Praxis-Seminar: „Umgang mit der Wünschelrute im Alltag“ - PrNews24.com

Artikel teilen

Praxis-Seminar: „Umgang mit der Wünschelrute im Alltag“

Wochenend-Kurs am 24./25. Juni 2023
Alles zu Terminen, Inhalten und Preisen:
https://www.at-home-baubiologie.de/kurs-umgang-mit-der-rute-im-alltag/

Rutengehen ist keine Kunst, will aber gelernt sein! Das Rutengehen hat eine jahrtausend alte Tradition, die man erlernen kann, wie berühmte Persönlichkeiten in der Vergangenheit gezeigt haben.

In unserem Wochenendkurs lernen Sie den Umgang mit verschiedenen Wünschelruten kennen und bekommen Einblicke in die Radiästhesie (die Strahlenfühligkeit). Sie erfahren wie Sie die Wünschelruten als Werkzeug im Alltag nutzen können. Zum Beispiel um Wasseradern zu finden und vieles andere mehr. So lernen Sie auch die Anzeichen von Belastungen durch Erdstrahlen in der Natur zu erkennen.

Im Zeitalter der modernen Technik unterliegen wir heute fast ausschliesslich den Ergebnissen moderner (Mess-)Apparate. Die Fühligkeit (Radiästhesie) und Intuition des Menschen zählt immer weniger. Wobei uns gerade die
Tierwelt, zum Beispiel der Hund mit seinem guten Gehör- und Geruchssinn zeigt, was der Instinkt und die Sinne entdecken können. Leider verfügen nicht alle Menschen über diese natürliche Fühligkeit – ca. 5 % fehlt diese.

Nicht die Rute ist das Messinstrument, sondern der menschliche Körper:
Wie Goethe einst sagte: “ Der Mensch an sich selbst, insofern er sich seiner gesunden Sinne bedient, ist der größte und genauste Apparat den es geben kann. Und das ist eben das größte Unheil der neueren Physik, dass man die
Experimente gleichsam vom Menschen abgesondert hat und bloß in dem, was künstliche Instrumente zeigen, die Natur erkennen, ja was sie leisten kann dadurch beschränken und beweisen will.“

Muten (das Rutengehen) hat nichts mit Zauberei, Mythen oder gottgegebenen außergewöhnlichen Fähigkeiten zutun. Das Entscheidene beim Rutengehen ist körperliche Entspannung, mentale Vorbereitung und ein gutes Vorstellungsvermögen. Die besten Ergebnisse bei der Rutenarbeit erreicht man durch das notwendige Hintergrundwissen und viel Übung.

Im Kurs lernen Sie Ihre Fühligkeit zu sensibilieren und unterschiedliche Wünschelruten als Werkzeug zu nutzen.
Sie wollen mehr wissen über das Praxis-Seminar am 24. und 25. Juni 2023, bei dem
Jedermann den Umgang mit der Wünschelrute im Alltag kennenlernen kann?
Alles zu Terminen, Inhalten und Preisen erfahren Sie hier. Bitte hier klicken >>> (https://at-home-baubiologie.de/kurs-umgang-mit-der-rute-im-alltag/)

Wenn Sie Fragen haben, oder sich einen Platz im Kurs sichern wollen,
rufen Sie uns an: 02558 / 986522 oder schreiben Sie uns eine Email an: info@at-home.de

Herzliche Grüße
at-home Institut für Gesundheitsstudien

at-home Experten helfen Menschen die Voraussetzungen am Schlaf(Platz) herzustellen, damit im Körper die natürlichen Selbstheilungs-, Regenerations-, Entgiftungs- und Fortpflanzungs-Prozesse wieder funktionieren und optimal wirken, so wie es die Natur eingerichtet hat. Dadurch wird das Immun- und Hormonsystem stark, der Schlaf und die Selbstheilung sofort verbessert und in der Zirbeldrüse im Gehirn das lebenswichtige körpereigene Hormon Melatonin gebildet.

…Ihre Experten für ein starkes Immunsystem im Schlaf und für die beste Gesundheitsvorsorge der Welt!

Kontakt
at-home Insititut für Gesundheitsstudien e.K.
Annemarie Heuer
Ostendorf 38
48612 Horstmar
02558/986522
https://www.at-home.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Themen in dieser Story

Neueste Storys

Lesen Sie mehr zum Thema: Praxis-Seminar: „Umgang mit der Wünschelrute im Alltag“

PrNews24.com: Die Plattform für Pressemitteilungen und Pressemeldungen | Breite Präsenz garantiert: Ihre Pressemeldung auf über 50 Portalen wie: Praxis-Seminar: „Umgang mit der Wünschelrute im Alltag“