Ausstattung des Lagers

Ein Rezept für eine bessere Logistik

Jede Logistikeinrichtung benötigt die richtige Lagerausstattung, um richtig zu funktionieren. Auf dem Markt gibt es zahlreiche Lösungen (Regale, Wagen, automatische Systeme usw.), die für die unterschiedlichsten Bedürfnisse konzipiert und an die verschiedenen Anforderungen angepasst sind. Bei der Auswahl der richtigen Lagertechnik ist es wichtig, unter anderem die Art der zu handhabenden Ladeeinheiten oder den Umfang des Warenflusses zu berücksichtigen.

Was ist Lagertechnik?

Zur Lagertechnik gehören alle Komponenten, Systeme und Maschinen, die in logistischen Prozessen eingesetzt werden, vom Wareneingang über die Lagerung, Bestandsverwaltung und den Transport bis hin zur Kommissionierung und zum Versand an die Kunden. Die Ausrüstungskomponenten lassen sich in manuelle (z. B. Palettenregale, Gabelstapler und Kommissioniergeräte) und automatische (Förderanlagen, Schienentransportsysteme und Regalbediengeräte) unterteilen.
Jede Lagertätigkeit erfordert eine etwas andere Ausrüstung, wenn sie mit maximaler Effizienz durchgeführt werden soll. So ist es beispielsweise schwer vorstellbar, dass das Be- und Entladen von Fahrzeugen mit Kommissioniergeräten erfolgt. Die Effizienz der gesamten Lieferkette eines Unternehmens hängt von der richtigen Wahl der Geräte ab.

Lagerung von Lasten unterschiedlicher Größe

Die Auswahl an Systemen, die sich durch die Größe der zu lagernden Lasten unterscheiden, ist sehr groß. Einerseits gibt es Lagersysteme für kleine Produkte, wie Fachbodenregale oder Durchlaufregale.
Andererseits gibt es palettierte Systeme, die für die größten Lasten ausgelegt sind, wie Palettenregale, Einfahrregale, Movirack-Schieberegale, Push-Back-Regale und Durchlaufregale. Unter den Staulösungen ist das halbautomatische Pallet-Shuttle-System mit seinem elektrisch angetriebenen Wagen, der die Paletten innerhalb der Warenkanäle im Regal transportiert, besonders erwähnenswert.
Auch für die Lagerung sperriger Produkte gibt es spezielle Geräte. Am gebräuchlichsten sind Kragarmregale, die für die Lagerung von Langgut konzipiert sind.
Darüber hinaus bieten die Anbieter von Lagereinrichtungen auch Geräte für die Lagerung von Gütern mit nicht standardisierten Formen an, wie z. B. Spulenregale. Zu dieser Kategorie gehören auch die Movibloc-Archivschieberegale, die typischerweise in Büros und Apotheken verwendet werden, sowie Archivschränke für die Lagerung von Dokumenten kleineren Formats.

Digitale Ausrüstung – WMS

Immer mehr Unternehmer entscheiden sich für ein computergestütztes Lagersystem (WMS), das die Koordinierung aller Aktivitäten von der Vorbereitung der Bestellungen bis zur Verwaltung der Zuteilung der Artikel an die Standorte erleichtert. Das WMS kann mit Datensammlern zusammenarbeiten und den Mitarbeitern die auszuführenden Aufgaben vorgeben, wodurch das Risiko von Fehlern in den verschiedenen Phasen des Logistikprozesses verringert wird.
Die Software ist auf verschiedenen Arbeitsstationen in der Regel PCs – verfügbar. Sie ermöglicht auch die Erstellung und den Druck von Etiketten, um die Identifizierung und Verfolgung von Produkten zu erleichtern.

Gabelstapler und andere Palettenhandhabungsgeräte

In nicht automatisierten Lagern werden die Waren mit Gabelstaplern und anderen manuell betriebenen Geräten transportiert. Diese erleichtern die Bewegung von Paletten zwischen verschiedenen Bereichen des Lagers.
Nicht alle Gabelstapler sind für jede Situation geeignet. Handgabelhubwagen und Hubwagen werden zum Beispiel am häufigsten bei der Kommissionierung und beim Transport einer kleinen Anzahl von Paletten über kurze Strecken eingesetzt. Im Gegensatz dazu werden Schubmaststapler und Gegengewichtsstapler zum Transport von Paletten und zum Heben von Paletten in große Höhen eingesetzt.

