Open-Source Scale-Up Pimcore verstärkt Geschäftsführung und erweitert Präsenz in Deutschland

Artikel teilen

Pressemitteilung zum Thema ᐅ Open-Source Scale-Up Pimcore verstärkt Geschäftsführung und erweitert Präsenz in Deutschland

„Mit der Gründung des deutschen Pimcore-Hubs geben wir dem Wachstumskurs von Pimcore weiteren Schwung.“

BildPimcore, ein vielbeachtetes österreichisches Scale-Up und ein führender Open-Source-Softwareanbieter für Daten- und Experience-Management, hat heute eine entscheidende Erweiterung seines Führungsteams bekannt gegeben. Mit der Eröffnung eines neuen Büros in Langenfeld unternimmt Pimcore einen strategischen Schritt, um auf dem bedeutenden deutschen Markt weiter zu wachsen.

Dietmar Rietsch, Mitbegründer von Pimcore und CEO seit 2009, übernimmt die Rolle des Managing Directors. Er wird gemeinsam mit den Kerntechnologie- und Produktmitbegründern Bernhard Rusch und Christian Fasching für Produkt und Innovation verantwortlich sein. Dieses dynamische Duo hat die Produktstrategie seit der Gründung von Pimcore geleitet.

Klaus Schobesberger, der die Aufgaben des Chief Operating Officers in den letzten zwei Jahren mit Bravour erfüllt hat, wird in die Rolle eines Managing Directors wechseln. Mit seiner umfassenden Erfahrung und seinem organisatorischen Wissen wird Klaus Schobesberger die Schlüsselbereiche IT, Finanzen, Recht, Personalwesen und betriebliche Dienstleistungen beaufsichtigen und so die Grundlage des Unternehmens für ein nachhaltiges Wachstum stärken.

Zur Ergänzung dieses verstärkten Führungsteams treten Dr. Matthias Blauth und Sebastian Scheel in ihre jeweiligen Rollen als Managing Directors ein. Dr. Blauth, eine erfahrene Führungskraft mit einer herausragenden Erfolgsbilanz im Bereich Marktstrategien, wird die Go-to-Market-Strategie sowie die Vertriebs- und Ertragsfunktionen von Pimcore leiten. Seine Aufgabe wird es sein, die Marktpräsenz voranzutreiben und die Einnahmeströme zu stärken, indem er das kommerzielle Potenzial der Produktangebote optimiert.

Gleichzeitig wird Sebastian Scheel, der eine Fülle von Erfahrungen in der Bereitstellung von Dienstleistungen und der Skalierung von Operationen mitbringt, diese kritischen Bereiche leiten. Sebastians Aufgabe wird es sein, einen exzellenten Service zu gewährleisten und gleichzeitig die operative Skalierung voranzutreiben. Seine Rolle wird entscheidend sein, um den ehrgeizigen Wachstumskurs zu unterstützen. Diese dynamische Führungsriege, jede mit ihren einzigartigen Stärken und Fachkenntnissen, stellt die Weichen für den weiteren Erfolg und Expansion von Pimcore.

Rietsch ergänzt: „Die Aufnahme von Matthias, Sebastian und Klaus in unser Führungsteam ist wirklich aufregend. Unsere gründliche neunmonatige Suche nach Führungskräften hat zu einer hervorragenden Mischung aus Fachwissen und Engagement geführt. Pimcore schreitet voran, erzielt kommerziellen Erfolg und pflegt ein florierendes globales Ökosystem. Unsere neu ernannten Geschäftsführer verfügen über eine außergewöhnliche Erfolgsbilanz bei der Skalierung von Organisationen, Produkten, Einnahmen, Dienstleistungen und Ökosystemen. Dies ist ein außergewöhnliches Team für unsere ehrgeizigen Wachstumspläne.“

Nach einer erfolgreichen 12-Millionen-Dollar-Finanzierungsrunde der Serie B im September 2022 expandiert Pimcore nach Deutschland und eröffnet ein neues Büro in Langenfeld, eingebettet zwischen den Großstädten Düsseldorf und Köln. Diese Expansion ist ein Zeichen für das Engagement von Pimcore, die globale Präsenz zu verstärken und die Chancen zu nutzen, die der robuste deutsche Markt bietet. Mit der Unterstützung von über 110.000 Unternehmen und 154 Partnern weltweit setzt Pimcore seinen Aufstieg in einem bemerkenswerten Tempo fort und schreibt eine inspirierende Erfolgsgeschichte in der Open-Source-Welt.

„Mit der Gründung des deutschen Pimcore-Hubs geben wir dem Wachstumskurs von Pimcore weiteren Schwung“, so Matthias und Sebastian. „Als neue Geschäftsführer sind wir begeistert von dem Potenzial, das wir in dem Produkt Pimcore sehen. Es ist ein absolutes Privileg, Pimcore in dieses aufregende nächste Wachstumskapitel zu begleiten, angetrieben von einer beeindruckenden Produkt- und Technologie-Roadmap, und von einem Team von hingebungsvollen Pimconauts – der liebevollen Bezeichnung für unsere Pimcore-Crew.“

Klaus Schobesberger teilt seine Begeisterung: „Meine Reise mit Pimcore in den letzten zwei Jahren war außergewöhnlich, ich habe das unglaubliche Wachstum und die Leistungen des Teams aus erster Hand miterlebt. In meiner neuen Rolle freue ich mich darauf, unsere globalen Expansionsbestrebungen zu unterstützen, wobei Deutschland neben Österreich ein weiterer Dreh- und Angelpunkt für unsere Remote-First-Kultur ist.“

Weitere Informationen unter: https://pimcore.com/de Open-Source Scale-Up Pimcore verstärkt Geschäftsführung und erweitert Präsenz in Deutschland

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Pimcore GmbH
Herr Dietmar Rietsch
Söllheimerstrasse 16
5020 Salzburg
Österreich

fon ..: –
web ..: https://www.pimcore.com
email : info@pimcore.com

Über Pimcore:
Pimcore, mit Sitz in Österreich, ist ein weltweit anerkannter Anbieter von Open-Source-Software, der erstklassige Lösungen für Daten- und Experience-Management liefert. Pimcore beliefert über 110.000 Unternehmen weltweit und hat sich zum Ziel gesetzt, die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Daten und Kundenerfahrungen verwalten, zu revolutionieren. Für weitere Informationen besuchen Sie https://www.pimcore.com. 

Pressekontakt:

Pimcore GmbH
Herr Dietmar Rietsch
Söllheimerstrasse 16
5020 Salzburg

fon ..: –
web ..: https://www.pimcore.com
email : info@pimcore.com

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Themen in dieser Story

Neueste Storys

Lesen Sie mehr zum Thema: Open-Source Scale-Up Pimcore verstärkt Geschäftsführung und erweitert Präsenz in Deutschland