Makita Service-Center München: Arbeitsplätze für Showroom, Schulungsräume und Werkstatt

Teilen

Anforderungen exakt kennen

Mit mehr als 100 Jahren Erfahrung entwickelt Makita Produkte, die für ihre hohe Qualität bekannt sind. Menschen bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen, damit diese effizient, sicher und kabellos ihrem Handwerk nachgehen können – das ist der Anspruch des Werkzeugherstellers mit japanischen Wurzeln. Im Makita Service-Center München wird dieser Gedanke täglich in die Tat umgesetzt. Zur Ausstattung und Einrichtung des großzügigen Showrooms, der Schulungsräumlichkeiten und der Werkstatt wurde der Arbeitsplatzspezialist KRIEG herangezogen.

Das Makita Service-Center am Standort München befindet sich im Gewerbe- und Büroquartier
Centro Tesoro im Osten der Stadt. Auf 1900 Quadratmetern sind hier ein weitläufiger Showroom, Schulungsräume und eine Reparaturwerkstatt untergebracht. „Unser Service-Center bietet interessierten Kunden ein besonderes Service-Erlebnis. Sowohl Fachhändler als auch gewerbliche und private Endanwender können sich ausführlich von unserem Team vor Ort beraten lassen“, erklärt Marco Zschauer, Leiter Makita Service-Center Deutschland. Für den Handel und gewerbliche Kunden werden Schulungen angeboten, die auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtet sind. Außerdem können Kunden ihre Geräte zur Reparatur einsenden oder vorbeibringen. Jedes Gerät wird innerhalb von 48 Stunden repariert, sofern das benötigte Ersatzteil vorrätig ist.

Ob Handwerk oder Bau, Industrie oder Garten- und Landschaftsbau, Facility Management oder Kommunaltechnik: Für so gut wie alle Anwendungen aus den verschiedensten Branchen stehen Werkzeuge, Gartengeräte und Zubehör zur Verfügung. Mehr als 800 verschiedene Werkzeuge und Geräte gibt es zur Auswahl. Ergänzt wird das Maschinenangebot durch ein umfangreiches Zubehör-Sortiment mit mehr als 3000 Artikeln.

Anforderungen an Arbeitsbänke für die Servicemonteure

Bei der Gestaltung und Ausstattung der Arbeitsplätze im Makita Service-Center München gab es für die unterschiedlichen Räume auch diverse Anforderungen: In der Werkstatt waren Regalsysteme für die Lagerung der Ersatzteile sowie Arbeitsbänke für die Servicemonteure und eine Packstation gefordert. Im Schulungs- und Meetingraum wurden hochwertige Sitzmöbel sowie Tische benötigt. Im Testraum braucht es für den praktischen Teil der Schulungen große Werkbänke, auf denen diverse Maschinen präsentiert werden können. Zusätzlich ging es darum, Stauraum zu schaffen, in dem das Zubehör der Maschinen zum Testen seinen festen Platz findet, beispielsweise Bohrer, Bits und Schruppscheiben.

Für alle Standorte der Makita Service-Center gibt es ein Gesamtkonzept. Denn die Arbeitsplatzgestaltung hängt mit der Corporate Identity zusammen: Damit sowohl das Makita-eigene Einrichtungsmaterial als auch die Maschinen gut zur Geltung kommen, sollten die Arbeitsplätze möglichst neutral und schlicht sein. „Bereits bei der Einrichtung vorheriger Makita Service-Center waren wir mit der Leistung und der Qualität von KRIEG zufrieden. Das abgesprochene Gesamtkonzept wurde jederzeit nach unseren Wünschen eingehalten und optimal umgesetzt“, betont Zschauer.

Hoher Maßstab in Sachen Qualität und Leistung

Dass die Zusammenarbeit sukzessive auf- und ausgebaut wurde, freut auch Andreas Temme, Gebietsverkaufsleiter Region West bei KRIEG. Er hat bereits die Makita Service Center an vier anderen Standorten ausgestattet und ist von der namhaften Marke begeistert: „Ob Akku Schlaghammer oder -Bohrmaschine, ob Akku Trennschleifer oder -Rasentrimmer: Die hochwertigen Werkzeuge haben einen Namen am Markt.“ Dass der Hersteller, der einen hohen Maßstab in Sachen Qualität und Leistung anberaumt, auch nach einem Partner auf diesem Niveau Ausschau hielt, ist für ihn ganz logisch: „Makita suchte einen One-Stop-Supplier und hat KRIEG gefunden. Bei uns gibt es alles aus einer Hand. Wir kennen die Anforderungen exakt, arbeiten flexibel und denken mit.“ KRIEG ist auf Arbeitsplatzsysteme spezialisiert, deckt sämtliche Themenbereiche bei der Arbeitsplatzgestaltung ab und kümmert sich gleichermaßen um Beratung, Planung und Montage.

Anschauen, ausprobieren, überzeugen: Der Showroom ist mit seinen 820 Quadratmetern die weitläufigste Räumlichkeit im Makita Service-Center. Tego-Wände, Präsentationshilfen und Material für den „Point of Sale“ machen die Einrichtung im Wesentlichen aus. Das komplette Makita Produktportfolio – bestehend aus Maschinen und Originalzubehör – ist hier ausgestellt. Händler und Kunden können das umfangreiche Sortiment begutachten und sich ausführlich beraten lassen.

Denken, analysieren, lösen: Im separaten Seminarbereich finden regelmäßig Schulungen statt. Die Schulungen richten sich an Mitarbeiter der Fachhandelspartner sowie professionelle Anwender. Teilnehmer können hier ihre theoretischen Kenntnisse vertiefen. Es gibt ein Rednerpult für die Schulungsreferenten, Tische und Stühle für die Schulungsteilnehmer. Im angeschlossenen Testbereich findet der Praxisteil der Schulungen statt. Teilnehmer können selbst zur Maschine greifen und diese ausgiebig ausprobieren. An zwei großen Werkbänken mit Schubladensystemen gibt es ausreichend Platz zum Werkeln.

