Immer im Einklang: Elektronische Abbrandsteuerung perfektioniert den Kaminabend

Teilen

Intelligente Technik regelt den Dreiklang von Luftzufuhr, Brennraumtemperatur und Schornsteinzug

In der Ruhe liegt die Kraft. Lodernde Flammen, gelbrote Glut. Wer ein Feuer entzündet, der will entspannen und die Wärme genießen. Doch für das perfekte Kaminfeuer sind neben der Wahl des passenden Kaminofens weitere Faktoren zu beachten: Besonders die optimale Steuerung des Abbrennverhaltens und des Rauchabzugs ist für ein effizientes, ökonomisches und komfortables Heizen mit Holz entscheidend. Gelangt etwa zu viel Sauerstoff in den Brennraum, brennt das Feuer zu schnell ab und es muss mehr Holz als nötig nachlegt werden. Können die Rauchgase nicht richtig abziehen, kommt das Feuer nur langsam in Gang. Letztendlich benötigt jede Abbrandphase unterschiedliche Luftmengen, die normalerweise per Hand über Regler gesteuert werden müssen.

Intelligente Technik regelt den Dreiklang von Luftzufuhr, Brennraumtemperatur und Schornsteinzug

Für einen bequemen und besonders umweltgerechten Betrieb hat der Kaminofenhersteller DROOFF die elektronische Abbrandsteuerung fire+ entwickelt. Die automatische Steuerung wird in der Basisversion direkt am Kaminofen oder über eine App bedient und erfasst permanent die Brennraumtemperatur und den Schornsteinzug. Ein Mikrocontroller wertet die Informationen aus, steuert den Regler und führt dem Feuer immer die richtige Menge Luft zu. Das Holz verbrennt in jeder Phase mit hohem Wirkungsgrad sparsam und gleichmäßig. Mögliche Bedienungsfehler werden verhindert.

Bei Bedarf kann stufenlos zwischen den Leistungsmodi Power und Eco gewählt werden. Power sorgt für schnelle Wärme in ausgekühlten Räumen und eignet sich besonders für weniger gut isolierte Häuser. Eco dagegen empfiehlt sich für Niedrigenergiehäuser oder bereits erwärmte Räume. Wird Eco gewählt, steht das Energiesparen im Vordergrund: Die Abbrandzeit verdoppelt sich, während das Holz die ganze Zeit sauber und gleichmäßig verbrennt. Drei Holzscheite spenden für rund 90 Minuten milde Wärme. Gut zu wissen: Mit der fire+ verursachen die Kaminöfen von DROOFF im normalen Betrieb nur die Hälfte der Emissionen, die laut der strengen deutschen Bundesimmissions-Schutzverordnung zulässig sind.

Eine runde Sache: Die Puck-Fernbedienung

Besonders smart ist die optionale, kreisrunde Fernbedienung in Form eines Pucks, mit intuitiver Menüführung. Auf der Oberfläche können wahlweise die Brennraumtemperatur, der Förderdruck des Kamins, die Stellung des Luftschiebers und die aktuelle Leistungsstufe angezeigt werden.

Der besondere Clou: Der Puck misst auch die Wohnraumtemperatur und stellt die Steuerung auf eine Wunschtemperatur ein. „Dadurch bekommt das Holzfeuer eine neue Dimension. Eine punktgenaue Raumtemperatur konnte bisher nur bei Pelletöfen eingestellt werden. „Mit dem Puck wird auch bei Scheitholz die Wunschtemperatur zügig erreicht, ein Überhitzen verhindert und die Wärme lange gehalten. Das ist Komfort pur“, so Till Klask, Geschäftsführer der Drooff Kaminöfen GmbH & Co. KG. „Geht der Brennstoff zur Neige, leuchten am Kaminofen und an der Fernbedienung die LEDs gelb auf. Jetzt muss lediglich Holz nachgelegt werden – alles andere übernimmt erneut unsere innovative Steuerung“, so Till Klask weiter.

Auf der heißen Glut flammt die neue Holzauflage bei optimaler Resttemperatur schnell auf. Besonders geringe Emissionen, ein faszinierendes Flammenspiel und rundum wohlige Wärme sind das Ergebnis. So kann man sich stets dem Wichtigsten widmen: Der kraftvollen Ruhe des Feuers. Weitere Informationen unter www.drooff-kaminofen.de

Die Drooff Kaminöfen GmbH & Co. KG ist einer der führenden deutschen Hersteller moderner Feuerstätten, deren Geräte sich durch eine besonders gut funktionierende Technik, hohe Qualität und ein zeitgemäßes Design auszeichnen. Das seit mehr als zehn Jahren am Markt etablierte Unternehmen aus Brilon vertreibt seine Kaminöfen ausschließlich über ein Netz von ausgesuchten, qualifizierten Fachhändlern, die sich dem Qualitätsgedanken in ähnlicher Weise verpflichtet fühlen. Der Fachhandel übernimmt dabei auch die fachgerechte Installation der Geräte, um einen sicheren und umweltschonenden Heizbetrieb zu gewährleisten. Adressen können direkt bei Drooff erfragt werden.

Die vom Inhaber Uwe Drooff ins Leben gerufene Baumpflanz-Aktion „Wälder brauchen Bäume“ unterstützt die Wiederaufforstungs-Maßnahmen seiner Heimatstadt, die nach den Sturmschäden, die der Jahrhundert-Orkan „Kyrill“ verursacht hat, notwendig wurden. Damit verbunden ist das Versprechen, für jeden verkauften Kaminofen von Drooff einen neuen Baum zu pflanzen.

Kontakt
Drooff Kaminöfen GmbH & Co. KG
Jacqueline Martini
Keffelker Straße 40
59929 Brilon
+49 (0)2961 96 68 17
http://www.drooff-kaminofen.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Sie lesen gerade die Pressemitteilung - Immer im Einklang: Elektronische Abbrandsteuerung perfektioniert den Kaminabend