Magischer Realismus: „Der letzte Zeitwächter, die Reise nach Aryan (2)“ – ein Roman besonderer Art - PrNews24.com

Artikel teilen

Magischer Realismus: „Der letzte Zeitwächter, die Reise nach Aryan (2)“ – ein Roman besonderer Art

Der zweite Band der Trilogie „Der letzte Zeitwächter – Die Reise nach Aryan“ von Autorin Eva Laspas ist im August 2023 im Eigenverlag erschienen. Der/die LeserIn begleitet die Protagonisten aus Band eins auf ihrer Reise nach Aryan – dem sagenumwobene

Der zweite Band der Trilogie „Der letzte Zeitwächter – Die Reise nach Aryan“ von Autorin Eva Laspas ist im August 2023 im Eigenverlag erschienen. Der/die LeserIn begleitet die Protagonisten aus Band eins auf ihrer Reise nach Aryan – dem sagenumwobenen Land im Norden. Doch die kleine Gruppe um Aye und Aaron ist nicht nur physisch auf dem Weg. Jeder der sechs Reisenden muss sich seinen persönlichen Herausforderungen stellen und reist somit zeitgleich zu sich selber.
Wenn Religion, Mythologie, Geschichte und Phantasie verschmelzen
Der Roman ist im Stil des magischen Realismus geschrieben. Die Grenzen zwischen Realität und Phantasie verwischen sich und lassen die fantastischen Erlebnisse der Protagonisten noch realer erscheinen. Der Ausdruck „magischer Realismus“ wurde ursprünglich für Malerei eingesetzt, doch tauchte die Strömung ab 1920 erstmals auch in der Literatur auf. Der Begriff an sich wurde erst in den 1980ern verwendet.
Romanratgeber „Der letzte Zeitwächter“ – aus Geschichten lernen
Ein weiterer Faktor sind psychologische und philosophische Aspekte, die über Storytelling Lebensweisheiten nahe bringen möchten. So geht es in der Serie „Der letzte Zeitwächter“ in erster Linie darum, die eigenen – und die im Buch – verborgenen Gedankenpfade zu entdecken und neu zu bewerten.
In Aarons und Ayes Geschichte von Krise und Wandlung. Auf Viktor und Eloises herausforderndem Weg der Selbsterkenntnis. In der Erkenntnis, wer Marvin in Wirklichkeit ist. Jeder Sequenz bietet die Chance, die eigenen Gedanken- und Handlungsmuster noch besser wahrzunehmen.
Abschied, Trennung, Loslassen – das sind die Gefühle, um die sich die Handlung des zweiten Bandes „Der letzte Zeitwächter“ entwickelt. Die Frage, die sich die Leser stellen: Werden alle sechs Reisenden an ihrem Ziel ankommen? Und welche weiteren Aufgaben, neuen Herausforderungen sowie Chancen warten dort auf sie? Ihre Vision von Aryan taucht aus dem Nebel des Nichts auf … Werden sie die Liebe finden, die der Schlüssel zu allem SEIN ist?
Was komplex klingt, dröselt sich auf, wenn man begreift, dass nichts so scheint, wie es ist. Wir lernen im Laufe der Lektüre, dass Schubladendenken uns nicht weiterbringt, denn auf der nächsten Seite kann alles anders sein. Oder auch nicht. Ein eigenes Wörterbuch und Personenverzeichnis runden das Werk ab.
Infos zum Buch
Der letzte Zeitwächter – Die Reise nach Aryan (2), Eva Laspas, Verlag Laspas, Hardcover, Softcover, eBook 978-3-9505102-8-7, 978-3-9505102-7-0, 978-3-9505102-9-4

Rücksprache für Lesungen und Rezensionsexemplar
Eva Laspas, Verlag Laspas, Markt 5/4/1, 2770 Gutenstein, Tel.: +43(0)676 3388956, eva@laspas.at – www.der-letzte-Zeitwächter.at

Kontakt
Eva Laspas
Eva Laspas
Markt 5/4/1
2770 Gutenstein

https://festivaldersinne.info

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Themen in dieser Story

Neueste Storys

Lesen Sie mehr zum Thema: Magischer Realismus: „Der letzte Zeitwächter, die Reise nach Aryan (2)“ – ein Roman besonderer Art

PrNews24.com: Die Plattform für Pressemitteilungen und Pressemeldungen | Breite Präsenz garantiert: Ihre Pressemeldung auf über 50 Portalen wie: Magischer Realismus: „Der letzte Zeitwächter, die Reise nach Aryan (2)“ – ein Roman besonderer Art