Passwortmanager: Flexible Passwortverwaltung und Schutz vor Cybercrime

Teilen

Da eine passwortlose Zukunft wohl noch geraume Zeit auf sich warten lässt, werden sich Privatpersonen und Unternehmen mit dem Wirrwarr der vielfältig vorhandenen sensiblen und geheimen Informationen wie Passwörter, Online-Konto-Daten, IDs, Dateien usw. noch unbestimmte Zeit auseinandersetzen müssen. Die Fehler, die bei der Verwaltung dieser Daten begangen werden sind nach wie vor enorm, wobei gerade die Verwaltung dieses sensiblen Datenspektrums mühsam ist und im täglichen Umgang noch zu oft zu haarsträubenden Praktiken führt.

So verwenden weltweit noch ein Drittel der Menschen ihre Passwörter auf mindestens 5 und mehr Websites wieder. Ausserdem werden viel zu oft identische Passwörter für private und berufliche Aktivitäten genutzt. Und, noch viel zu wenige derjenigen, die sich permanent im Internet aufhalten, bedienen sich eines Passwortmanagers, wobei bzgl. Anschaffung und Nutzung eines solchen von Privatpersonen und Unternehmen in jüngster Vergangenheit eine erfreuliche Steigerung zu verzeichnen ist. So gehen Schätzungen davon aus, dass etwa die Hälfte der Unternehmen, wie auch der Schweizer KMUs, bereits ein Passwortmanagementsystem eingerichtet haben und eine permanent steigende Anzahl an Unternehmen den zeitnahen Übergang in ein Passwortverwaltungs-Tool vorsieht.

Bei allen diesen Erkenntnissen ist allerdings erstaunlich, dass die meisten der im Internet Tätigen, die sog. „Best Practices“ für die Passwortverwaltung und auch die Multi-Faktor-Authentifizierung durchaus kennen. Passwortmanager bieten bereits heute eine adäquate und flexible Möglichkeit, gerade sensible persönliche Daten, sowohl im privaten als auch im unternehmerischen Bereich, sicher zu managen. Dabei liegen Vorteile eines Passwortmanagers auf der Hand:
Zugriff über Handy, Desktop, Web, einschl. Browser-Erweiterungen für die flexible Nutzung über die gängigsten Browser. Zentralisierte, sichere Speicherung von Passwörtern mit meist umfangreichen Backup- und zahlreichen Sicherheitsoptionen.
Unternehmen, die einen Passwortmanager nutzen wollen, sind gut beraten besonders darauf zu achten, dass die für eine unternehmerische Passwortverwaltungskultur entsprechenden Features und funktionalen Erweiterungen verfügbar sind. Dabei steht eine flexible Kategorisierung und Organisation von Datensätzen in einer klaren Struktur, mit einer einfachen Verwaltung von Benutzern bzw. Benutzergruppen sowie einer flexiblen und komfortablen Passwortfreigabe, für alle im System vorhandenen Teilnehmer im Fokus.

Weitere Funktionen, wie ein Aktivitätenprotokoll, welches auserwählten Personen jederzeit einen detaillierten Einblick in die Historie der Aktivitäten bietet sowie ein Inhouse-Backup, mit der Möglichkeit Daten im eigenen Unternehmen zu sichern, sollte ein Passwortmanager in der Business Version enthalten.
Für Privatpersonen und Unternehmen aller Branchen und Grössenordnungen, welche die Zeichen der Zeit erkannt haben und die Handhabung der bisherigen manuellen Passwortverwaltung durch ein flexibles und sicheres Passwortmanagementsystem ersetzen wollen, empfiehlt die Redaktion die Kontaktaufnahme zu den Sicherheitsexperten der ALPEIN Software SWISS AG via www.alpeinsoft.ch.

ALPEIN Software SWISS AG- Softwarehaus & Medienagentur in der Schweiz:
Ihr kompetenter Partner für individuelle Software-Entwicklung, Beratung und Dienstleistungen zu den Themen SAP BI, HANA, ME, MII, SAP UI5/Fiori, ABAP-Entwicklung, Webtechnologien auf HTML5, Javascript, PHP, SQL und JAVA-Basis. ALPEIN Software: Alles aus einer Hand!
Aktuelle Produkte: SWISS SECURIUM, CloudSecurium, PassSecurium, MailSecurium, DeskSecurium, AccessSecurium. JIRA2SAP PII Reporting Kit.

Kontakt
Alpein Software Swiss AG
Volker Strecker
Obergass 23
8260 Stein am Rhein
+41 (0) 41 552 44 07
http://www.alpeinsoft.ch

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Sie lesen gerade die Pressemitteilung - Passwortmanager: Flexible Passwortverwaltung und Schutz vor Cybercrime