Spezialist für medizinische Lasertherapien stellt auf MEDICA 2023 innovative Entwicklungen für Gynäkologie, Urologie, Phlebologie und Proktologie

Teilen

biolitec hat in diesem Jahr auf der MEDICA 2023 einige innovative Produktweiterentwicklungen und neue minimalinvasive Lasertherapie-verfahren vorgestellt

Jährlich stellen auf der MEDICA in Düsseldorf Unternehmen aus aller Welt ihre medizintechnischen Produkte vor. Auch in diesem Jahr wurde es wieder besonders spannend, als der medizinische Laserpionier biolitec an seinem Stand die neusten Innovationen und Therapien präsentierte: die sanfte Lasertherapie LaEvita bei Vaginalatrophie und leichter Stressharninkontinenz und den neuen Urologie-Laser LEONARDO DUAL 200 für den Einsatz bei Prostata-, Blasen- und Nieren-OP. Bei der ambulanten Entfernung von Blasen-Tumoren kommt die moderne TULA-Lasertherapie zum Einsatz. Innovative Weiterentwicklungen gab es bei der neuen Laserfaser ELVeS Radial 2ring Pro, mit der auch stark gewundene Venen verödet werden können, und bei der LHP-Methode (LaserHemorrhoidoPlasty) zum Entfernen von hochgradigen Hämorrhoiden.
Mit dem LEONARDO DUAL Lasersystem bietet die biolitec ein breites Anwendungsspektrum in der Gynäkologie. Neu ist die LaEvita-Lasertherapie für weibliche urogenitale Beschwerden. Die LaEvita-Laserbehandlung stimuliert die Kollagenproduktion bei Vaginalatrophie und leichter Stressharninkontinenz mit einer nicht-ablativen und gewebeerhaltenden Technik. Mit der Lasertherapie HOLA (Hysteroscopic Outpatient Laser Application) bietet biolitec außerdem eine schonende und gebärmuttererhaltende Laserbehandlung. Polypen und Myome können mit den biolitec-Spezialfasern MyoFiber CA und Myofiber CC schnell und schonend entfernt werden. Mit der effektiven und innovativen Lasertechnik können uterine Läsionen ohne die mit der Resektionstechnik verbundenen Risiken und nahezu ohne Blutungen behandelt werden.
Der innovative und leistungsstarke Diodenlaser LEONARDO DUAL 200 der biolitec hat sich im neu entwickelten LEST-Verfahren (Leonardi Ejaculation Sparing Technique) bewährt und trägt dazu bei, das Risiko von Ejakulationsstörungen bei der Therapie der Benignen Prostatahyperplasie (BPH) effizient zu reduzieren. Bei dem Verfahren wird der Diodenlaser LEONARDO DUAL 200 zusammen mit der TWISTER-Laserfaser der biolitec verwendet. Der Diodenlaser LEONARDO DUAL 200 der biolitec ist der einzige medizinische Laser, mit dem die Wellenlängen 980 nm und 1470 nm für die optimale Vaporisation miteinander kombiniert werden können.
Was die Diagnose Blasentumor betrifft, so gibt es mit der TULA-Lasertherapie von biolitec mittlerweile auch erstmals eine echte Alternative zur klassischen Tumor-Entfernung mittels Elektroschlinge. Die Lasertherapie kann direkt während der Blasenspiegelung vorgenommen werden und bietet diverse Vorteile: Sie ist ambulant in der Facharztpraxis durchführbar. Das Verfahren kann komplett ohne Narkose angewendet werden. Blutverdünnende Medikation muss vorher nicht abgesetzt werden. Die Lasertherapie eignet sich daher optimal für häufig wiederkehrende Blasentumore.
Neues gibt es auch in der ELVeS Radial-Familie. biolitec hat sein ELVeS Radial-Lasersystem für die minimal-invasive Laserbehandlung von insuffizienten Venen um zwei Entwicklungen erweitert. Da ist zunächst die neue Laserfaser ELVeS Radial 2ring Pro mit der auch stark gewundene Venen verödet werden können, weil sie über einen zusätzlichen Kanal für Kochsalzlösung verfügt. Über einen rückwärtigen Luer Lock-Anschluss kann die Kochsalzlösung unmittelbar bis vorn an die Glasfaserkappe eingebracht werden. Dies streckt die Vene vor der Lichtabstrahlung. Neu ist außerdem der einwellige Laser LEONARDO 1940, dessen spezielle Wellenlänge eine effizientere Absorption von Wasserbestandteilen in der Venenwand ermöglicht. Das vermindert das Auftreten von Blutergüssen signifikant, beschleunigt die Rekonvaleszenz und ergibt hervorragende ästhetische Ergebnisse.
Mit der LHP-Methode (LaserHemorrhoidoPlasty) zur Behandlung von Hämorrhoiden hat biolitec eine schonende und schmerzarme Alternative zu den üblichen Behandlungsmethoden entwickelt. Durch einen sehr kleinen Einschnitt wird eine Laserfaser in die Hämorrhoide eingeführt. Die Laserstrahlung verschließt die Blutgefäße. Dadurch wird die Blutzufuhr geschwächt. Innerhalb von wenigen Tagen nach dem Eingriff schrumpft die Hämorrhoide. So sind keine Schnitte und Nähte notwendig und es entstehen keine offenen Wunden.
Die radial abstrahlende Laserfaser FiLaC des Laserpioniers biolitec wird mit dem Diodenlaser LEONARDO DUAL mit zwei kombinierbaren Wellenlängen zur Therapie diverser Erkrankungen, einschließlich Akne Inversa, mit sehr guten Behandlungsergebnissen eingesetzt. Anstatt Fisteln im Enddarmbereich chirurgisch zu entfernen, können Fistelgänge mit der FiLaC-Lasertherapie sanft und präzise von innen verschlossen werden.
Sie wollen noch mehr Innovationen der biolitec kennenlernen? Besuchen Sie die biolitec auf www.biolitec.com und entdecken Sie die neusten Studien, Videos und Informationen für Ihren Fachbereich!

