Lust auf Ausland?! JugendBildungsmessen starten ins 2. Messehalbjahr- PrNews24.com

Artikel teilen

Mitte August startet bundesweit das zweite Halbjahr der JugendBildungsmessen JuBi und der Online-Messen

Die Möglichkeiten für ein Auslandsjahr oder einen kürzeren Aufenthalt im Ausland sind vielfältig!
Während eines Schüleraustausches lebt ein:e Austauschschüler:in klassischerweise für mehrere Monate in einer Gastfamilie, nimmt aktiv am Familienleben und -alltag teil und besucht die weiterführende Schule vor Ort.
Workcamps bieten sowohl für Jugendliche unter 18 Jahren als auch für Erwachsene eine gute Möglichkeit, internationale Freundschaften zu knüpfen und gemeinsam an Projekten zu arbeiten. Zeitlich finden sie oft über eine Dauer von 1-3 Wochen statt und eignen sich somit auch für Schüler:innen als Ferienprogramm.
Wenn der Wunsch besteht, in der Unter-, Mittel- oder Oberstufe die eigenen Fremdsprachenkenntnisse z.B. in Englisch oder Französisch aufzubessern, ist eine Teilnahme an einer Sprachreise der richtige Weg. Mit anderen deutschen und/oder internationalen Schüler:innen wird über einen bestimmten Zeitraum ein Sprachkurs besucht. Dieser wird von verschiedenen Freizeitaktivitäten wie z.B. Ausflüge oder Angebote im Bereich Sport und Kultur begleitet. In einer Gastfamilie oder in einer Gemeinschaftsunterkunft erfolgt die Unterbringung.

Gut vorbereitet in die Ferne

Aber wie plant man einen Auslandsaufenthalt, worauf sollte man achten und welche anderen Programme gibt es noch? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt es auf der JugendBildungsmesse „JuBi“, die im August und September wieder bundesweit in zahlreichen Städten sowie als Online-Messe stattfindet. Returnees und Bildungsexpert:innen informieren dort kostenlos zu Programmen wie Schüleraustausch, Sprachreise, Au-Pair, Work & Travel, Freiwilligenarbeit sowie Praktikum und Studium im Ausland.
Die Vorlaufzeiten sind von Programm zu Programm unterschiedlich. Je spezifischer die individuellen Präferenzen zu Gastland, Unterbringung oder Projektbereich, desto mehr gilt: Frühzeitig informieren und bewerben! Für Schüleraustausch, geförderte Freiwilligendienste und Co. empfiehlt sich eine Vorlaufzeit von mindestens einem dreiviertel Jahr vor der gewünschten Ausreise, damit ausreichend Zeit für die eigene Vorbereitung oder Gastfamiliensuche bleiben. Klassische Programme für Kurzentschlossene sind hingegen Sprachreisen, Work & Travel.

Termine u.a. in Köln, Dresden, Hamburg, Berlin und Online

Neben den Programmanbietern ist weltweiser, Bildungsberatungsdienst und Veranstalter der Messe, vor Ort und berät unabhängig zum Thema Auslandsaufenthalt. Als erfolgreichste Spezial-Messe zum Thema Bildung im Ausland bietet die JuBi die einzigartige Möglichkeit, persönlich mit Anbietenden in Kontakt zu treten und den Traum vom Ausland in die Tat umzusetzen. Die Vor-Ort-Messen sind kostenlos und immer samstags zwischen 10 und 16 Uhr geöffnet.

Messetermine (vor Ort und Online) im August und September:
19.08.23: Essen
20.08.23: JuBi-Online
26.08.23: Köln
02.09.23: Dresden
02.09.23: Oldenburg
09.09.23: Berlin
09.09.23: Hamburg
16.09.23: Düsseldorf
16.09.23: Frankfurt
17.09.23: JuBi-Online
23.09.23: Potsdam
23.09.23: Mannheim
27.09.23: JuBi-Online
30.09.23: Erlangen
30.09.23: Braunschweig

Alle Informationen und weitere Messetermine unter: weltweiser.de

weltweiser ist ein unabhängiger Bildungsberatungsdienst & Verlag. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, sachkundig über Auslandsaufenthalte und internationale Bildungsangebote wie Schüleraustausch, High-School-Aufenthalte, Sprachreisen, Au-Pair, Work & Travel, Praktika, Freiwilligendienste sowie Studium im Ausland zu informieren. Wir sind weder eine Austauschorganisation noch ein Reiseveranstalter. Auf unseren bundesweit sowie ab sofort auch virtuell stattfindenden JugendBildungsmessen ermöglichen wir angehenden Weltentdecker:innen, sich persönlich von Expert:innen der internationalen Austausch- und Bildungsbranche beraten zu lassen. Darüber hinaus veröffentlichen wir Ratgeber und eine Zeitung zu Auslandsaufenthalten, betreiben verschiedene Online-Plattformen und halten Vorträge an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen. Im Rahmen unserer Beratung bieten wir Jugendlichen Orientierung zu den unterschiedlichen Wegen ins Ausland, um für jeden einzelnen Interessenten das individuell beste Programm zu finden.
Wir sind davon überzeugt, dass langfristige Auslandsaufenthalte nicht nur akademisch von großem Nutzen sind, sondern auch einen wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung leisten können. Die Chance, eine andere Kultur zu erleben und seinen persönlichen Horizont zu erweitern, sollte man sich nicht entgehen lassen.

Kontakt
weltweiser
Thomas Terbeck
Schloss Cappenberg 4
59379 Cappenberg
+49 2306 758882

FERNWEH? MAKE IT HAPPEN!

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Themen in dieser Story

Neueste Storys

Lesen Sie mehr zum Thema: Lust auf Ausland?! JugendBildungsmessen starten ins 2. Messehalbjahr