Schlupflider beim Augenarzt behandeln lassen?

Teilen

Bei kosmetischen Beeinträchtigungen durch Schlupflider kann die Lidchirurgie helfen

MAINZ. Schlupflider (https://www.augenaerzte-mainz.de/lidchirurgie/) lassen Betroffene müde und abgespannt aussehen. Und sie kommen häufig vor. Ursache ist die Erschlaffung der Oberlidhaut, in der Regel durch den natürlichen Alterungsprozess. Dadurch lastet die erschlaffte Haut auf dem Oberlid. Betroffenen müssen bei der Öffnung des Auges mehr Gewicht heben und die Muskulatur mehr anstrengen. Die Folge können eine vermehrte Faltenbildung im Stirnbereich und eine schnellere Ermüdung der Augen sein, was sich auch kosmetisch auswirken kann. Davon betroffen ist oft auch das Unterlid, das sich durch Hauterschlaffung und Fettumverteilung ästhetisch verändert. „In der Lidchirurgie stehen uns Augenärzten (https://www.augenaerzte-mainz.de) Behandlungsoptionen für Schlupflider zur Verfügung. Wir verfügen über spezielle Qualifikationen im Bereich der kosmetischen Schnittführung in der Lidchirurgie“, stellt Dr. med. Thomas Kauffmann heraus.

Kosten zur Behandlung bei Schlupflid werden in manchen Fällen von der Kasse getragen

Gemeinsam mit Dr. med. Jutta Kauffmann und Dr. med. Stephan Breitkopf bietet Thomas Kauffmann lidchirurgische Eingriffe zur Korrektur von Schlupflidern an. Patientinnen und Patienten, die zur Behandlung in die Praxis kommen, schildern nicht selten, dass sie von anderen Menschen als weniger freundlich, vital und tatkräftig wahrgenommen werden. Sind die Schlupflider stark ausgeprägt, kann es zudem zu einer Einschränkung des Sichtfeldes kommen. In den Hautfalten können Hautreizungen entstehen, die jucken und gerötet sein können. Gehen Schlupflider mit visuellen und gesundheitlichen Einschränkungen einher, kann die Krankenkasse eine Behandlung unterstützen. Eine Nachfrage zur Finanzierung der Schlupflide OP bei der Krankenkasse kann sich also lohnen. Ist der Zweck der Behandlung von Schlupflidern allerdings rein kosmetisch, ist der Eingriff privat zu finanzieren.

Schlupflid OP: Augenarzt in Mainz schildert positive Erfahrungen

Bei der Schlupflid-OP, die auch als Blepharoplastik bezeichnet wird, wird das überschüssige erschlaffte Gewebe zwischen Lidfalte und Augenbrauen lidchirurgisch entfernt. „Der Eingriff kann unter lokaler Betäubung stattfinden. Mit einem feinen Skalpell entfernen wir behutsam überschüssiges Haut-, Fett- und Bindegewebe. Notwendige Schnitte setzen wir dabei in der Lidfalte an, sodass die kleinen Narben unsichtbar bleiben. Mit einer sogenannten intrakutanen Naht, die unter der Hautoberfläche liegt, wird das Gewebe vernäht. Narben bleiben dabei so gut wie unsichtbar. Unsere bisherige Erfahrung mit der chirurgischen Behandlung von Schlupflidern ist überaus positiv“, bilanziert Dr. med. Thomas Kauffmann.

Ihr Augenarzt in Mainz / Wiesbaden mit breitem Leistungsspektrum: Dr. Jutta Kauffmann, Dr. Thomas Kauffmann und Dr. Stefan Breitkopf. Sie haben Fragen zur Diagnostik oder der Behandlung bzw. Operation von Augenkrankheiten wie Grauer Star (Katarakt) oder Grüner Start (Glaukom)? Wir sind auch spezialisiert auf Multifokallinsen, Netzhautablösung, Strabismus (Schielen) und Botox Behandlungen.

Kontakt
Augenärzte Mainz
Dr. med. Thomas Kauffmann
Göttelmannstr. 13a
55130 Mainz
06131 5 78 400

Start

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Sie lesen gerade die Pressemitteilung - Schlupflider beim Augenarzt behandeln lassen?