Die biolitec® ist eines der weltweit führenden Medizintechnik-Unternehmen im Bereich minimal-invasive Laseranwendungen und bietet im Bereich der Photodynamischen Therapie (PDT) die lasergestützte Behandlung von Krebserkrankungen mit dem in der EU zugelassenen Medikament Foscan® an. Die biolitec® hat sich seit 1999 vor allem auf die Entwicklung von neuen minimal-invasiven, schonenden Laserverfahren konzentriert. Der einzigartige LEONARDO®-Diodenlaser von biolitec® ist der erste universell einsetzbare medizinische Laser, der über eine Kombination von zwei Wellenlängen, 980 nm und 1470 nm, verfügt und fachübergreifend verwendbar ist. ELVeS® Radial® (ELVeS® = Endo Laser Vein System) ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Lasersystem zur Behandlung der venösen Insuffizienz. In der Proktologie bietet die biolitec® eine maximal schließmuskelschonende Therapie für Analfisteln als auch Behandlungsformen für Hämorrhoiden und Steißbeinfisteln an. In der Urologie hat sich das Therapieangebot vom Bereich gutartiger Prostatavergrößerung (BPH) auf Blasen- sowie Prostatatumoren erweitert. Speziell für die mobile Anwendung vor Ort wurde der nur 900 g leichte LEONARDO® Mini-Laser entwickelt. Schonende Laseranwendungen in den Bereichen Gynäkologie, HNO, Thorax-Chirurgie und Pneumologie, Ästhetik sowie Orthopädie gehören ebenfalls zum Geschäftsfeld der biolitec®. Weitere Informationen unter www.biolitec.de.

Firmenkontakt
biolitec AG
Jörn Gleisner
Untere Viaduktgasse 6/9
1030 Wien
+49 (0) 3641 / 51953-36
+49 (0) 3641 / 51953-33
www.biolitec.de

Pressekontakt
biolitec
Jörn Gleisner
Otto-Schott-Straße 15
07745 Jena
+49 (0) 3641 / 51953-36
+49 (0) 3641 / 51953-33
www.biolitec.de

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Sie lesen gerade die Pressemitteilung - Spezialist für medizinische Lasertherapien stellt auf MEDICA 2023 innovative Entwicklungen für Gynäkologie, Urologie, Phlebologie und Proktologie