StartseiteReisen und TourismusFerienregion Nationalpark Hohe Tauern / Großglockner Hochalpenstraßen AG

Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern / Großglockner Hochalpenstraßen AG

Teilen

Neueste Storys: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern / Großglockner Hochalpenstraßen AG

Top-Destination in Österreich: Natur pur im größten Nationalpark der Alpen und hochalpiner Fahrgenuss auf der Großglockner Hochalpenstraße

München/Berlin, 7. März 2023 – Natur erleben und eintauchen in die einzigartige Erlebniswelt der Alpen. Der Nationalpark Hohe Tauern ist das größte Schutzgebiet der Alpen und gehört mit der Großglockner Hochalpenstraße zu den Top-Destinationen Österreichs. Ob aktiv oder genussvoll, hier erlebt man die Alpenwelt von ihrer schönsten und vielfältigsten Seite. Zum Erhalt dieses einzigartigen Naturparadieses, setzt der Nationalpark zusammen mit der weltberühmten Hochalpenstraße wo immer es geht auf Nachhaltigkeit und „Green Spirit“ – mit spannenden Initiativen und attraktiven Packages für große und kleine Gäste – vom Nationalpark-Ranger, über „Slow-Driving“, bis zur Glockner E-Mobility Genusstour.

Der Nationalpark Hohe Tauern zählt zu den faszinierendsten Landschaften dieser Erde und ist ein Naturparadies, das in Schönheit und Vielfalt kaum zu überbieten ist. In den 13 Nationalpark-Tälern entdecken Outdoor-Liebhaber, Familien und ambitionierte Wanderer versteckte Almen, glasklare Gletscherbäche, Steinböcke und Murmeltiere. Imposante Ausblicke bis auf die Gipfel der Dreitausender, Wandern mit den Naturpark-Rangern inmitten wilder Natur und atemberaubende sportliche Herausforderungen stehen hier auf der Tagesordnung.

Mit 266 Dreitausendern, 342 Gletschern und den größten Wasserfällen Europas, den Krimmler Wasserfällen & WasserWelten, spielt die Natur in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern eine überragende Rolle. Das größte Naturschutzgebiet Zentraleuropas lädt dazu ein, seine Schätze und Geheimnisse auf wunderschönen Wanderungen und bestens markierten Wegen zu entdecken. Das Aktivangebot reicht von familienfreundlichen Almwanderungen über naturkundliche Exkursionen bis hin zu hochalpinen Bergtouren in die Gletscherzone. Hier wird Wandern zum ganzheitlichen Erlebnis für Körper, Geist und Seele.

Hohe Tauern Panorama Trail – auf Augenhöhe mit Österreichs Bergen
Mit dem „Hohe Tauern Panorama Trail“ erleben Naturliebhaber in 17 Tagesetappen ein 275 Kilometer langes Weitwandererlebnis der Extraklasse. Übernachtet wird wechselweise im Tal oder auf den Bergen – auf Augenhöhe mit den höchsten Bergen Österreichs. Der Trail führt quer durch die Nationalparkregion Hohe Tauern. Auf dem Weg liegen Naturschauspiele, sehenswerte Ausstellungen, gepflegte Nationalpark-Orte und attraktive Ausflugsziele.

Die Nationalparkregion im Zeichen der Nachhaltigkeit
Seit 2001 legt das Naturparadies Nationalpark Hohe Tauern besonderen Wert auf Nachhaltigkeit und zählt mittlerweile zu den wertvollsten touristischen Destinationen in Österreich. In den vergangenen Jahren wurden bereits viele Projekte und Initiativen im Bereich der nachhaltigen Tourismus-entwicklung umgesetzt. So wurde beispielsweise der öffentliche Verkehr in das Angebot der Nationalpark SommerCard integriert oder mit der „GreenSpirit“ Pauschale am Hohe Tauern Panorama Trail Initiativen zum autofreien Urlaub umgesetzt. Die Nationalpark-Ranger als Botschafter der Region informieren die Gäste und Besucher der Nationalparkregion in Form von Erlebnistouren.

