Corbiota bei Förderungsprogramm Scale-up.NRW aufgenommen

Teilen

Corbiota, eine Ausgründung aus dem Chemovator, dem Business-Inkubator der BASF SE als eines von 11 Startups in NRW in Programm des Ministeriums für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie aufgenommen

Düsseldorf, 29.03.2023 – Die Corbiota GmbH ist in das Programm Scale-up.NRW aufgenommen worden. Damit zählt das ehemalige Venture des Business-Inkubators Chemovator von BASF zu den Top 11 Startups in Nordrhein-Westfalen. Scale-up.NRW ist nicht nur im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen entstanden, sondern wird von diesem auch eng begleitet.
Für Corbiota, einen Hersteller natürlicher Futter-Lösungen zur Steigerung der Produktivität und Tiergesundheit in der industriellen Produktion, ist die Aufnahme in das Programm ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Internationalisierung. Denn Ziel von Scale-up.NRW ist es, wachstumsstarke Startups dabei zu unterstützen, die besonderen Anforderungen einer schnellen und internationalen Skalierung zu adressieren.

Wirtschaftsministerin Mona Neubaur: „Unser Programm ist darauf ausgelegt, die erfolgreichen Gründerinnen und Gründer weiter eng zu begleiten und ihr volles Potenzial zu entfalten. Der Erfolg von Scale-up.NRW verdeutlicht die Innovationskraft unserer Startup-Szene, von der auch der Gründungsstandort Nordrhein-Westfalen insgesamt profitiert. Diese Erfolgsgeschichten sind Vorbilder und ermutigen junge Talente, ebenfalls zu gründen. Ich bin sehr gespannt, die Entwicklung der Teams in den kommenden Monaten zu verfolgen.“
Aus insgesamt 77 eingereichten Bewerbungen wurde zunächst eine Auswahl von rund 30 Startups zu Tiefeninterviews eingeladen. Im Anschluss daran hat eine Jury gemeinsam mit der Programmleitung über die finalen 11 Startups der zweiten Kohorte entschieden. „Für Corbiota ist das nicht nur ein weiterer Meilenstein bei unserer Sales getriebenen Skalierung, sondern auch Anerkennung für unsere wissenschaftliche Arbeit und den Aufbau professioneller Strukturen in den vergangenen Monaten“, freut sich die CEO von Corbiota, Julia Rohde.

Die Geburtsstunde der Düsseldorfer Firma erfolgte am 15. August 2022. Zuvor wurde die Idee im Intrapreneurship-Programm der BASF entwickelt. Chemovator bietet hier die Möglichkeit, Geschäftsideen zu testen und bis hin zur Marktreife weiterzuentwickeln, mit dem Ziel, sie daraufhin auszugründen. Markus Bold, Geschäftsführer von Chemovator, sagt: „Als Erstinvestor ist es eine Freude zu sehen, dass Corbiota als junges Startup Unterstützung von einer weiteren prominenten Stelle erhält. Die Aufnahme in das Programm Scale-up.NRW wird Corbiota in die Lage versetzen, Kunden schneller ein leistungsfähiges innovatives Werkzeug an die Hand zu geben, um die Tierzucht in die Zukunft zu führen.“ Sowohl Chemovator als auch die BASF sind Corbiota unter anderem durch prominente Besetzungen im Aufsichtsrat weiter eng verbunden.

Neben positiven Forschungsergebnissen und dem Aufbau professioneller Strukturen, waren die vergangenen Monate eine spannende wie erfolgreiche Reise für die Corbiota GmbH. Der Ansatz einer CO2-neutralen, automatisierten Produktion ist vor allem auch international auf großes Interesse gestoßen. Exemplarisch dafür stehen der Gewinn des Startup Preises AGRI FOOD´Ture Challenge in Dijon im Herbst des vergangenen Jahres, die Einladung der Wirtschaftsförderung IOWA zu Gesprächen mit dem Ziel, einen Partner für den Markteintritt in den USA zu gewinnen, sowie die Möglichkeit, Corbiota auf der Veranstaltung MidwestInvest vor den 20 großen VCs der USA zu präsentieren. Vielversprechende Kontakte in weitere Länder wie Großbritannien, Ungarn, Österreich und Dänemark sind bereits geknüpft. In Deutschland ist Scale.up.NRW das zweite prominente Programm an dem Corbiota erfolgreich teilnehmen darf. So gab es vor kurzem erst die Zusage für das Fördermittelprogramm Bioökonomie. Um ein organisches Wachstum in 2023 voranzutreiben, steht bei dem Futtermittelhersteller als nächstes der Ausbau des Vertriebsteams an. So will Corbiota im Verlauf des Jahres mehr als 10 weitere feste MitarbeiterInnen einstellen. Ganz aktuell ist beispielsweise eine Stelle im Bereich Customer Service ausgeschrieben. Auch dank der Aufnahme in das Netzwerk von Scale-up.NRW ist dem Unternehmen die Erreichung dieses und weiterer Ziele zuzutrauen.

Corbiota setzt sich mit eigenen Produkten dafür ein, eine nachhaltigere moderne Landwirtschaft zu schaffen, indem jungen Tieren eine natürliche und tierfreundliche Ernährung geboten wird. Die Fütterung von Jungtieren mit Lebendwürmern von Corbiota stärkt ihre Eubiose, das natürliche Gleichgewicht der Mikroorganismen in ihrem Darm und Immunsystem und löst ihre natürlichen Instinkte aus. Sie wachsen stärker, gesünder und widerstandsfähiger gegen Krankheiten auf, was den Bedarf an Antibiotikabehandlungen reduziert – eine der größten globalen Herausforderungen in der heutigen Landwirtschaft. Darüber hinaus produziert das Unternehmen CO2 positiv und nach dem Zero Waste Prinzip. Corbiota startete 2019 als Venture des Business Incubators Chemovator GmbH von BASF und wurde 2022 als eigenständiges Unternehmen gegründet. Die Corbiota GmbH hat ihren Sitz in Düsseldorf.
Weitere Informationen finden Sie unter:
www.corbiota.com

Firmenkontakt
Corbiota GmbH
Julia Rohde
Adersstraße 71A
40215 Düsseldorf
0211
158 906 44 
www.corbiota.com

Pressekontakt
Corbiota GmbH
Pascal Heithorn
Adersstraße 71A
40215 Düsseldorf
0211
158 906 44 
www.corbiota.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Sie lesen gerade die Pressemitteilung - Corbiota bei Förderungsprogramm Scale-up.NRW aufgenommen