Positive Überraschungen im Highschool Jahr in den USA

Artikel teilen

Pressemitteilung zum Thema ᐅ Positive Überraschungen im Highschool Jahr in den USA

Das Austauschjahr in den USA bietet unglaubliche Chancen. Drei positive Überraschungen, die auf offene Austauschschüler in den USA warten: Multikulti, Highschool Spirit, Gastfamilie

Bild 

Positive Überraschungen im Highschool Jahr

 

Lohmar, 03.08.23 Trubel am Frankfurter Flughafen: Einige hundert Austauschschüler fliegen jede Woche im August und September für ihre Auslandszeit in die USA. J1 Visum, Gastgeschenke, top vorbereitet und viele Erwartungen im Gepäck- und das Einzige, das sicher ist: Sie werden einige Überraschungen dort erleben.

Welche Überraschungen das sind? Die im Juni zurückgekehrten Austauschschüler, die mit international Experience e.V. in den USA an einer Highschool waren, sind sich einig: „Du musst einfach entspannt und offen sein. Manche Dinge konnte ich mir vorher einfach nicht vorstellen“, bestätigt Tim, der ein Schuljahr in Minnesota auf der Schule war. 

 

Er ist sich mit vielen der „Returnees“ sicher: Das Austauschjahr in den USA bietet unglaubliche Chancen. Drei positive Überraschungen, die auf offene Austauschschüler in den USA warten:

* „Mulitkulti“: Eine wahre Vielfalt der Farben, Kulturen und Freundschaften: Menschen aus verschiedenen Ländern, Ethnien und Hintergründen von der ganzen Welt werden auf der Highschool sein. Ein sehr breites Spektrum an Traditionen eröffnet grundlegend neue Perspektiven auf die Welt. Austauschschüler können wahrhaft internationale Freundschaften schließen und damit ihr Leben umfassend bereichern.

 

* „Highschool Spirit“:  Sport, Musik, Kunst, Theater, Wissenschaft: Mit einer großen Bandbreite an Talentförderung und Möglichkeiten zum Engagement können Gastschüler in den USA nicht nur neue Aktivitäten nach dem Unterricht ausprobieren. Sie werden dort neue Freunde finden und sich in die Schulgemeinschaft integrieren. Bereits am „Homecoming“ Wochenende, einige Wochen nach Schulstart, werden die Austauschschüler in ihren Schulfarben bekleidet ihre Mannschaft und das Schulmaskottchen am wichtigen Wettkampftag anfeuern.

 

* „Familie auf Zeit“: Die Gastfamilie in den USA ist nicht nur hilfsbereit und herzlich, sie heißt ihren Gast in ihrem Lebensstil willkommen. Das Leben im neuen Land mit seinem typischen Alltag, Traditionen und Ereignissen fühlt sich dann bald vertraut an. Austauschschüler haben die Möglichkeit, sich in ihrer neuen Familienkonstellation bald wohlzufühlen. Sie werden Unterstützung und Offenheit erfahren und können so ihr persönliches Auslandsjahr zu einer unvergesslichen Erfahrung machen.

 

 

Der Bewerbungszeitraum für einen Schüleraustausch in den USA und in anderen Ländern läuft. Interessierte Eltern und Schüler können sich individuell beraten lassen, welcher Zeitraum und welches Land für sie passt. 

 

 

 Positive Überraschungen im Highschool Jahr in den USA

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

international Experience e.V.
Herr Julian Gillner
Amselweg 20
52797 Lohmar
Deutschland

fon ..: +491726208618
web ..: https://germany.international-experience.net/
email : v.wolters@international-experience.net

International Experience e.V. Kurzprofil
International Experience e.V. berät und begleitet Schüler und Familien für ein Auslandsjahr in 14 Ländern. Die Mitarbeiter von iE e.V. besitzen spezifische Erfahrungen. Mit Kollegen vor Ort bzw. langjährigen Partnerorganisationen, intensiver Vorbereitung, durchgehender Erreichbarkeit und einem maßgeschneiderten Onlinetool gewährleisten sie alle Voraussetzungen für ein unvergessliches Auslandsjahr. Überschüsse von iE e.V. werden an ausgewählte bedürftige Teilnehmer weitergegeben.

o Ca. 700 Austauschschüler gehen jedes Jahr mit iE e.V. ins Ausland, und zwar nach USA, Kanada, Neuseeland, Australien, Südafrika, Frankreich, Spanien, Italien, UK, Irland, Chile, Argentinien, Finnland.
o Im zweitägigen Vorbereitungsseminar in Deutschland bereiten sich die Schüler intensiv vor, eine Elternsession schließt sich an.
o Ein eigenes Team in den USA und die dortige Akkreditierung als Advisor beim CSIET Council on Standards for Educational Travel gewährleisten im beliebtesten Zielland eine exzellente Betreuung.
o iE e.V. ist seit 2017 vom Dt. Institut für Servicequalität geprüft sowie Specialist für Kanada, Australien, Neuseeland.
o Gegründet 2000, 260 Mitarbeiter in sechs iE Repräsentanzen weltweit.

Pressekontakt:

international Experience e.V.
Frau Verena Wolters
Amselweg 20
52797 Lohmar

fon ..: +491726208618
email : v.wolters@international-experience.net

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Themen in dieser Story

Neueste Storys

Lesen Sie mehr zum Thema: Positive Überraschungen im Highschool Jahr in den USA