Murata Electronics eröffnet gemeinsam mit Arvato ein neues Distributionszentrum in den Niederlanden

Standort in Gennep fungiert als zentrales Distributionszentrum für EMEA-Region

Gennep/Gütersloh – Arvato hat in den Niederlanden Murata Electronics als neuen Kunden gewonnen. Für den weltweit führenden japanischen Hersteller von elektronischen Komponenten, Modulen und Lösungen wird der Supply-Chain- und Logistikdienstleister an seinem Standort in Gennep das zentrale Distributionszentrum für die EMEA-Region betreiben. Die hochmoderne Anlage mit einer Fläche von mehr als 9.000 Quadratmetern unterstreicht das Engagement von Arvato für kundenorientierte Logistiklösungen, die auf fortschrittlicher Automatisierungskompetenz basieren.

„Wir freuen uns, mit Arvato eine strategische Partnerschaft einzugehen, die neue Branchenstandards in der Logistik setzt“, sagt Bert Heerink, Director Supply Chain Management bei Murata Electronics Europe. „Mit der Automatisierungsexpertise von Arvato und unserem gemeinsamen Engagement für Nachhaltigkeit sind wir zuversichtlich, dass dieses Vorhaben unseren Kunden einen einzigartigen Mehrwert bieten und gleichzeitig unsere Umweltauswirkungen minimieren wird.“

Das Herzstück der Logistiklösung ist ein hochautomatisiertes Shuttle-System, das Muratas Anforderungen an eine hochverdichtete Lagerung mit erhöhter Flexibilität erfüllt. Das System umfasst 42.000 Behälter und steigert die Effizienz und Geschwindigkeit der Kommissionier- und Verpackungsprozesse, was zu einer schnelleren und präziseren Abwicklung der Kundenaufträge führt. Darüber hinaus gewährleisten die vollautomatische Bildverarbeitung und die Barcode-Lesetechnologie, die durchgängig vom Wareneingang bis zur Verladung der Sendungen auf den Lkw eingesetzt werden, eine Echtzeitüberwachung und einen nahezu fehlerfreien Warenfluss für alle Prozesse außerhalb des Shuttle-Systems.

„Wir sind stolz, als bevorzugter Logistikpartner von Murata in die Branche einzusteigen und unsere hochmoderne automatisierte Shuttle-Technologie mit ihrer einzigartigen Videoabtastung sowie unseren kundenorientierten Ansatz für diese äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit einzusetzen“, sagt Martijn Nielen, Managing Director bei Arvato Netherlands. „Unsere automatisierten Lösungen erfüllen nicht nur effizient die aktuellen Anforderungen von Murata, sondern bieten auch eine skalierbare Plattform, um das erwartete zukünftige Wachstum des Unternehmens zu bewältigen.“

Die strategisch günstige Lage des Standorts Gennep in den Niederlanden bietet Murata einen idealen Zugang zum europäischen Autobahnnetz und ermöglicht eine schnelle Erreichbarkeit wichtiger Flughäfen wie Frankfurt, Amsterdam, Lüttich und Maastricht sowie Häfen wie Rotterdam, Antwerpen, Hamburg und Bremen. Da außerdem mehrere Paketdienstleister ihre Hauptumschlagbasen in der Region haben, können eingehende Waren effizient in den Bestand integriert werden. Das erleichtert die schnelle Verteilung und ermöglicht es, dass Sendungen die meisten europäischen Kunden von Murata innerhalb von ein bis zwei Tagen erreichen.

Darüber hinaus setzen sich Arvato und Murata gemeinsam für Nachhaltigkeit ein und der Standort in Gennep bietet in dieser Hinsicht besondere Vorteile. „Unser Logistikcampus in Gennep, der insgesamt 220.000 Quadratmeter Lagerfläche umfasst, hat einen beeindruckend niedrigen CO2-Fußabdruck“, erklärt Marcel Orth, Operations Excellence Manager bei Arvato. „Die Anlage wird elektrisch beheizt und gekühlt, und das gesamte Gebäude ist mit 27.000 Solarpaneelen ausgestattet, was es zu einer der größten dachgebundenen Photovoltaikanlagen in den Niederlanden macht. Mit einer jährlichen Leistung von mehr als 10.000 Megawattstunden (MWh) erzeugt der Standort sogar überschüssige Energie und reduziert so den CO2-Fußabdruck von Arvato um 4.100 Tonnen pro Jahr – das entspricht einer Kompensation von mehr als 416.600 Bäumen pro Jahr. Den umweltbewussten Betrieb bestätigt auch die erfolgreiche Zertifizierung des Standorts nach dem BREEAM-Standard, der weltweit führenden Nachhaltigkeitsbewertung für Immobilien.

Die Zusammenarbeit zwischen Murata und Arvato ist für beide Partner ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu nachhaltigen, effizienten und kundenzentrierten Logistiklösungen.

Arvato ist ein innovativer und international führender Dienstleister im Bereich Supply Chain Management und E-Commerce. Durch die Kombination von langjährigem Branchenwissen mit den richtigen Technologien entwickelt Arvato innovative Lösungen für seine Kunden. Arvato konzentriert sich auf die Bereiche Consumer Products, Tech, Healthcare, Automotive und Publisher und hat seine Organisation nach den Bedürfnissen seiner globalen Kunden und ihren Branchen ausgerichtet. Rund 17.000 Mitarbeitende arbeiten an rund 100 Standorten mit modernsten Cloud-Technologien. So gelingt es Arvato, seine Kunden bei ihren Wachstumszielen bestmöglich zu unterstützen.

Arvato ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Bertelsmann SE & Co. KGaA. Mit 145.000 Mitarbeitenden ist Bertelsmann als Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen weltweit aktiv.

Kontakt
Arvato
Malin Bartsch
Reinhard-Mohn-Str. 22
33333 Gütersloh
+49 5241 80-70136
www.arvato.com

Bildquelle: Arvato

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren