Streamingdienst im Urlaub nutzen? – Aktuelle Verbraucherfrage der ERGO Rechtsschutz Leistungs-GmbH- PrNews24.com

Artikel teilen

Experten der ERGO Group informieren

Dagmar W. aus Sindelfingen:
Wir möchten auch im Sommerurlaub in Italien unsere Streaming-Dienste nutzen und zum Beispiel am Strand Musikhören oder abends unsere Lieblingsserie per Laptop weiterschauen. Funktioniert das im Ausland problemlos oder müssen wir auf etwas achten?

Michaela Rassat, Juristin der ERGO Rechtsschutz Leistungs-GmbH:
Viele möchten auch im Urlaub Musik, Serien oder Filme streamen. Dafür hat die EU die sogenannte Portabilitätsverordnung verabschiedet. Seit 2018 müssen alle Inhalte von kostenpflichtigen Streamingdiensten bei vorübergehenden Aufenthalten im europäischen Ausland verfügbar sein. Das heißt: Urlauber können auch in Italien oder Spanien Netflix, Amazon Prime oder Spotify nutzen. Die Anbieter müssen die Nutzung im gleichen Umfang und für die gleiche Zahl von Geräten ermöglichen wie im Wohnsitzland. Als vorübergehender Aufenthalt gelten auch ein mehrwöchiger Urlaub oder ein Auslandssemester – die EU-Verordnung legt jedoch keine konkrete Zeitspanne fest. Zusätzliche Gebühren dürfen für die Nutzung im Ausland nicht anfallen. Übrigens: Um herauszufinden, wo Nutzer ihren dauerhaften Wohnort haben, dürfen Streamingdienste auf höchstens zwei Identifikationsmethoden zurückgreifen und zum Beispiel eine Kreditkartennummer oder eine Kopie des Ausweises verlangen. In solchen Fällen sollten Nutzer sensible Angaben wie die Personalausweisnummer schwärzen. Für kostenfreie Mediatheken oder Inhalte, beispielsweise von öffentlich-rechtlichen Sendern, gilt die Verordnung nicht. Diese können ihre Inhalte freiwillig auch bei Auslandsaufenthalten zur Verfügung stellen. Daher kann es hier genauso zu Einschränkungen kommen wie außerhalb der EU – zum Beispiel in der Schweiz, der Türkei oder den USA. Wer sichergehen möchte, dass das Streamen von kostenpflichtigen sowie kostenlosen Inhalten auch am Strand oder im Hotelzimmer funktioniert, kann sich seine Lieblingsfilme und -playlisten auch vorab herunterladen – so sind sie auch offline verfügbar.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.641

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber. Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.ergo.de/rechtsportal. Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Über die ERGO Group AG
ERGO ist eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. Weltweit ist die Gruppe in über 25 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Regionen Europa und Asien. Unter dem Dach der ERGO Group AG steuern mit der ERGO Deutschland AG, ERGO International AG, ERGO Digital Ventures AG und ERGO Technology & Services Management AG vier separate Einheiten die Geschäfte und Aktivitäten der ERGO Group. In diesen sind jeweils das deutsche, internationale, Direkt- und Digitalgeschäft sowie die globale Steuerung von IT und Technologie-Dienstleistungen gebündelt. Rund 38.700 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als hauptberufliche selbstständige Vermittler für die Gruppe. 2022 nahm ERGO über 20 Milliarden Euro an Gesamtbeiträgen ein und erbrachte für ihre Kunden Netto-Versicherungsleistungen in Höhe von rund 15 Milliarden Euro.
ERGO gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.

Firmenkontakt
ERGO Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
ERGO-Platz 2
40198 Düsseldorf
0211 477-2980
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM PR und Content Marketing
Marion Angerer
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-18

NEUE PERSPEKTIVEN FÜR IHRE MARKE

Bildquelle: ERGO Group

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Themen in dieser Story

Neueste Storys

Lesen Sie mehr zum Thema: Streamingdienst im Urlaub nutzen? – Aktuelle Verbraucherfrage der ERGO Rechtsschutz Leistungs-GmbH