Corporate Health Award: Palstring ist Deutschlands gesündester Handwerksbetrieb 2023

Teilen

IKK classic, Handelsblatt und EUPD Research ehren Familienbetrieb für betriebliches Gesundheitsmanagement

BildIm Handwerk spielen sowohl der demografische Wandel als auch die fortschreitende Akademisierung des Arbeitsmarktes eine entscheidende Rolle, die sich in einer hohen Nachfrage nach Fachkräften niederschlägt. Unter anderem führt der zunehmende Zustrom von Studierenden an die Hochschulen zu einer steigenden Zahl unbesetzter Ausbildungsplätze – trotz der sehr guten beruflichen Perspektiven und Aufstiegschancen in Handwerksberufen. Vor diesem Hintergrund wird es für die gesamte Branche immer wichtiger, Anreize zu schaffen, um talentierte Nachwuchskräfte zu gewinnen, sich auf deren Bedürfnisse einzustellen und sich von anderen Unternehmen abzuheben. Ein modernes betriebliches Gesundheitsmanagement eröffnet hier neue Perspektiven für die Personalstrategie im oft physisch arbeitendem Handwerk. Die besten Konzepte und Initiativen werden jährlich im Rahmen des Corporate Health Awards der Öffentlichkeit vorgestellt. Der begehrte Sonderpreis „Gesundes Handwerk“ wird zum 6. Mal in Folge durch die IKK classic, Handelsblatt und EUPD Research vergeben und geht in diesem Jahr an die nordrhein-westfälische Palstring GmbH & Co. KG.

Frank Klingler, Leiter des Fachbereiches zentrale Aufgaben Prävention bei der IKK classic, gratuliert zum Erfolg: „In diesem Jahr wurde ein Unternehmen ausgezeichnet, das auf eine lange Unternehmensgeschichte zurückblicken kann und sich heute als vorbildlicher Arbeitgeber mit höchst innovativen Ansätzen erweist und BGM mit viel Herzblut vorantreibt- Besonders imponiert uns, dass die Palstring GmbH sich nie auf auf bereits umgesetzten Maßnahmen ausruht, sondern immer weiter passende Maßnahmen umsetzt. Wir freuen uns, mit der langjährigen Partnerschaft des Sonderpreises Gesundes Handwerk einen so vorbildlichen Betrieb auszeichnen zu dürfen.“

Das 1925 gegründete Familienunternehmen ist auf die Herstellung von Küchen und Möbeln spezialisiert und wurde nun für sein wertvolles Engagement als Arbeitgeber ausgezeichnet. Durch strategische Partnerschaften mit externen Kooperationspartnern konnte ein beeindruckendes Netzwerk zur kontinuierlichen Verbesserung des betrieblichen Gesundheitsmanagements aufgebaut werden. Diese gemeinsame Entwicklung erfolgt stets in enger Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden, was eine vorbildliche Beteiligung am betrieblichen Gesundheitsmanagement ermöglicht. „Wir freuen uns in unserem Unternehmen durch die Gestaltung, Lenkung und Entwicklung betrieblicher Strukturen und Prozesse, die Arbeitsplätze gesundheitsförderlich gestaltet zu haben“, sagt Oliver Palstring, Geschäftsführer der Palstring GmbH & Co. KG, anlässlich der Verleihung des Awards.

Der Corporate Health Award zeichnet seit 2009 herausragende Leistungen für ganzheitliche Mitarbeitendengesundheit aus. In diesem Zusammenhang würdigen die beiden Initiatoren außergewöhnliche Engagement in Handwerksbetrieben: „Wir gratulieren der Palstring GmbH & Co. KG herzlich zu ihren herausragenden Leistungen im Rahmen der Förderung einer gesunden und nachhaltigen Arbeitsumgebung, die gerade im Handwerk besonders gefordert ist. Wir freuen uns, mit der Expertise der IKK classic Jahr für Jahr die Grundlage für eine solche Auszeichnung bieten zu können“, so Susan Koll, Head of Concept & Development Awards Solutions by Handelsblatt Media Group, zur Verleihung des Sonderpreises. „Wir bedanken uns bei der Palstring GmbH & Co. KG für das bundesweite Zeichen, dass die Gesunderhaltung der eigenen Belegschaft mit wirtschaftlichem und nachhaltigen Erfolg Hand in Hand geht.“, ergänzt Steffen Klink, COO bei EUPD Research. Corporate Health Award: Palstring ist Deutschlands gesündester Handwerksbetrieb 2023

