Montag, Januar 30, 2023
Beruf und KarriereVerpflichtender WIRTSCHAFTSFÜHRERSCHEIN für POLITIKER
StartseiteBeruf und KarriereVerpflichtender WIRTSCHAFTSFÜHRERSCHEIN für POLITIKER

Verpflichtender WIRTSCHAFTSFÜHRERSCHEIN für POLITIKER

Veröffentlicht:

Die meisten PoltitikerInnen müssen wirtschaftliche Entscheidungen treffen, ohne über das dafür erforderliche wirtschaftliche Know-ho zu verfügen.

Studien zeigen, dass weniger als 3 % der Bildungselite über grundlegendes Wirtschaftswissen verfügt. Auch die PolitikerInnen sind von diesem Versäumnis der Bildungspolitik betroffen. Damit müssen Sie täglich Entscheidungen mit enormer wirtschaftlicher Auswirkung treffen, ohne die erforderliche Kompetenz dazu zu haben. In Zeiten knapper Ressourcen wird das zu einem Überlebens-bedrohlichen Thema.
„Daher bieten wir allen PolitikerInnen an, den „Europäischen Wirtschaftsführerschein for Life“ zu machen; oder zumindest das dazu zur Verfügung stehende Buch zu lesen. Im eigenen Interesse, aber auch im Interesse der von ihnen regierten BürgerInnen und der Menschheit“, plädiert Victor Mihalic, Vorsitzender von EBC*L International.

Es geht um die Grundregeln ökonomischen Denkens und Managements, welche sowohl für das private als auch das berufliche Leben von entscheidender Bedeutung sind. Für die PolitikerInnen hat Victor Mihalic folgenden Lehrplan entwickelt:
-Lektion 1: Was ist wirklich wichtig? (Die wohl schwierigste Frage gleich zu Beginn)
-Lektion 2: Das Wirtschaftlichkeits-Prinzip (Unter besonderer Berücksichtigung der Nachhaltigkeit)
-Lektion 3: Das Knappheits-Prinzip (Kosten einer Maske zu Beginn von Corona und heute)
-Lektion 4: Die 360-Grad-Analyse (Soll man in Büros und Klassen die Heizung auf 19 Grad runterdrehen?)
-Lektion 5: Das Regelkreis-Prinzip beim Managen (Das ewige Hamsterrad)
-Lektion 6: Die ABC-Analyse (Welches Gesetz ist dringend und wichtig, welches nicht)
-Lektion 7: Das Pareto-Prinzip (Perfektion ist unwirtschaftlich)
-Lektion 8: Die Szenario-Analyse (Es kann auch schlimmer kommen)
-Lektion 9: Haushalten (Erklärt sich von selbst; oder?)
-Lektion 10: Vertragsrecht (Unter besonderer Berücksichtigung des Generationenvertrags)
-Lektion 11: Entrepreneurship: Unternehmen statt Unterlassen
-Lektion 12: Gelassenheit (BP Van der Bellen als Referent angefragt)

Klingt nach einer Menge Stoff; aber keine Angst. Das Buch liest sich easy und schnell.

EBC*L Wirtschaftszertifikate International setzt mit seinen Bildungszertifikaten (European Business Competence*Licence) einen anerkannten europäischen Standard für praxisorientierte Wirtschafts- und Managementkompetenz. Durch die Einstufung der Zertifikate in den Europäischen Qualifikationsrahmen (EQR) ist das auch offiziell bestätigt. Über 70.000 AbsolventInnen aus 34 Ländern haben bereits eine EBC*L Ausbildung absolviert. Zur Prüfungsvorbereitung stehen innovative E-Learning-Programme und Trainingskonzepte auf modernstem didaktischen Niveau zur Verfügung.
Der EBC*L ist Bestandteil von Bildungs- und Karriereprogrammen zahlreicher renommierter Unternehmen. Er wird jedoch auch in allen anderen Bildungsbereichen eingesetzt: Hochschulen, Schulen und die Erwachsenenbildung. Damit trägt der EBC*L maßgeblich zum übergeordneten Ziel wirtschaftliche Kompetenz auf eine breite Basis zu stellen.
Vorsitzender von EBC*L International ist Victor Mihalic, Entmystifizierer der Betriebswirtschaft, Pionier gehirngerechten Lernens, des Storytellings und des E-Learnings.

Firmenkontakt
EBC*L Wirtschaftszertifikate International
Victor Mihalic
Günthergasse 3
1090 Wien
0043181399770
office@ebcl.eu
http://www.ebcl.eu

Pressekontakt
EBC*L Wirtschaftszertifikate International
Victor Mihalic
Günthergasse 3
1090 Wien
0043181399770
vorstand@ebcl.eu
http://www.ebcl.eu

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS:

Aktuelle Meldung teilen

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Pressemitteilungen

Neusten Beiträge