EMIKO lädt zum Erfahrungsaustausch nach Güstrow ein

Teilen

Am 23.6.2023 zwischen 10.00 und 15.00 Uhr stehen handverlesene Experten und Expertinnen Rede und Antwort, wenn es um den Einsatz von Effektiven Mikroorganismen in der Milchviehpraxis und der Bodenbewirtschaftung geht.

Meckenheim, den 13.06.2023 „Aufklärung wird immer wichtiger. Alternativen zur herkömmlichen landwirtschaftlichen Praxis sind gefragt, müssen aber praxisgerecht erläutert werden. Der Austausch der Betriebe untereinander ist das A und O und muss gefördert werden“, erläutert Dr. Birgit Schwagerick, Milchviehexpertin der EMIKO (https://www.emiko.de/), die Motivation für diesen Erfahrungsaustausch am 23.6.2023.

In Güstrow stehen Experten, Expertinnen und AnwenderInnen für Gespräche zu den ausgesuchten Fachvorträgen rund um Effektive Mikroorganismen zur Verfügung. „Uns ist ganz wichtig, dass unterschiedliche Betriebsgrößen vor Ort sind“, betont Schwagerick, der genau dieser Größenmix ein wichtiges Anliegen ist.

Los gehts in der Sportschule Güstrow, Zum Niklotstadion 1, am 23.6.2023 um 10.00 Uhr.

Das Programm wurde bewusst zusammengestellt. So konnte man Maren Berner als Praktikerin aus dem veterinärmedizinischen Bereich gewinnen. Sie hat vor Jahren eine Studie über Effektive Mikroorganismen für Kälber begleitet und berichtet zusammen mit Schwagerick nun über die 5 Jahre danach. Im aktuellen Fall „Jacobsen“ werden Erfahrungen zum Thema „Hochleistungskühe mit Effektiven Mikroorganismen schützen“ geteilt. Auch die Gülle ist ein wichtiges Thema und darf in Güstrow nicht fehlen. Hier erläutert die Veterinärmedizinerin und Mikrobiologin Dr. Birgit Schwagerick, wie man die Güllequalität einschätzen kann. Thomas Hellmann, Berater für landwirtschaftliche Unternehmen und EM-Berater, erklärt mögliche Einflüsse der Gülle auf Boden und Pflanze, und wie man diese steuern kann. Abschließend berichtet Lena Schlößer von der EMIKO über aktuelle Erkenntnisse aus dem Versuchswesen in Sachen Boden.

„Wir wurden oft gefragt, ob es möglich wäre, mehr über die aktuelle Praxis mit Effektiven Mikroorganismen erfahren zu können. Daher freuen wir uns sehr, nun eine Veranstaltung anbieten zu können, die sowohl Erfahrungsberichte aus der Milchviehpraxis enthält als auch Gelegenheit zum Netzwerken und zum Austausch bietet“, schließt Schwagerick.

Anmelden kann man sich direkt bei Birgit Schwagerick: b.schwagerick@emiko.de

EMIKO ist einer der führenden Anbieter von Produkten auf Basis Effektiver Mikroorganismen in Deutschland, Österreich und Italien. EMIKO steht für das Original und bietet mit seinen Produkten ökologische Lösungen im Bereich Agrar. Nachhaltige und umweltbewusste Landwirtschaft ist das Ziel des Biotechnologieherstellers. Effektive Mikroorganismen bilden die Basis der Produkte, denen je nach Einsatzgebiet unterschiedliche Essenzen zur Verbesserung der Wirkweisen zugegeben werden.
Der Grundstein für die EMIKO Firmengruppe wurde im Jahre 1996 gelegt, nachdem 1995 EM – Effektive Mikroorganismen – erstmalig aus Japan nach Europa gekommen waren. Zur EMIKO Firmengruppe gehören zwei Firmen: Die EMIKO Gesellschaft für Umwelttechnologie mbH und die EMIKO Handelsgesellschaft mbH.
Die in Meckenheim hergestellten Produkte basieren auf der Originalrezeptur, die von Prof. Higa entwickelt wurde. EMIKO ist Lizenznehmer der EM Research Organisation (EMRO) zur Herstellung der Original EM-Produkte.
Sämtliche EMIKO Produkte werden unter Einhaltung höchster Qualitätsansprüche gefertigt, um deren Wirksamkeit zu garantieren. Seit 2007 ist die Produktion über die gesetzlichen Vorschriften hinaus HACCP zertifiziert. 2009 kam die Biozertifizierung und 2012 Zertifizierung der Futtermittel GMP+ und QS hinzu.

Firmenkontakt
EMIKO Gruppe
Lena Schlößer
Mühlengrabenstraße 13
53340 Meckenheim
02225 / 955 95 800
www.emiko.de

Pressekontakt
SCL – Strategy Communication Lötters
Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
0171 48 11 803
www.sc-loetters.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Sie lesen gerade die Pressemitteilung - EMIKO lädt zum Erfahrungsaustausch nach Güstrow ein