Die Großglockner Hochalpenstraßen – ein pures, hochalpines Naturerlebnis
Auf 48 Kilometern Länge ist die Großglockner Hochalpenstraße ein Meisterwerk der Straßenbaukunst und Ausgangspunkt für ein Naturerlebnis der Extraklasse. Jeder Meter entlang der wohl schönsten Panoramastraßen der Alpen bietet atemberaubende Ausblicke auf majestätische Berggipfel, Gletscher, grüne Täler und Wälder. Die Großglockner Hochalpenstraße fügt sich nahtlos in die Natur ein und führt Kehre für Kehre tiefer in den Nationalpark Hohe Tauern. Auf Interessierte warten neben der Strecke zahlreiche Infopunkte, 15 Ausstellungen und zwölf Erlebnisstationen. Dazu kommen sieben Lehr- und Panoramawege sowie ein weit verzweigtes Wanderwegenetz, an dem viele gemütliche Restaurants und urige Hütten liegen. Die Großglockner Hochalpenstraße wurde 1935 eröffnet. Seit 2015 steht sie unter Denkmalschutz und ist somit das größte Denkmal Österreichs.

Aussicht statt Tempo – Slow Driving und E-Mobility auf der schönsten Panoramastraße Europas
Die Großglockner Hochalpenstraße zählt zu den beliebtesten und meistbesuchten Sehens-würdigkeiten Österreichs: Warum das so ist? Weil sie die schönste Panoramastraße in Europa und die legendärste Nord-Süd-Verbindung über die Alpen ist. Sie ist eine Ausflugsstraße der Superlative. Auch hier, hoch in den Bergen, spielt Nachhaltigkeit eine überragende Rolle. „Aussicht statt Tempo“, lautet das Motto. Denn die Großglockner Hochalpenstraße setzt mit dem Trend „Slow Driving“ auf Entschleunigung und Achtsamkeit.

Die Glockner E-Mobility Genusstour ist eine 230 km lange Rund-Strecke über die Großglockner Hochalpenstraße und durch den Nationalpark Hohe Tauern in Salzburg, Tirol und Kärnten. Ein Roadtrip, der perfekt zum E-Auto passt mit ausreichend Lademöglichkeiten – auch an den Glockner-E-Power Tankstellen (mit 100% erneuerbarer Energie) – entlang der Strecke. Hier geht es darum, das e-mobile Cruisen durch die traumhaften Landschaften zu entdecken und die zahlreichen ausgewählten Genusspunkte entlang der Strecke in vollen Zügen zu genießen. Bei der Glockner E-Genusstour ist der Weg das Ziel! Und wie viele Kilometer oder Genusspunkte täglich auf dem Programm stehen, ist persönliche Geschmacksache. Denn natürlich lässt sich die Glockner E-Genusstour auch ganz hervorragend häppchenweise genießen; siehe: www.grossglockner-genusstour.at

Ebenfalls im Sinne des Umweltschutzes und für ein besonders entspanntes Fahrvergnügen durch die atemberaubenden Alpenlandschaften steht der Glocknerbus bereit. Die Ausflugsfahrt in modernsten Reisebussen führt mitten hinein in die unvergleichliche Erlebniswelt. Fachkundige und erfahrene Nationalpark Ranger begleiten und informieren die Besucher während der Fahrt; siehe: www.glocknerbus.at

Wer schon zu Hause in die Welt der Großglockner Hochalpenstraße eintauchen möchte, schaut sich den vielfach ausgezeichneten Film „Großglockner Hochalpenstraße – die Kraft einer Vision“ der neuen Ausstellung „Bau der Straße“ an. Die neue Ausstellung liegt am Rande der Fuscherlacke im Wegmacherhaus und zeigt die historische Dimension dieses Jahrhundertprojekts und die Kraft großer Visionäre.

