Zuwachs für die SeniorenLebenshilfe in Rosengarten: Herr Fingado-Gunske wird Lebenshelfer in Nenndorf PrNews24.com:

Artikel teilen

Zuwachs für die SeniorenLebenshilfe in Rosengarten: Herr Fingado-Gunske wird Lebenshelfer in Nenndorf

Dennis Fingado-Gunske ist unser neuer Lebenshelfer in Rosengarten. Dort unterstützt er Senioren im Alltag: z.B. im Haushalt, beim Einkauf, bei Arztbesuchen und vielen weiteren täglichen Aufgaben.

BildRosengarten, 06.03.2023. Die Unterstützung von Senioren in Rosengarten durch die SeniorenLebenshilfe geht weiter. Im März 2023 nimmt Herr Fingado-Gunske seine Tätigkeit als Lebenshelfer überwiegend in der Gemeinde Rosengarten auf. Damit wird er einer von über 200 Lebenshelferinnen und Lebenshelfern, die mit der SeniorenLebenshilfe in ganz Deutschland zusammenarbeiten. Herr ist der zweite Lebenshelfer, der in Rosengarten arbeitet, und unterstützt damit das gemeinsame Ziel: älteren Menschen ein würdevolles Leben zu Hause zu ermöglichen.

Vorpflegerisch helfen: So funktioniert das Konzept der SeniorenLebenshilfe

In Deutschland gibt es viele Seniorinnen und Senioren, die pflegebedürftig sind und durch Pflegedienste im Alltag unterstützt werden. Es gibt aber auch zahlreiche ältere Menschen, bei denen keine oder nur eine geringe Pflegebedürftigkeit vorliegt und die dennoch Hilfe brauchen – zum Beispiel beim Einkaufen oder bei der Hausarbeit. Oft kümmern sich Angehörige um diese Aufgaben. Doch die Familienstrukturen verändern sich, und immer mehr Senioren leben isoliert von ihren Kindern und Enkelkindern. So entsteht eine Versorgungslücke, die Carola Braun und ihr Ehemann Benjamin Braun, die Gründer der SeniorenLebenshilfe, bereits im Jahr 2012 erkannten.

Mit der Gründung wollten sie alten Menschen insbesondere dazu verhelfen, länger im eigenen Zuhause wohnen zu können. Vielleicht noch wichtiger: Ein Lebenshelfer ersetzt mehrere andere Dienstleister, denn er vereint Haushaltshilfe, Fahrdienst, Einkaufsservice und mehr in einem. So verlassen sich sowohl Senioren als auch Angehörige auf „ihre“ Lebenshelfer, die aus dem Alltag schon bald nicht mehr wegzudenken sind.

Das Angebot der SeniorenLebenshilfe: viele Leistungen aus einer Hand

Das Ehepaar Braun wusste aus Erfahrung, dass viele ältere Menschen ungern Fremde in ihr Zuhause lassen. So fühlen sie sich oft unsicher damit, einen Fahrdienst, eine Haushaltshilfe, einen Einkaufsdienstleister und weitere Menschen zu engagieren. Die Lebenshelfer sollen all diese und weitere Aufgaben übernehmen – ein ganzheitlicher Ansatz, der gern angenommen wird. Von unliebsamer Kommunikation mit Behörden bis zum Wäschewaschen, von der Freizeitgestaltung bis zum Arztbesuch sind die Lebenshelfer für fast alle alltäglichen Tätigkeiten da.

Dabei gehört es zu den Werten der SeniorenLebenshilfe, dass die Senioren stets selbst über ihr Leben bestimmen und ihre Autonomie gewahrt wird. Sie besprechen also im Detail mit ihren Lebenshelfern, welche Aufgaben sie abgeben möchten und welche nicht. Es gibt nicht das eine Angebot eines Lebenshelfers: Alles richtet sich nach den Wünschen der Senioren.

Dennis Fingado-Gunske wird Lebenshelfer in Rosengarten-Nenndorf

Mit Herrn Fingado-Gunske bekommt die SeniorenLebenshilfe nun Verstärkung. Als neuer Lebenshelfer wird Herr Fingado-Gunske in Rosengarten und Umgebung unterwegs sein. Den Wunsch, einen sozialen Beruf auszuüben, hatte er schon lange – erste Erfahrungen konnte er bereits im Zivildienst sammeln.

Dennoch verschlug es Herrn Fingado-Gunske beruflich zunächst auf andere und sehr abwechslungsreiche Wege. So war er unter anderem als Sprecher für Werbung und Synchronisation tätig und über zwei Jahrzehnte in der Tontechnik und in der Produktionsleitung beschäftigt. Jetzt wendet er sich schließlich doch dem sozialen Bereich zu und ist mit Herz und viel Aufmerksamkeit für „seine“ Senioren in Rosengarten-Nenndorf da.

Über 10 Jahre SeniorenLebenshilfe

Die SeniorenLebenshilfe gibt es bereits seit 2012. Das Unternehmen gehört zur Salanje GmbH und ist ein Franchiseunternehmen mit Sitz in Berlin. Ein kleines Team kümmert sich hier täglich um die Anliegen von Senioren, Angehörigen und Lebenshelfern. Die Lebenshelfer, mittlerweile an vielen Orten in ganz Deutschland vertreten, sind freiberuflich tätig und werden vom Team in der Zentrale Schritt für Schritt in die Selbstständigkeit begleitet.

Übrigens: Neue Lebenshelferinnen und Lebenshelfer werden nach wie vor an allen Standorten in Deutschland gesucht. Die SeniorenLebenshilfe möchte jedem hilfebedürftigen Senior einen Lebenshelfer zur Seite stellen und sucht daher fortlaufend nach Verstärkung.Zuwachs für die SeniorenLebenshilfe in Rosengarten: Herr Fingado-Gunske wird Lebenshelfer in Nenndorf

 

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

SeniorenLebenshilfe
Herr Benjamin Braun
Ahrweilerstr. 29
14197 Berlin
Deutschland

fon ..: 080083221100
web ..: https://www.seniorenlebenshilfe.de
email : info@senleb.de

Die SeniorenLebenshilfe bietet Alltagsunterstützung für Senioren. Ein Lebenshelfer unterstützt im Alltag, beim Einkauf, begleitet zum Arzt und gestaltet auch die Freizeit mit den Senioren. Auch ein Auto steht immer mit zur Verfügung.

 

Pressekontakt:

SeniorenLebenshilfe
Herr Benjamin Braun
Ahrweilerstr. 29
14197 Berlin

fon ..: 080083221100
web ..: https://www.seniorenlebenshilfe.de
email : info@senleb.de

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Themen in dieser Story

Neueste Storys

Lesen Sie mehr zum Thema: Zuwachs für die SeniorenLebenshilfe in Rosengarten: Herr Fingado-Gunske wird Lebenshelfer in Nenndorf