Smart East Demo Day: Einblicke in smarte & klimaschonende Quartiere

Karlsruhe, 27. Juni 2023

Am 23. Juni 2023 fand der Smart East Demo Day statt, bei dem das Konsortiums-Team aus dem Reallabor Smart East seine Erfahrungen aus einem Jahr intensiver Forschung und Entwicklung in der Karlsruher Oststadt präsentierte. Das Event bot zahlreichen Teilnehmern aus verschiedenen Bereichen der Energiewirtschaft die Möglichkeit, sich über die Fortschritte, Hindernisse, Rückschläge und Erfolge des Projekts aus erster Hand zu informieren.

Über Smart East:

Die Mission: Das Gewerbequartier Smart East in der Oststadt von Karlsruhe wird zu einem smarten, energieoptimierten, klimaschonenden Quartier.
Smart East ist ein wegweisendes Reallabor-Projekt zur Transformation der Karlsruher Oststadt in ein smartes und klimaschonendes Quartier. In Zusammenarbeit mit Eigentümern, Immobilien- und Anlagenbetreibern, Mietern und dem lokalen Energieversorger werden Bestandsgebäude mit Smart Metern digitalisiert und in der Quartiers-Plattform vernetzt. Durch den Ausbau der Stromerzeugung aus Photovoltaik werden die CO2-Emissionen reduziert. Zusätzlich ermöglicht die Implementierung intelligenter Ladeinfrastrukturen eine optimale Nutzung von Flexibilität und verknüpft die Bereiche Strom, Wärme und Mobilität.

Auch der zweite Demo Day war erfolgreich:

Der zweite Demo Day bot den Teilnehmern die Möglichkeit, sich über verschiedene Aspekte des Projekts zu informieren und mit den Projektpartnern Fragen und Ideen zu diskutieren. Die Themenschwerpunkte umfassten die Herausforderungen der Digitalisierung im Bestandsquartier, Einblicke in die Smart-East-Quartiersplattform, neue Geschäftsmodelle für Energieversorger, die wirtschaftlichen Vorteile der Nutzung von Photovoltaik durch das Mieterstrommodell für Gewerbe sowie den Ausbau der Ladeinfrastruktur und die Vorteile des intelligenten Lademanagements „Smart Charging“.

Die Veranstaltung richtete sich an Immobilienentwickler, Gewerbeparkbetreiber, öffentliche Liegenschaftsbetreiber, Wohnungswirtschaft, Energieversorger, Kommunen und interessierte Aktivisten. Über 50 Personen, darunter Akteure der Energiewende, Privatpersonen sowie Mitglieder der Smart East-Community, nahmen an der Veranstaltung teil.

Als Blaupause für energieoptimierte Quartiere strebt Smart East an, dass weitere Kommunen und Quartiere von den gewonnenen Erkenntnissen und Lösungsansätzen profitieren können. Das Projektkonsortium, bestehend aus dem FZI Forschungszentrum Informatik, dem KIT Karlsruher Institut für Technologie – Institut für Automation und angewandte Informatik, der Seven2one Informationssysteme GmbH und den Stadtwerken Karlsruhe arbeitet gemeinsam daran, innovative Lösungen für eine nachhaltige Energieversorgung zu entwickeln und umzusetzen.

Energiewende mitten in der Stadt hautnah:

Die begleitende exklusive Führung durch das iWerkx, den Smart Production Park, ermöglichte den Teilnehmern, die modernen Technologien und Lösungen vor Ort zu erleben. Dabei konnten sie die PV-Anlage und die Ladeinfrastruktur sehen und somit den konkreten Fortschritt in Richtung einer nachhaltigen und smarten Quartiersentwicklung hautnah miterleben.

Smart East ist bestrebt, die Energiewende voranzutreiben und innovative Konzepte für energieoptimierte Quartiere zu etablieren. Durch die enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Stakeholdern und die Nutzung modernster Technologien trägt Smart East dazu bei, die Transformation hin zu einer nachhaltigen Zukunft zu beschleunigen. Dass das ein Thema von regem Interesse ist, zeigte der zweite Demo Day des Reallabors in diesem Jahr.

Weitere Informationen:

Auf der Website finden Sie alle relevanten Informationen rund um das Reallabor Smart East: Smart East Website (https://smart-east-ka.de/).

Die Verantwortlichen Initiatoren des Reallabors sind Dr.-Ing. Christoph Schlenzig (christoph.schlenzig@seven2one.de) und Dr. Manuel Lösch (manuel.loesch@innocharge.de).

Über Smart East:

Die Mission: Das Gewerbequartier Smart East in der Oststadt von Karlsruhe wird zu einem smarten, energieoptimierten, klimaschonenden Quartier.

Smart East ist ein wegweisendes Reallabor-Projekt zur Transformation der Karlsruher Oststadt in ein smartes und klimaschonendes Quartier. In Zusammenarbeit mit Eigentümern, Immobilien- und Anlagenbetreibern, Mietern und dem lokalen Energieversorger werden Bestandsgebäude mit Smart Metern digitalisiert und in der Quartiers-Plattform vernetzt. Durch den Ausbau der Stromerzeugung aus Photovoltaik werden die CO2-Emissionen reduziert. Zusätzlich ermöglicht die Implementierung intelligenter Ladeinfrastrukturen eine optimale Nutzung von Flexibilität und verknüpft die Bereiche Strom, Wärme und Mobilität.

Kontakt
Smart East Reallabor
Dr. Christoph Schlenzig
Amalienbadstraße 41c
76227 Karlsruhe
017670798604

Startseite

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren