Freitag, Juni 14, 2024
No menu items!
Mehr

    Entwicklung und Sicherheit von Saeuglingen – Gesunde Gemeinde Eningen informiert am 25. April 2023 PrNews24.com:

    Artikel teilen

    Entwicklung und Sicherheit von Saeuglingen – Gesunde Gemeinde Eningen informiert am 25. April 2023

    Das Erkennen von Notfällen und Begleiten der Entwicklung Ihres Säuglings und Kleinkindes

    Jeder Säugling und jedes Kind ist anders. Wie unterstütze ich die richtige Entwicklung? Und was mache ich, wenn etwas passiert? Fragestellungen, die junge Eltern sich stellen und die der AK Gesunde Gemeinde mit einem Vortragsabend adressieren möchte. Die langjährig erfahrene Physiotherapeutin Dorothea Buck der kidKG aus Eningen zeigt auf ansprechende Weise warum Sitzen und Stehen nicht die wichtigsten Entwicklungsschritte im ersten Lebensjahr eines Kindes sind. Und Christiane Merz, Erste Hilfe Ausbilderin des DRK, wird anschaulich Tipps und hilfreiche Informationen mit den Besuchern teilen. Mit dem Ratgebervortrag am Donnerstag 25.04.2023, 19:00 Uhr im Gesundheitszentrum Eningen sollen Eltern und werdende Eltern angesprochen werden.

    Eltern können im ersten Lebensjahr eines Säuglings erheblichen Einfluss auf die spätere Entwicklung, insbesondere auf die Bewegungsentwicklung, nehmen. Dorothea Buck wird Einblicke in die verschiedenen Entwicklungs-Stadien im ersten Lebensjahr geben und aufzeigen, wie eng die Wechselwirkung zwischen körperlicher und geistiger Entwicklung ist. Die Zuhörer erfahren, welchen negativen Einfluss ein zu frühes Sitzen und Stehen auf die Entwicklung nimmt und warum es Babys, die nicht krabbeln wollen, nicht gibt. Im Rahmen der Veranstaltung sollen die Zuhörer mehr über Abweichungen von der motorischen und sozialen Entwicklung bei Kindern erfahren.

    Was ist denn nun „normal“? Muss ich mir Sorgen um mein Kind machen? So mag manche Frage lauten. Über anschauliche Beispiele wird gezeigt, was Eltern mit ihrem Baby in der wertvollen Zeit beim An- und Ausziehen, Hinlegen, Hochnehmen, Tragen, Füttern und Spielen beachten können und welche Hilfsmittel die Entwicklung eines Säuglings bremsen. Dabei wird es Tipps geben, wie Probleme frühzeitig von Eltern entdeckt werden können.

    Zum Thema Erkennung von Problemen und Notfällen und wie diesen begegnet werden kann, gibt Christiane Merz des DRK Eningen am Vortragsabend so einige hilfreiche Informationen. Wie beurteile ich die Situation meines Kindes richtig, wenn es sich nicht ausdrücken kann? Und wie sollte ich reagieren? Beispiele und Erfahrungen zur Beobachtung von Verhaltensweisen des Kindes, um die eigene Aufmerksamkeit weiter zu entwickeln, werden Teil ihres Vortrages sein. Und wer weiter wissbegierig sein sollte, kann darüber hinaus beim DRK Eningen einen „Erste Hilfe am Kind“- Kurs besuchen.

    Der Vortragsabend im Gesundheitszentrum Eningen, In der Raite 4, soll dazu beitragen, dass Eltern sicherer im Umgang mit ihrem Säugling und Kleinkind werden. Außerdem sollen junge Mütter und Väter dazu ermutigt werden, ihren Kindern genügend Zeit zu geben, damit sie sich nach ihren individuellen Gesetzmäßigkeiten entwickeln können. Und ein Zugewinn an Sicherheit, um mit gefährlichen Situationen besser umgehen zu können, ist das Ziel der Referentinnen.

    Vom AK Gesunde Gemeinde wurde die Kooperation des DRK Eningen mit der kidKG Physiotherapie für Kinder initiiert. Mit dem aktuellen Vortrag des Gesundheitsforums geht diese in die nächste Runde. „Hintergrundwissen, Tipps, Reaktionsweisen und praktische Beispiele geben den Eltern noch mehr Sicherheit und so kann die Entwicklung der Kinder optimal unterstützt werden. Daher freuen wir uns sehr über die Kooperation“, so Co-Vorstand des AK Gesunde Gemeinde Volker Feyerabend.

    Im Rahmen des Vortragsabends und des Praxisaustausches sollen Fragen nicht unbeantwortet bleiben. Eltern und werdende Eltern sollen ein gutes Gefühl bekommen, alles für ihr Kind zu tun.

    Weitere Informationen unter:
    www.ForumGesundeGemeinde.de
    www.drk-eningen.de
    www.kidkg.de
    www.Gesundheitsforum-Eningen.de

    Behandlungen in der Physiotherapie van Rossenberg
    Ob Säugling, Kind oder Erwachsener, wir wollen Sie unterstützen Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden wiederzuerlangen. Nach einer ausführlichen Anamnese und Untersuchung wird ein Behandlungsplan erstellt, wobei wir auf Ihre Ziele eingehen. Mittels Übungen, Beratung und Therapietechniken unsererseits wollen wir zusammen mit Ihnen diese Ziele erreichen.

    Gesundheitliches Wohlbefinden in Eningen Reutlingen
    Da wir sehr viel Wert auf hohe Qualität legen, besuchen wir regelmäßig Fortbildungen und Seminare. Durch das Integrieren neuer Therapiemethoden und Erkenntnisse in unserer Behandlung profitieren Sie als Patient. Wir sehen uns selbstverständlich als Partner in Sachen Ihres gesundheitlichen Wohlbefindens.

    Firmenkontakt
    Physiotherapie van Rossenberg
    Gerardus van Rossenberg
    In der Raite 4
    72800 Eningen
    07121 820866
    https://www.physiotherapie-van-rossenberg.com

    Pressekontakt
    APROS Consulting & Services GmbH
    Volker Feyerabend
    Rennengaessle 9
    72800 Eningen
    07121-9809911
    https://www.APROS-Consulting.com

    Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

    Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

    Themen in dieser Story

    Neueste Storys

    Lesen Sie mehr zum Thema: Entwicklung und Sicherheit von Saeuglingen – Gesunde Gemeinde Eningen informiert am 25. April 2023