StartseiteBauen und WohnenGemeinsame Website zur Badsanierung: Ardex und wedi arbeiten noch enger zusammen

Gemeinsame Website zur Badsanierung: Ardex und wedi arbeiten noch enger zusammen

Teilen

eine-starke-verbindung.de

Witten, 14. Juli 2023. Dunkelgrüne Fliesen im 70er-Jahre-Look, eine Badewanne mit hohem Rand zum Duschen: Die Sanierung eines alten Bades ist oft kompliziert – und jede Baustelle hat ihre eigenen Herausforderungen. Genau hier setzt die gemeinsame Website von Ardex und wedi an. Schritt für Schritt wird unter eine-starke-Verbindung.de gezeigt, wie solche Herausforderungen mit den Systemlösungen der beiden Hersteller gemeistert werden können.

Seit knapp zwei Jahren ist wedi Teil der Ardex-Gruppe. Doch die enge Zusammenarbeit zwischen dem Nassraumspezialist und dem Bauchemiehersteller währt schon länger. „Jetzt haben wir sie weiter vorangetrieben und intensiviert, weil sich unsere Systeme perfekt ergänzen“, sagt Dr. Markus Stolper, Ardex-Geschäftsführer Marketing und Vertrieb. „Deshalb steht die neue Website genauso wie unsere gesamte Zusammenarbeit unter dem Motto „eine starke Verbindung“.“

Der Fokus liegt hierbei darauf, Profis bei der Umsetzung ihres Badprojekts bestmöglich zu unterstützen. „Beiden Unternehmen ist es extrem wichtig, Verarbeitenden Sicherheit, Komfort und Service zu bieten. Das fängt bei der hohen Qualität der Produkte an und hört bei der technischen Hilfestellung auf der Baustelle auf. Und das wollen wir auch mit der gemeinsamen Website deutlich machen“, betont Thomas Seifert, Vertriebsleiter Deutschland / Österreich bei wedi. „Interessant für unsere Verarbeiter ist, dass die Systeme untereinander kombiniert werden können und sich ergänzen. Zwei Spezialisten bieten komplette Systeme an und nicht nur Teillösungen“, so Seifert weiter.

Für die Praxis gemacht
Dementsprechend ist die Ardex-wedi-Website modular aufgebaut – und gibt konkrete Antworten. Wie geht es weiter, wenn die alten Fliesen und die Sanitärobjekte weg sind? Was mache ich, wenn an den Wänden Steine ausgebrochen oder noch Kleberreste vorhanden sind? Jeder Arbeitsschritt von der Untergrundvorbereitung über den Duschbereich bis hin zu den Oberflächen wird genau beschrieben und mit den passenden Produkten verknüpft. „Die Profis können entweder die einzelnen Schritte nacheinander durchgehen oder sich einzelne Punkte herausgreifen – je nach Bedarf“, erklärt Markus Stolper.

Neben der Website starten Ardex und wedi ab Oktober eine bundesweite Schulungsoffensive. Veranstaltungen finden unter anderem in der ARDEXacademy in Witten (am 30. August) und in Berlin (am 31. August, mit STARK) statt. Es folgen Veranstaltungen in Stuttgart (am 12. und 13. Oktober, mit Kemmler Baustoffe) und in Göppingen (am 26. und 27. Oktober, mit Raab Karcher).

Die Ardex GmbH ist einer der Weltmarktführer bei hochwertigen bauchemischen Spezialbaustoffen. Als Gesellschaft in Familienbesitz verfolgt das Unternehmen seit über 70 Jahren einen nachhaltigen Wachstumskurs. Die Ardex-Gruppe beschäftigt heute über 3.900 Mitarbeiter und ist in mehr als 100 Ländern auf allen Kontinenten präsent, im Kernmarkt Europa nahezu flächendeckend. Mit mehr als zehn großen Marken erwirtschaftet Ardex weltweit einen Gesamtumsatz von mehr als 930 Millionen Euro.

Firmenkontakt
ARDEX GmbH
Janin Settino
Friedrich-Ebert-Straße 45
D-58453 Witten
+49 2302 664-598
+49 2302 664-88-598
https://www.ardex.de

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
D-61352 Bad Homburg v.d.H.
06172/9022-131
06172/9022-119
https://www.arts-others.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Schlagzeilen dieser Geschichte

Weitere News

Aktuelle Pressemeldungen und Informationen zu Ihrem Thema? Gemeinsame Website zur Badsanierung: Ardex und wedi arbeiten noch enger zusammen