Lagerschutz-Produkte jetzt kaufen (https://lagerschutz.com/)

Kommissionier- und Verpackungsgeräte

Kommissionierer setzen spezielle Lagertechnik ein, um die Effizienz der Kommissionierung zu steigern. Die gängigste Lösung sind Kommissionierwagen, die die Kommissionierung direkt von den Paletten beschleunigen. Bei der Kommissionierung mit Behältern bewegen sich die Mitarbeiter in der Regel mit einem speziellen Wagen durch das Lager, in den sie Produkte aus mehreren Aufträgen ablegen (pick to cart).
In dieser Phase sind Kommissionierassistenzsysteme besonders nützlich, um Fehler zu vermeiden. Eine beliebte Lösung sind Pick-by-Voice-Kits, die aus einem Mikrofon und einem Kopfhörer bestehen und es den Mitarbeitern ermöglichen, Anweisungen vom Lagersystem zu erhalten und die Ausführung der nachfolgenden Aufgaben zu bestätigen.
Packplätze hingegen sind in der Regel mit Waagen, Packmaschinen, verstellbaren Arbeitstischen für ein bequemes Arbeiten und gegebenenfalls mit einem Computer zur Anbindung an das WMS ausgestattet.

Automatisierte Lagerausrüstung

Eine der wirksamsten Methoden zur Rationalisierung des Ladungsflusses und zur Steigerung der Produktivität ist die teilweise oder vollständige Automatisierung des Lagerbetriebs. Zu diesem Zweck kann die Anlage mit automatisierten Handhabungsgeräten wie Palettenregalbediengeräten ausgestattet werden. Auf dem Markt sind zahlreiche Regalbediengeräte erhältlich (u. a. dreiseitige, ein- und zweisäulige Palettenregalbediengeräte), die an die spezifischen Bedürfnisse jedes Kunden angepasst sind. Mit diesen Geräten kann die Lagerung von Lasten verdichtet werden, und dank ihres kombinierten Zyklusbetriebs lässt sich ihre Handhabung erheblich verbessern.
Wenn die Waren in Behältern oder Tablaren gelagert werden, lohnt sich die Investition in Behälterregalbediengeräte, die das Aufnehmen und Absetzen der Lasten in den Regalen erheblich beschleunigen.

Neben der Lagerung der Waren selbst können auch andere Vorgänge automatisiert werden. Automatisierte Transportvorrichtungen wie Paletten- und Behälterförderer ermöglichen eine erhebliche Verbesserung des Warenflusses zwischen den verschiedenen Bereichen der Anlage. Zu dieser Gruppe von Geräten gehören auch Schienentransportsysteme mit automatischen, elektromotorisch angetriebenen Wagen, die sich entlang einer Stromschiene in Form eines an der Decke oder am Boden angebrachten I-Trägers bewegen.

Sicherheitsausrüstung im Lager

Jedes Lager sollte mit geeigneten Sicherheitsvorkehrungen und -vorrichtungen ausgestattet sein, um Arbeitnehmer, Waren und Ausrüstung zu schützen. Dazu gehört die Kennzeichnung des Lagers (Namensschilder an den Regalen, Warnschilder, Bodenmarkierungen), um die Aufmerksamkeit der Arbeitnehmer auf die häufigsten Risiken zu lenken.
Ebenso wichtig für die Sicherheit ist die Ausstattung der Arbeitnehmer mit persönlicher Schutzausrüstung (PSA), wie sie in den geltenden Vorschriften des jeweiligen Landes festgelegt ist. In einigen Fällen ist es notwendig, Schutzzäune, Regalschutz oder Barrieren zu installieren.

Lagertechnik für Ihren Bedarf

Auf dem Markt gibt es eine breite Palette von Lagereinrichtungen für jeden Bedarf. Bei der Auswahl der Geräte sind unter anderem die Größe des zur Verfügung stehenden Lagerraums, die Bedingungen, unter denen die Waren gelagert werden, und die Art der zu handhabenden Ladeeinheiten zu berücksichtigen.
Die verschiedenen Modelle von Regalen, Gabelstaplern und automatischen Geräten sind für unterschiedliche Aufgaben konzipiert. Die richtige Wahl der Lagerausrüstung gewährleistet einen effizienten und sicheren Betrieb.

Hochwertige Schutzprodukte zu fairen Preisen. Wir helfen Ihnen, die richtigen Produkte für Ihre Bedürfnisse zu finden, egal ob Sie Ihr Lager, Ihre Garage oder Ihren Hof schützen wollen. Wir finden etwas Passendes für Sie.

Firmenkontakt
lagerschutz.com
T K
Hauptstraße 129
69207 Sandhausen

https://lagerschutz.com/

Pressekontakt
TK Gruppe GmbH
T K
Hauptstraße 129
69207 Sandhausen
0
https://lagerschutz.com/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren