Regional Treppenlift – Treppenlift gebraucht oder neu einbauen lassen?

Teilen

5 Entscheidungshilfen: Treppenlift gebraucht oder neu einbauen lassen?

Egal ob langfristig geplant oder ganz kurzfristig durch Unfall oder Krankheit. Wenn es fest steht das Sie einen Treppenlift für Ihr Zuhause brauchen, ist guter Rat teuer. Bei Ihrer Recherche stoßen Sie auf verschiedene Angebote und stehen jetzt vor einer schwierigen Entscheidung. Das Angebot an Treppenliften für den heimischen Wohnbereich ist sehr groß. Verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Ausstattungen, für die verschiedensten Anforderungen, sind auf dem Markt. Neben den technischen Anforderungen sollten bei der Auswahl auch die Sicherheit, der Komfort, der Wartungsservice sowie die Kundenbetreuung eine große Rolle spielen. Lassen Sie sich hierbei gut beraten, wie beispielsweise von der Firma Regional Treppenlift (https://www.regional-treppenlift.de/). Eine weitere wichtige Frage, die sich viele Kunden stellen ist, ob man sich für einen neuen oder doch auch für einen gebrauchten Lift entscheiden sollte.

1. Kostenpunkt
Ein großer Faktor ist der Preisunterschied. Entscheiden Sie sich für einen gebrauchten Treppenlift, dann können Sie sehr viel Geld sparen. Unabhängig von Ihrer Wahl, wird Ihnen die Pflegekasse bei Anspruch einen Zuschuss von bis zu 4.000EUR gewährleisten. Sollte dieser Punkt für Sie nicht ausschlaggebend sein, so bin ich mir sicher, dass Sie Ihre Entscheidung problemlos am Ende des Artikels anhand der anderen Informationen treffen können.

2. Auswahlmöglichkeit
Treppenlifte können nur als Sitzlifte im gebrauchten Bereich erworben werden. Andere Modelle wie beispielsweise, Rollstuhllifte, Stehlifte oder auch Plattformlifte werden leider nicht angeboten. Bei geraden Treppen ist es relativ wahrscheinlich das Sie einen gebrauchten Treppenlift erwerben können. Es ist bei kurvigen und besonderen Treppen auch möglich einen gebrauchten Lift zu bekommen. Jedoch sollten Sie hierbei wissen, dass lediglich der Sitz und der Antrieb wiederverwendet werden können. Die Schienen für den Lift müssen in Maßanfertigung neu hergestellt werden. Dafür sollte man sich das ganze im Vergleich mit einem neuen Produkt vergleichen lassen. Zu beachten ist auch, dass bei der Wahl eines gebrauchten Liftes, das Mitspracherecht über Farbe und Material sehr beschränkt ist. Sie müssen sich dann also mit dem was zu finden ist zufriedengeben.

3. Zustand des Treppenlifts und Sicherheit
Kaufen Sie einen neuen Treppenlift, brauchen Sie sich keinerlei Sorge über die Verfassung des Produktes machen. Aber selbst bei gebrauchten Liften ist die Sorge eher klein. Sie werden umfangreich gereinigt, kontrolliert und Makel werden repariert. Da gebrauchte Treppenlifte nicht immer dem neuesten Sicherheitsstandart entsprechen, sollte dies auch in die Entscheidung mit einbezogen werden. Allerdings könnte es auch sein, dass Sie einfach einen ungenutzten Treppenlift bevorzugen und Ihnen die genannten Vorzüge eines gebrauchten Modells nicht genügend überzeugend genug sind. Nicht jeder möchte unbedingt gebrauchte Produkte kaufen.

4. Reparatur
Sollte es dazu kommen, dass ihr gebrauchter Lift kaputt geht, könnte es Probleme bei der Beschaffung der Ersatzmaterialien geben. Wenn das Modell zu alt ist, werden die Teile nicht länger produziert und es könnte sein, dass Sie sich im schlimmsten Fall einen neuen Treppenlift anschaffen müssen. Bei einem neuen Treppenlift brauchen Sie sich natürlich keine Sorgen darüber machen, da die Modelle alle gängig sind. Falls Sie sich trotzdem nach einem gebrauchten Lift umschauen, lassen Sie sich auch darüber umfassend bei Regional Treppenlift beraten.

5. Garantie und Gewährleistung
Garantie und Gewährleistung spielen eine wichtige Rolle bei der Entscheidung eines Kaufes. Sie sind bei beiden Optionen abgesichert. Gebraucht oder neu – sie bekommen Garantie und Gewährleistung. Vorausgesetzt Sie kaufen nicht über Privatverkäufer, denn diese können Ihnen natürlich im Gegensatz zu den Händlern keine Absicherung anbieten. Bei einigen Herstellern ist es auch möglich, dass die Garantie und Gewährleistung bei einem gebrauchten etwas kürzer ausfällt als bei einem neuen Treppenlift (https://www.angebot-treppenlift.de/).

Das Fazit
Entscheiden Sie sich für einen gebrauchten Treppenlift bei einem Fachhändler müssen Sie keine Sorge haben ein Produkt in einer schlechteren Qualität zu erwerben. Der Antrieb des Treppenliftes wird auf Herz und Nieren geprüft und Verschleißteile, wie beispielsweise die Akkus, werden erneuert. Auch die Polster der Sitzlifte werden aufs gründlichste gereinigt und Sie werden kaum einen Unterschied zu einem neuen Lift feststellen. Im Gegensatz dazu steht die kleinere Auswahl, eine eventuell kürzere Gewährleistung, aktuelle Sicherheitsaspekte und die Gefahr ein Auslaufmodell zu erwerben. Es muss also gründlich abgewogen werden, wo Ihre Prioritäten für einen gebrauchten Treppenlift liegen und ob es die Kostenersparnis wert ist. Dafür ist eine professionelle Beratung per Telefon, als auch vor Ort von Regional Treppenlift vorgesehen. Wir helfen Ihnen die richtige Entscheidung zu treffen, so dass der Sie viele Jahre Freude und eine Erleichterung im Alltag haben.

Bundesweite Treppenlift Beratung, Verkauf, Vermietung. Umfassende Serviceleistungen für Personen die einen Treppenlift benötigen.

Kontakt
Regional Treppenlift
Günther Peinemann
Bergstraße 3
09306 Königshain-Wiederau
0800 3562673
http://www.regional-treppenlift.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Sie lesen gerade die Pressemitteilung - Regional Treppenlift – Treppenlift gebraucht oder neu einbauen lassen?