Sicher kicken im neuen DFB-Campus: Brandschutz-Lösungen von GEZE

Artikel teilen

Pressemitteilung zum Thema ᐅ Sicher kicken im neuen DFB-Campus: Brandschutz-Lösungen von GEZE

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat ein neues Zuhause: Mit dem DFB-Campus in Frankfurt am Main wachsen Administration und Sport erstmals unter einem Dach zusammen. Der Komplex wird als Trainings-, Tagungs- und Verwaltungszentrum genutzt. Die Planung übernahm der Frankfurter Projektentwickler Groß & Partner. Für die Fassade war die deutsche Niederlassung von Pimeks Metalworking aus der Türkei verantwortlich. In puncto Sicherheit durch vorbeugender Brandschutz fiel die Wahl auf GEZE, dem Spezialisten für Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik.

Der 307 Meter lange und maximal 18,50 Meter hohe Komplex umfasst neben der Verwaltung und dem Bereich Sport samt der DFB-Akademie eine große Fußballhalle, ein Athletenhaus mit 33 Zimmern, eine Futsal- beziehungsweise Mehrzweckhalle sowie dreieinhalb Naturrasenplätze und weitere Trainingsflächen. In einem Gebäude dieser Dimension ist ein Brand das schlimmstmögliche Szenario, weshalb Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) sowie Rettungswegsysteme (RWS) gesetzlich vorgeschrieben sind. Intelligente Systemlösungen von GEZE verbinden die verschiedenen Sicherheits- und Komfortfunktionen an Türen und Fenstern.

„GEZE hat auf dem DFB-Campus seine hervorragende Lösungskompetenz unter Beweis gestellt. Das gilt nicht nur für die Tür- und Sicherheitstechnik, sondern auch für eine zuverlässige Projektbetreuung von der Planung bis zur Ausführung mit einem Ansprechpartner vor Ort“, sagt Marcus Pfeifer, Technischer Leiter der Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH.

Maßgeschneiderte Rauch- und Wärmeabzugslösungen für das DFB-Hallenfußballfeld
Die Rauch- und Wärmeabzugsanlagen im DFB-Hallenfußballfeld nutzen den thermischen Auftrieb durch Öffnungen in der Fassadenoberseite, um einen schnellen Rauchabzug und eine gezielte Wärmeableitung zu gewährleisten. Aufgrund des enormen Raumvolumens war hier eine hohe Entlüftungsöffnung erforderlich. Damit boten die 22 RWA-Frischluftöffnungen, die sich auf einer Höhe von 18 Metern befinden, eine besondere Herausforderung, da sich jede der etwa fünf Quadratmeter großen Rauch- und Wärmeabzugsanlagen im Brandfall auch unter Winddruck schnell und zuverlässig öffnen und schließen lassen muss.

Die passende Lösung lieferte GEZE mit den Schwerlast-Spindelantrieben E 3000 Syncro, die sich besonders gut für den Einsatz im schweren Fassaden- und Dachfensterbereich eignen. So sorgen zwei Spindelantriebe pro Feld dafür, dass sich die RWA-Frischluftöffnungen entsprechend den Windlasten der DIN 1055-4 zuverlässig öffnen und schließen. Darüber hinaus leiten speziell für den DFB-Hallenfußballplatz gefertigte Konsolen die Lasten in die Gebäudestruktur ein.

GEZE-Türzentrale für Steuerung von Flucht- und Rettungswege
Flucht- und Rettungswege spielen in großen Gebäudekomplexen eine wichtige Rolle, um im Notfall einen schnellen Zugang für Rettungskräfte zu gewährleisten und eine sichere Evakuierung zu ermöglichen. Die Steuerung und Überwachung der Fluchtwege im DFB-Campus erfolgt durch die GEZE-Türzentralen TZ 320. Die Seitenausgänge werden gegen unbefugtes Begehen zuverlässig abgesichert und in Notsituationen entriegelt. Gleichzeitig stellt die Kurzzeitfreigabe eines Zutrittskontrollsystems sicher, dass die Türen nur von berechtigten Personen genutzt werden. Mittels integrierter Busfunktion haben die Türzentralen die Möglichkeiten, miteinander zu kommunizieren. Meldungen lassen sich ohne zusätzliche Komponenten auf Tableau oder PC visualisieren und an übergeordnete Gebäudeleitsysteme weiterleiten.

[Infokasten 1] Alle auf dem DFB-Campus installierten GEZE-Produkte:

Türsteuergeräte TZ 320 + Konnektivitätslösung
RWA 110 NT mit E 250 NT AB für den Einsatz im gesicherten Außenbereich
Slimchain-Kettenantriebe
Powerchain-Kettenantriebe
E 3000 Syncro Spindelantriebe
Notstromversorgungseinheiten MBZ 300
THZ-Treppenhauszentralen
Automatisches Schiebetürsystem ECdrive T2
Powerturn-Drehtürantriebe
EMD-Drehtürantriebe
Verschiedene Türschließervarianten TS 5000
Integrierter Boxer-Türschließer

Weitere Informationen finden Sie hier:
https://www.geze.de/de/entdecken/referenzen/rwa-und-rws-loesungen-im-dfb-campus

GEZE gehört zu den weltweit führenden Unternehmen für Produkte, Systemlösungen und umfassenden Service rund um Türen und Fenster. Der Spezialist für innovative und moderne Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik erzielt mit fundierter Branchen- und Fachkenntnis seit 160 Jahren herausragende Ergebnisse, die Gebäude lebenswert machen. Weltweit arbeiten bei GEZE mehr als 3.000 Menschen. GEZE entwickelt und fertigt am Stammsitz in Leonberg. Weitere Fertigungsstätten befinden sich in China, Serbien und der Türkei. Mit 37 Tochtergesellschaften auf der ganzen Welt und 6 Niederlassungen in Deutschland bietet GEZE maximale Kundennähe und exzellenten Service. 2023 feiert das Familienunternehmen sein 160. Gründungsjubiläum.

Firmenkontakt
GEZE GmbH
Jonathan Wurster
Gerokstr. 4
70188 Stuttgart
+49 151 14648048
http://www.geze.de

Pressekontakt
thepublic GmbH
Jonathan Wurster
Gerokstr. 4
70188 Stuttgart
+49 151 72001413

Home

Bildquelle: © Gett Images

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Themen in dieser Story

Neueste Storys

Lesen Sie mehr zum Thema: Sicher kicken im neuen DFB-Campus: Brandschutz-Lösungen von GEZE