Driven by Dreams – 75 Jahre Porsche Sportwagen
Familie Porsche war und ist mit der Großglockner Hochalpenstraße eng verbunden, wurde sie zum Bespiel oft als Ausflugsziel und Teststrecke von Ferdinand Porsche genutzt. 1948 entstand in Gmünd (Kärnten) auch der erste Sportwagen mit dem Namen Porsche – der Porsche 356 Nr. 1 Roadster. Ferry Porsche verwirklichte mit diesem Prototyp seine Idee von einem modernen Sportwagen.

Anlässlich des Jubiläums „75 Jahre Porsche Sportwagen“ wird in der Automobilausstellung im Besucherzentrum auf der Großglockner Hochalpenstraße in Kärnten von Juni bis Oktober 2023 die Erfolgsgeschichte von Porsche gezeigt. Gäste haben hier die Möglichkeit, in die Welt von Porsche einzutauchen und drei bedeutsame Themenkomplexe kennenzulernen: Hertigage – die Geschichte der Familie Porsche, Nachhaltigkeit sowie Innovation & Technik mit den neuesten technischen Errungenschaften. Zu jedem Thema präsentiert Porsche seine legendären Fahrzeuge sowie namhafte Menschen aus dem Porsche Umfeld.

Der Nationalpark Hohe Tauern zählt zu den faszinierendsten Landschaften dieser Erde und ist ein Naturparadies, das in Schönheit und Vielfalt kaum zu überbieten ist. In den 13 Nationalpark-Tälern entdecken Outdoor-Liebhaber, Familien und ambitionierte Wanderer versteckte Almen, glasklare Gletscherbäche, Steinböcke und Murmeltiere. Imposante Ausblicke bis auf die Gipfel der Dreitausender, Wandern mit den Naturpark-Rangern inmitten wilder Natur und atemberaubende sportliche Herausforderungen stehen hier auf der Tagesordnung.

Mit 266 Dreitausendern, 342 Gletschern und den größten Wasserfällen Europas, den Krimmler Wasserfällen & WasserWelten, spielt die Natur in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern eine überragende Rolle. Das größte Naturschutzgebiet Zentraleuropas lädt dazu ein, seine Schätze und Geheimnisse auf wunderschönen Wanderungen und bestens markierten Wegen zu entdecken. Das Aktivangebot reicht von familienfreundlichen Almwanderungen über naturkundliche Exkursionen bis hin zu hochalpinen Bergtouren in die Gletscherzone. Hier wird Wandern zum ganzheitlichen Erlebnis für Körper, Geist und Seele.

Die Großglockner Hochalpenstraßen – ein pures, hochalpines Naturerlebnis
Auf 48 Kilometern Länge ist die Großglockner Hochalpenstraße ein Meisterwerk der Straßenbaukunst und Ausgangspunkt für ein Naturerlebnis der Extraklasse. Jeder Meter entlang der wohl schönsten Panoramastraßen der Alpen bietet atemberaubende Ausblicke auf majestätische Berggipfel, Gletscher, grüne Täler und Wälder. Die Großglockner Hochalpenstraße fügt sich nahtlos in die Natur ein und führt Kehre für Kehre tiefer in den Nationalpark Hohe Tauern. Auf Interessierte warten neben der Strecke zahlreiche Infopunkte, 15 Ausstellungen und zwölf Erlebnisstationen. Dazu kommen sieben Lehr- und Panoramawege sowie ein weit verzweigtes Wanderwegenetz, an dem viele gemütliche Restaurants und urige Hütten liegen. Die Großglockner Hochalpenstraße wurde 1935 eröffnet. Seit 2015 steht sie unter Denkmalschutz und ist somit das größte Denkmal Österreichs.

Kontakt
KPRN Network GmbH
Silke Warnke-Rehm
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt
089-28 70 230-0

HOME

Bildquelle: ©NPHT_Ferienregion_Nationalpark_Michael_Huber

Schlagzeilen dieser Pressemeldung

Weitere News

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Pressemeldungen wie Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern / Großglockner Hochalpenstraßen AG