Donnerstag, Dezember 8, 2022
Beruf und KarrierePraktische Einblicke in die Berufswelt – zweite Bustour der MPS im Rahmen...
StartBeruf und KarrierePraktische Einblicke in die Berufswelt – zweite Bustour der MPS im Rahmen des Projekts SABO der Strahlemann-Stiftung

Praktische Einblicke in die Berufswelt – zweite Bustour der MPS im Rahmen des Projekts SABO der Strahlemann-Stiftung

von:

Bereits im Juli 2022 unternahmen Schüler:innen der Mittelpunktschule Gadernheim (MPS) im Rahmen des von der Strahlemann-Stiftung initiierten Projekts „SABO – Stärkung der außerschulischen Berufsorientierung im Kreis Bergstraße“ eine Bustour zu vier Unternehmen im Odenwald. Am 23. September fand eine zweite Rundfahrt mit Teilnehmenden aus den Vor-Abschlussklassen zu drei regionalen Ausbildungsbetrieben statt, um praktische Einblicke in die Berufswelt aus erster Hand zu erhalten.

Um kurz nach acht starteten die Schüler:innen an der MPS und trafen bald an ihrem ersten Ziel, der Steuerberatungskanzlei Maurer Knapp & Partner in Lindenfels ein. Das zukunftsorientierte Unternehmen ist bereits seit mehr als 40 Jahren in der Region verwurzelt und beschäftigt knapp 30 Mitarbeiter:innen. Besonders stolz ist man darauf, bereits über 30 junge Menschen zu Steuerfachangestellten ausgebildet zu haben. Die Schüler:innen erhielten hier nachhaltige Informationen, wie der Berufsalltag als Steuerfachangestelle/r aussieht. Elke Maurer dazu: Wir arbeiten stets daran, unser Team zu verjüngen und das Wissen der Erfahrenen an die Jungen weiterzugeben. Bei uns finden Azubis ein kollegiales Team, das sie unterstützt. Wir pflegen ein entspanntes Miteinander mit flachen Hierarchien. Wir freuen uns, dass unsere Azubis sich bisher immer entschieden haben, nach der Ausbildung in unserer Kanzlei weiterzuarbeiten.

Wir fördern Weiterbildungen und verstehen uns auch als Partner in der persönlichen Entwicklung unserer Mitarbeiter. So streben viele unserer Absolventen die nächste Qualifikation zum Steuerfachwirt/in, Fachassistenten für Lohn/Gehalt, Fachassistenten für Rechnungswesen, IT oder Land- und Forstwirtschaft an, was wir unterstützen. Übrigens ist es auch ohne Studium für Steuerfachangestellte möglich, sich zur/m Steuerberater/in weiterzubilden und eine Kanzlei zu leiten.

Schon von Anfang der Ausbildung an haben unsere Azubis Kontakt mit den Kunden und betreuen sie persönlich. Daraus entwickeln sich oft langjährige vertrauensvolle Beziehungen.

Das Unternehmen lud bereits bei der ersten Bustour zur Besichtigung ein und zeigte sich entsprechend über das Projekt SABO begeistert: „Der Besuch von Schülern in Unternehmen ist ein sehr wertvolles Mittel zur beruflichen Orientierung. Einerseits erweitert es den Horizont der Schüler, andererseits kommen wir als Arbeitgeber mit jungen Menschen in Kontakt und können unseren Beruf und Arbeitsstelle präsentieren, Berührungsängste beseitigen und Vorurteile ausräumen. So sind auch Praktika ein barrierearmes Reinschnuppern in den Beruf.“, so Maurer weiter.

Der nächste Stop war bei der Kopp-Schleiftechnik GmbH in Winterkasten. Zwei, der insgesamt vier Auszubildenden von Kopp, stellten das Unternehmen vor und berichteten von ihrem Ausbildungs-Alltag als „Präzisionswerkzeugmechaniker“. Die Schüler:innen bekamen bei einem Rundgang durch die Fertigung Einblicke in die Produktionsprozesse im 2016 errichteten neuen Firmengebäude der seit mehr als 50 Jahren ansässigen Firma. Außerdem erfuhren sie, in welchen Branchen die Werkzeuge eingesetzt werden. Die Kopp Schleiftechnik GmbH unterstützt seit vielen Jahren die Arbeit der Strahlemann-Stiftung und so war es für sie auch selbstverständlich, sich im SABO-Projekt einzubringen: „Wir freuen uns immer sehr, jungen Menschen einen Einblick in unser Unternehmen geben zu können. Durch die Bustour haben die Schüler:innen die Chance, eine große Bandbreite an Berufen in kurzer Zeit kennenzulernen – eine tolle Aktion, die da auf die Beine gestellt wurde.“ berichtet Luisa Kopp, Personalleiterin der KOPP Schleiftechnik GmbH.

Dritte Station war Volker Schäfer CNC-Zerspanungsteile. Die Schüler:innen zeigten sich beeindruckt vom Maschinenpark des seit über 30 Jahren im Lautertal ansässigen Unternehmens, das spezialisiert ist auf besondere Einzel- und automatisierte Serien-Fertigung von Präzisionsteilen in der in der CNC-Technik. Philipp Schäfer zum Projekt: Es ist mir eine Freude, solch ein tolles Projekt unterstützen zu können, in dem wir den Jugendlichen die Berufe näherbringen können. In der heutigen Zeit ist es umso wichtiger, den Facharbeitern von morgen die Handwerklichen Berufe schmackhaft zu machen, indem man ihnen zeigt, wie toll eine Berufslaufbahn auch ohne Studium sein kann. Momentan ist es äußerst schwierig Fachpersonal sowie Auszubildende zu finden. Ohne einen Wandel sehe ich hier sehr große Schwierigkeiten für unsere Industrie.

Begleitet wurde das Projekt von Miriam Flackus, Projektleiterin SABO von der Strahlemann-Stiftung: „Ich freue mich, dass SABO so effektiv an der MPS umgesetzt wird und wir dadurch die Berufswahlkompetenz der Schüler:innen hier an der Bergstraße noch stärker fördern können.“ Das Projekt setze an den bestehenden Berufsorientierungsaktivitäten an und unterstützte diese mit weiteren Angeboten für die Schüler:innen, die außerhalb der schulischen Berufsorientierung stattfinden. Neben Unternehmensmodulen sind u.a. auch Einzelcoachings für Schüler:innen Bestandteil des Projekts .

SABO findet an drei Schulen im Kreis Bergstraße statt: Die Heinrich-Böll-Schule in Fürth, die Mittelpunktschule in Gadernheim sowie die Martin-Buber-Schule in Heppenheim. Die nächstes Bustour findet am 5.10. statt und führ die Schüler:innen zur Gemeinde Lautertal, der

Sparkasse Bensheim und zu DESTAG Natursteinwerk GmbH.

Weitere Infos unter: https://www.strahlemann-stiftung.de/sabo/

Pressekontaktdaten:

Strahlemann-Stiftung
Mozartstraße 11
64646 Heppenheim

Telefon: 06252 – 6709600
Mail: info@strahlemann-stiftung.de
Web: www.strahlemann-stiftung.de

Pressekontaktdaten
Ritzert & Deichert UG (haftungsbeschränkt) Tilsiter Weg 6, 64625 Bensheim Büro: 06251-780706 Mobil: 0163-8797227 Mail: grayhoundocd@googlemail.com Bürozeiten: Mo-Fr 10-12 Uhr & 13-18 Uhr

THEMEN DES ARTIKELS:

Aktuelle Meldung teilen

Weitere Pressemitteilungen

Neusten Beiträge