Bauabfall fachgerecht entsorgen - PrNews24.com

Artikel teilen

Bauabfall fachgerecht entsorgen

Bauschutt und Baumischabfall korrekt trennen

Berlin, 26. Jänner 2023. Bei einem Abriss, Umbau oder Neubau entstehen zahlreiche, unterschiedliche Abfälle auf einer Baustelle. Diese fachgerecht zu entsorgen ist eine logistische Herausforderung, welche meistens nur von einem Containerdienst gemeistert werden kann. Daher bietet der Entsorgungsfachbetrieb DINO Containerdienst Berlin unterschiedliche Möglichkeiten, die eine Entsorgung von bis zu 50m³ auf einmal ermöglichen, an. Voraussetzung dafür ist natürlich die korrekte Trennung der Bauabfälle. Dabei unterscheidet man vor allem zwei Hauptkategorien: Bauschutt (https://www.dino-container.de/container-berlin/bauabfall/bauschutt/) und Baumischabfall (https://www.dino-container.de/container-berlin/bauabfall/baumischabfall/). Weiter Abfallarten wie Asbest oder Mineralwolle zählen zu Sonderabfällen und müssen dementsprechend getrennt entsorgt werden.

Kategorisierung der Baustellenabfälle

Bei den meisten Entsorgungsunternehmen gibt es klare Richtlinien welche Materialien zu welchen Abfallarten zählen. Dies hilft dabei eine korrekte Trennung ganz einfach zu ermöglichen. Diese ist wichtig, da die Entsorgung von unterschiedlichen Abfallarten verschiedene Kosten verursachen. Wer sparen möchte, sollte sich an die Richtlinien halten.

Auf Baustellen fallen vor allem mineralische Abfälle an, deren Entsorgung kostengünstig ist. Hierzu zählen zum Beispiel: Ziegelsteine, Betonbruch, Dachziegel, Mauerwerk, Natursteine, Estrich, Zementreste, Fliesen und Keramik. Bei DINO Containerdienst Berlin können diese Abfälle in den Bauschuttcontainer gefüllt werden. Im Gegensatz dazu sind Baumischabfälle, wie der Name schon sagt ein Gemisch aus mineralischen und nicht-mineralischen Stoffen. Baumischabfall, ist kostenintensiver in der Entsorgung und damit steigt auch der Containerpreis, darf aber wesentlich mehr unterschiedliche Abfälle enthalten. Neben Bauschutt darf man in den Baumischabfallcontainer auch noch: Porenbeton (Ytong), Kalksandstein, Türen, Glas, Kunststofffenster, Metalle (z.B. Ständerwerk, Moniereisen, Heizkörper), Rohre, Kabel, Verpackungsmaterialien und Tapetenreste füllen. Vor allem bei großen Abfallmengen kann man, durch die sortenreine Trennung, einen deutlich günstigeren Containerpreis (https://www.dino-container.de/preise-containerdienst-berlin/) erhalten.

Achtung vor Asbest, Mineralwolle und anderen Sonderabfällen

Weder zu Bauschutt noch Baumischabfall zählen Sonderabfälle wie Asbest, Dachpappe / Teerpappe oder Mineralwolle. Diese müssen unbedingt getrennt entsorgt werden, da sie die anderen Abfälle kontaminieren können. Eine solche Kontamination bedeutet, dass der gesamte Abfall als Sonderabfall zu behandeln ist und somit steigt der Containerpreis um ein vielfaches. Generell müssen überwachungsbedürfte Abfälle, wie Asbest und Mineralwolle, staub- und luftdicht verpackt werden. Hierbei empfiehlt sich der Einsatz von Big Bags. Diese sind flexibler einsetzbar und rentabler als ein Container. Bei großen Mengen an Sonderabfall kann man aber auch einen Spezial-Container anfordern.

Logistik zur Entsorgung von schwerem Bauabfall

Beton, Bauschutt und Erdaushub benötigen bei der Entsorgung viel Platz und sind äußerst schwer. Daher gibt es kaum die Möglichkeit diese selber mit dem privaten PKW zum Recyclinghof zu befördern. Für einen Containerdienst, wie DINO, ist das kein Problem! Mit dem Absetzkipper Mini können kleine Mengen von 1m³ bis 10m³ transportiert werden, mit dem Absetzer 3m³ bis 10m³, mit dem Abrollkipper (Hakenfahrzeug) 12m³ bis 40m³ und mit dem Selbstlader (LKW mit Ladekran) sogar 50m³ auf einmal. Im Jahr 2022 hat das Entsorgungsunternehmen zwei neue Absetzkipper in den Dienst gestellt und verfügt über eine stetig bestens gewartete und moderne Flotte zur Entsorgung von zahlreichen Abfällen.

Das Abfallentsorgungsunternehmen DINO Containerdienst Berlin GmbH offeriert Containerservices für Firmen und Privatpersonen. Seit Jahren ein etablierter Containerdienst in Berlin mit eigenem Recyclinghof. Containerservice mit günstigen Pauschalpreisen, welche alle wichtigen Kosten beinhalten und somit einen fixen Preis garantieren.

Kontakt
DINO Containerdienst Berlin Gmbh
Cecilia Marrero
Miraustr. 35
13509 Berlin
030/430 9403
marketing@dino-container.de
web: https://www.dino-container.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Themen in dieser Story

Neueste Storys

Lesen Sie mehr zum Thema: Bauabfall fachgerecht entsorgen

PrNews24.com: Die Plattform für Pressemitteilungen und Pressemeldungen | Breite Präsenz garantiert: Ihre Pressemeldung auf über 50 Portalen wie: Bauabfall fachgerecht entsorgen