Zum 1. Juli 2023 übernimmt Markus Wiedmann die Funktion des CSO bei LED2WORK in Pforzheim- PrNews24.com

Artikel teilen

LED2WORK will seine kunden- und branchenorientierten LED-Lichtlösungen schneller und zielgerichteter als bisher anbieten. Dazu wurden neue Schwerpunkte gesetzt und Anpassungen in der Organisation vorgenommen. Um das Unternehmen in entscheidenden Schritten voranzubringen, hat Markus Wiedmann zum 1. Juli als Chief Sales Officer die Leitung des Vertriebs, des Marketings sowie des Produkt Managements bei LED2WORK (https://www.led2work.com/de/unternehmen)übernommen.

Pforzheim, 25. Juli 2023

Mit der Position des Chief Sales Officer bei LED2WORK schlägt Markus Wiedmann ein neues Kapitel in seiner Karriere auf: „LED2WORK ist ein junges Unternehmen, verfügt aber bereits über einen großen Erfahrungsschatz, der sich auch in der Bekanntheit der LED-Leuchten von LED2WORK widerspiegelt. In nur anderthalb Jahrzehnten hat sich das Unternehmen zu einer festen Größe auf dem Markt für industrielle Beleuchtungslösungen entwickelt. Die LED-Leuchten für Arbeitsplätze und Maschinen sind heute aus vielen Branchen nicht mehr wegzudenken. Aber man darf nicht stehen bleiben. Man muss sich weiterentwickeln – linear und disruptiv. LED2WORK ist hier auf dem richtigen Weg. Ich freue mich daher sehr, meine lichttechnische Kompetenz und meine Erfahrung in das Unternehmen einbringen zu können“.
Sein beruflicher Werdegang und seine umfangreichen Erfahrungen in der Lichtbranche, insbesondere in seiner letzten Funktion bei der Waldmann Group, sind beste Voraussetzungen für seine neue Aufgaben im Unternehmen LED2WORK (https://www.led2work.com/de/unternehmen).
Jan Schiga, Geschäftsführer von LED2WORK, freut sich, dass er Markus Wiedmann gewinnen konnte: Herr Wiedmann verfügt über eine hohe Fach- und Führungskompetenz, die er in seinen bisherigen Tätigkeiten unter Beweis gestellt hat. Ich freue mich, dass sich Herr Wiedmann für uns entschieden hat. Jeder hier weiß, dass es eine herausfordernde Aufgabe ist und ich wünsche Markus Wiedmann viel Erfolg“.

Mit erfolgreichen Entwicklungen sowie der Fertigung und Vermarktung von LED-Beleuchtungslösungen für die Industrie hat sich die LED2WORK GmbH innerhalb kürzester Zeit auf dem Markt etabliert und mit hochwertigen, zuverlässigen LED-Leuchten Made in Germany durchgesetzt.
Heute beschäftigt die LED2WORK GmbH mehr als 60 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und fertigt am Standort Pforzheim jährlich über 85.000 LED-Leuchten für Anwendungen in der Automobilbranche, Elektrotechnik, dem Anlagen- und Maschinenbau sowie vielen weiteren Wirtschaftszweigen. Das Portfolio reicht von Maschinenleuchten über Industrie- und Signalleuchten bis hin zu Arbeitsplatzleuchten. Stellvertretend seien hier Systemleuchten und Gelenkarmleuchten genannt. Die LED-Leuchten sind so gestaltet, dass sie an Arbeitsplätzen in der Fertigung, Montage oder Qualitätssicherung für beste Ausleuchtung sorgen. Des Weiteren sind sie energieeffizient und wartungsfrei.

Seit 2017 wurde die LED2WORK GmbH 4x als Wachstumschampion unter den Top100 Unternehmen im Magazin Focus Business gelistet. 2017 zeichnete die Financial Times LED2WORK als „FT1000 Europas wachstumsstärkste Unternehmen 2017“ aus und ein Jahr darauf erhielt das Unternehmen den Pforzheimer Wirtschaftspreis.

Firmenkontakt
LED2WORK
Jan Schiga
Stuttgarter Str. 13 A
75179 Pforzheim
+49 (0) 7231 – 449 20 00
+49 (0) 7231 – 449 20 99
shop.led2work.com

Pressekontakt
KOKON – Digitales Marketing
Marion Gräber
Lindenstr. 6
72666 Neckartailfingen
+49 711 52855500
+49 711 52855509
http://www.kokon-marketing.de/

Bildquelle: @LED2WORK GmbH

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Themen in dieser Story

Neueste Storys

Lesen Sie mehr zum Thema: Zum 1. Juli 2023 übernimmt Markus Wiedmann die Funktion des CSO bei LED2WORK in Pforzheim