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

EuPD Research Sustainable Management GmbH
Frau Emma Bressel
Adenauerallee 134
53113 Bonn
Deutschland

fon ..: +49 (0)228-97143-0
web ..: https://www.corporate-health-award.de/
email : e.bressel@eupd-research.com

Über den Corporate Health Award
Der Corporate Health Award ist die renommierteste Auszeichnung in Deutschland für strategisches betriebliches Gesundheitsmanagement. Im Anschluss an die Online-Qualifizierung erhalten alle Teilnehmenden einen Deutschland-Benchmark im Branchenvergleich. Organisationen mit einer Zielerreichung von über 50% im zugrundeliegenden Corporate Health Evaluation Standard können zudem ihr Ergebnis durch ein Audit verifizieren lassen. Aus den geprüften „Corporate Health Companies“ entscheidet der unabhängige Expertenbeirat jährlich über die Gewinner des Awards. Mehr Informationen: www.corporate-health-award.de

Über das Handelsblatt
Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 200 Redakteur:innen, Korrespondent:innen und ständige Mitarbeiter:innen rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung. Im Tageszeitungsvergleich zählt die börsentäglich erscheinende Wirtschafts- und Finanzzeitung bei Entscheider:innen der ersten und zweiten Führungsebene zur unverzichtbaren Lektüre. Laut „Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung“ (LAE) 2023 erreicht das Handelsblatt crossmedial 1.028.000 Top-Entscheider:innen börsentäglich. Online ist das Handelsblatt unter www.handelsblatt.com erreichbar.

Über EUPD Research
EUPD ist ein führendes Marktforschungs-, Analyse- und Zertifizierungsinstitut im gesamten Nachhaltigkeitssektor und genießt seit über 22 Jahren national und global einen unangefochtenen Pionierstatus. In stetiger Zusammenarbeit mit Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Medien nimmt EUPD eine tragende Rolle bei der Initiierung und Etablierung gesellschaftsrelevanter Qualitätsmodelle und Initiativen im Kontext ESG ein. Im Bereich Social Sustainability und Corporate Health Management haben bereits tausende Unternehmen im deutschsprachigen Raum von den Evaluierungs-, Begleitungs- und Auszeichnungsprozessen der drei Bereiche EUPD Research, EUPD Consult und EUPD Cert profitiert. Grundlage aller Prozesse ist der kontinuierlich weiterentwickelte Corporate Health Evaluation Standard (CHES), der sich in drei Modelldimensionen (Struktur, Strategie und Leistungsangebot) und insgesamt über 25 Themencluster gliedert. Mehr Informationen: https://corporate-health-alliance.de

Über die IKK
Die IKK classic ist mit über drei Millionen Versicherten das führende Unternehmen der handwerklichen Krankenversicherung und eine der großen Krankenkassen in Deutschland. Die Kasse hat mehr als 8.000 Beschäftigte an 160 Standorten im Bundesgebiet. Ihr Haushaltsvolumen beträgt rund 12 Milliarden Euro. Mit dem Handwerk und der mittelständischen Wirtschaft verbinden die IKK classic gemeinsame Wurzeln und eine in Jahrzehnten gewachsene Partnerschaft. Handwerklich Beschäftigte und ihre Arbeitgeber wirken aktiv in den zentralen Entscheidungsgremien der Kasse mit und prägen dadurch das Unternehmenshandeln. Dies wirkt sich beispielsweise auch im betrieblichen Gesundheitsmanagement aus. Hier nimmt die Kasse seit Jahrzehnten eine tragende Rolle ein und trägt damit zur Wertschöpfung und zur Zukunftssicherung im Handwerk bei. Mehr Informationen: https://www.ikk-classic.de/pk

Pressekontakt:

EuPD Research Sustainable Management GmbH
Herr Emma Bressel
Adenauerallee 134
53113 Bonn

fon ..: +49(0)228 504 36-12
email : e.bressel@eupd-research.com

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Sie lesen gerade die Pressemitteilung - Corporate Health Award: Palstring ist Deutschlands gesündester Handwerksbetrieb 2023