Werkbank und Rollwägen, Regalsystem und Packstation: In der Werkstatt kümmern sich gegenwärtig drei Servicemonteure um defekte Geräte, die von den Kunden direkt abgegeben oder eingeschickt werden. Nach der Fehlersuche reparieren die Experten das jeweilige Gerät und machen es für den Rückversand bereit.

Insgesamt zeichnet sich das Makita Service-Center München durch eine offene Architektur aus. Hell und schlicht sind die Räume, stellenweise durch Holzoptik aufgewertet. Alles ist auf die optimale Konzentration und uneingeschränkte Fokussierung ausgelegt, ab und an taucht das Makita-typische Petrol als Farbakzent auf. Marco Zschauer zieht sein Fazit: „Wir sind mit dem Einrichtungsergebnis sehr zufrieden. Unternehmen, die eine Werkstatt mit Lagerfläche, eine Bürofläche oder Schulungsräumlichkeiten ausstatten möchten, sind bei KRIEG gut beraten.“

Informationen zu Makita

Seit mehr als 100 Jahren vertrauen Kunden weltweit in der Industrie, im Handwerk, auf der Baustelle sowie im Garten auf Makita und die innovativen Produkte des Herstellers. Die vielfältige Produktpalette von Makita bietet für jede Anforderung eine kompetente Lösung in den verschiedensten Anwendungsgebieten. Makita überzeugt durch ein leistungsstarkes Sortiment an umweltfreundlichen, wartungsfreundlichen sowie geräuscharmen Akku-Geräten, die ein komplett kabelloses Arbeiten ermöglichen. Das Unternehmen vereint vielfältiges Branchenwissen und den aktuellen Stand der Technologie mit höchstmöglicher Zuverlässigkeit und exzellentem Service.

Seit der Gründung im Jahr 1915 stehen Kundenorientierung und das Vor-Ort-Prinzip für Makita an erster Stelle. Kunden sollen sich verlassen können – vor dem Kauf und danach. Daher setzt das Unternehmen auf Vertrieb, umfangreiche Serviceleistungen und ein dichtes Netz von Fachhändlern. Mit dem ehrgeizigen und erfolgreichen Aufbau eines internationalen Service- und Vertriebsnetzes ist es Makita gelungen, sich zu einem Branchenführer zu entwickeln. Die Produktionsstätten, die weltweite Kooperation und der stetige Servicegedanke dienen als Grundlage für das Wachstum der Marke Makita.

Seit 1977 ist Makita mit einer eigenen Vertriebsniederlassung in Deutschland vertreten. In dem Gesamtportfolio von Makita findet sich mit dem LXT-System das größte 18 V Li-Ion-Akku Sortiment eines Herstellers mit über 420 Akku-Geräten weltweit. Darüber hinaus bietet Makita mit der neuen Akku-Leistungsklasse XGT bereits heute über 180 Akku-Geräte mit 40 V max. und 2 x 40 V max. Akku-Power und ebnet so den Weg zu einer komplett kabellosen Baustelle.

www.makita.de

Mit der Realisierung von maßgeschneiderten Arbeitsplatzlösungen begleitet die KRIEG GmbH & Co. KG seit 1956 nachhaltig den Prozess zu gesünderen und produktiveren Arbeitsplätzen für mehr Wirtschaftlichkeit. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Heimsheim hat sich vor allem mit der Marke KRIEG WORKFLEX etabliert. Seit mehr als 67 Jahren sorgt der Hersteller dafür, dass Menschen an ihren Arbeitsplätzen produktiv, gesund und gerne arbeiten. An drei eigenen Produktionsstandorten mit mehr als 120 Mitarbeitern in Deutschland fertigt das Unternehmen betrieblichen Arbeitsplatzsysteme, Fachbodenregale und Büromöbel selbst. Ergänzt durch ein umfangreiches Handelsprogramm können die Kunden aus einem kompletten Einrichtungssortiment mit mehr als 45.000 Produkten wählen. Von der ersten Skizze bis zur bezugsfertigen Montage passiert bei KRIEG alles aus einer Hand. Bei der Produktentwicklung stehen Themen wie Greifraumoptimierung, Ergonomie und eine effiziente Materialbereitstellung mit im Vordergrund. Langjährige Erfahrung, wissenschaftliche Erkenntnisse und modernste Gestaltung fließen in die wirtschaftlichen Arbeitsplatzlösungen mit ein. Ob für die Bereiche Fertigung, Werkstatt, Montage, Prüfung oder Verpackung; ob Einzelarbeitsplatz, Gruppenarbeitsplatz oder Fließfertigung: Mit höchstem Anspruch eines deutschen Herstellers und der Kompetenz eines fachkundigen Teams ermöglicht KRIEG die Umsetzung effektiver Arbeitsprozesse unter dem Vorzeichen von Produktqualität.

Firmenkontakt
KRIEG Industriegeräte GmbH & Co. KG
Florian Becker
Jakob-Hornung-Straße 3-5
71296 Heimsheim
+49 (0)7033 3013 61
www.krieg-online.de

Pressekontakt
Titania PR
Simone Richter
Rüderner Straße 46
73733 Esslingen
01709031182
http://www.titania-pr.de

Bildquelle: KRIEG

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Sie lesen gerade die Pressemitteilung - Makita Service-Center München: Arbeitsplätze für Showroom, Schulungsräume und Werkstatt