationen für Schweißen, Schrauben, Polieren und Palettieren vorgestellt.

Die KI-gesteuerten Leichtbau-Roboterarme der CR Collaborative Robot Series für den industriellen Gebrauch wurden um ein neues Modell erweitert: Der CR10 hat die bisher größte Reichweite von 1.525 mm und eine maximale Tragkraft von 10 kg. So, wie auch die anderen Modelle der CR Serie, eignet sich der Roboterarm besonders gut für die Zusammenarbeit mit Menschen, da er über einen hohen Sicherheitsstandard verfügt und äußerst verlässlich arbeitet. Die DOBOT SafeSkin Technologie ist eine Innovation des Roboterarm-Herstellers im Bereich der Collision Detection. Die intelligente Roboterarmhülle erkennt Hindernisse frühzeitig und bringt den Cobot zum Stillstand oder lässt ihn ausweichen. Der hohe Sicherheitsstandard der Serie ist durch die Norm EN ISO 13849 sowie TS 15066 zertifiziert. Gerade für gefährliche Arbeiten wie Schweißen eignet sich die Serie besonders gut.

DOBOT CR10.jpgDie CR Collaborative Robot Series arbeitet im 6-Achs-Modus und ist in insgesamt sieben verschiedenen Ausführungen erhältlich, womit die Roboterarme im industriellen Bereich besonders vielseitig einsetzbar sind. Der CR3, die kleinste Ausführung, hat eine maximale Tragkraft von 3 kg und eine maximale Reichweite von 620 mm. Die stärkste Ausführung, der CR16, hebt bis zu 16 kg und hat eine Reichweite von bis zu 1.223 mm.

Die Cobot-Serie ermöglicht eine einfache Inbetriebnahme. Die Roboterarme sind innerhalb von 20 Minuten aufgestellt und können innerhalb von nur einer Stunde in Betrieb genommen werden. Sie lassen sich über die üblichen Betriebssysteme über Handy, Tablet oder Computer steuern. Darüber hinaus ist für die CR Collaborative Robot Series eine Vielzahl von unterschiedlichen Werkzeuge verfügbar, wie zum Beispiel Greifer, Saugnäpfe, Smart Cameras und FTS.

Über DOBOT
DOBOT wurde 2015 in China gegründet und ist ein weltweit führender Anbieter von intelligenten Roboterarmen für Produktion, Handel, Technik, Bildung und mehr. Das zukunftsorientierte Unternehmen ist kundenorientiert, legt Wert auf unabhängige Innovation und verfügt über 686 Patente sowie 34 Patentzusammenarbeitsverträge. DOBOT exportiert in mehr als 100 Länder und hat mittlerweile über 55.000 Einheiten ausgeliefert.

Pressekontaktdaten:
ABCD Agency
Koppenplatz 10
10115 Berlin

Ansprechpartner: Linda Lang
E-Mail: linda@abcd.agency
Web: https://www.abcd.agency

Diese Pressemitteilung teilen: Starke Erweiterung der CR Cobot Series: DOBOT launcht CR10

Weitere Pressemeldungen