Zellstoffprofi setzt auf Qualität von HKL

Doppelstöckige Containeranlage dient Mercer Rosenthal als komfortables Interimsbüro.

Rosenthal, 5. Dezember 2023 – Die Firma Mercer Rosenthal GmbH (Mercer Rosenthal) betreibt im südlichen Thüringen, an der Grenze zu Bayern, eines der modernsten Zellstoffwerke in Europa. Im Sommer 2023 wurde das Werk umgebaut und dazu für vier Wochen stillgelegt. Für diese Zeit mussten alternative Raummöglichkeiten geschaffen werden. HKL bot die Lösung: eine doppelstöckige Containeranlage plus sechs Sanitärcontainer.

Die Bedingungen waren herausfordernd, denn die vorgesehene Stellfläche bot keinen ebenen Untergrund – dies wurde vorab bei der Besichtigung und Vermessung des Standorts durch den zuständigen HKL Kundenberater festgestellt. Um den gewünschten Niveauausgleich von fast einem Meter über die Distanz von 35 Metern zu realisieren, musste der Untergrund entsprechend präpariert werden. Zum Einsatz kamen dabei 250 Spindeln, auf die die Container aufgesetzt wurden. Mit Hilfe eines Autokrans wurde anschließend Element für Element an die vorgesehene Stelle gehoben und montiert. Es entstand eine doppelstöckige Raumsystemanlage aus 50 Einzelcontainern, die den Mitarbeitern von Mercer Rosenthal in der vierwöchigen Umbauphase als Büro mit viel Raum diente.

Frank Poller, Kundenberater im HKL Spezialcenter für Raumsysteme in Leipzig, erklärt: „Die Bedingungen für das Mercer Rosenthal-Projekt waren aufgrund des abschüssigen Bodens nicht einfach. Doch wir konnten mit unserer langjährigen Erfahrung eine gute Lösung finden.“
Marcus Mosch, technischer Mitarbeiter bei Mercer, ergänzt: „Wir wurden von HKL sehr gut beraten. Dank der guten Planung und souveränen Umsetzung durch alle Beteiligten konnten wir die Containeranlage planmäßig beziehen und die Umbaumaßnahmen beginnen.“

HKL ist seit vielen Jahren Experte für Raumlösungen und bietet alles aus einer Hand: Know-how, Beratung, Rundum-Service und eine große Auswahl – schnell und unkompliziert. Dabei wird jede Anlage gemäß Kundenwunsch zusammengestellt und mit individuellen Ausstattungsmerkmalen versehen. Heute betreibt HKL 11 Spezialcenter für Raumsysteme in ganz Deutschland in zentralen Lagen mit guter Anbindung – so ist die schnelle Lieferung von Raumsystemen an jeden Ort sichergestellt.

Hochwertige Qualitätsprodukte, einfache Mietvorgänge, transparente Abläufe und höchste Zuverlässigkeit – dafür steht HKL BAUMASCHINEN (www.hkl24.com; www.hkl-baumaschinen.at). Über 80.000 Baumaschinen, Arbeitsbühnen, Baugeräte, Werkzeuge, Raumsysteme, Stromerzeuger und Fahrzeuge garantieren höchste Verfügbarkeit der meisten Produkte – und machen HKL zum führenden Vermieter in Deutschland, Österreich und Polen. Das inhabergeführte Unternehmen betreibt über 170 Center, darunter Spezialcenter für Raumsysteme, Arbeitsbühnen und Teleskopmaschinen sowie für Strom. Immer dabei sind auch moderne, gut sortierte Baushops mit persönlicher Beratung und einem umfangreichen Sortiment an Kleingeräten, Werkzeugen und Verbrauchsmaterial. Rund 1.650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der eigene, schnelle Service vor Ort machen HKL seit über 50 Jahren zu einem verlässlichen Partner für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen. Im Jahr 2022 erzielte HKL mit seinen Geschäftsbereichen Mieten, Kaufen und Service einen Umsatz von über 475 Millionen Euro.

Firmenkontakt
HKL BAUMASCHINEN
Ulf Böge
Lademannbogen 130
22339 Hamburg – Hummelsbüttel
+49 (0)40 538 02-1
http://www.hkl-baumaschinen.de

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstrasse 37
20095 Hamburg
+49 40 401 131 010
http://www.cream-communication.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren