Emanuell Charis – Der neue Nostradamus?

Teilen

In den letzten Jahren hat sich der Name Emanuell Charis (https://www.emanuellcharis.de/emanuell-charis/hellseher)immer mehr in den Medien etabliert. Einige behaupten sogar, er sei der neue Nostradamus unserer Zeit. Doch wer ist dieser Mann und was macht ihn so besonders? In diesem Artikel werden wir uns näher mit dem bekannten Star-Hellseher beschäftigen.
Geboren wurde Emanuell Charis am 28. OKT 1971 im griechischen Hauptstadt Athen. Schon früh zeigte sich sein Interesse an spirituellen Fragen sowie seine Fähigkeit zur Vorhersage von Ereignissen, die später tatsächlich eintraten.
Charis begann, öffentlich Auftritte zu absolvieren und Voraussagen über zukünftige Entwicklungen abzugeben – zunächst vor kleinem Publikum auf lokaler Ebene; später auch international bekannter werdend durch Fernsehauftritte oder Interviews in Zeitschriften.
Doch wie kommt es eigentlich dazu, dass jemand zum Hellseher wird?
Für viele Menschen klingt das Thema sehr mysteriös oder gar unglaubwürdig.
Trotzdem gibt es eine Vielzahl von Personen weltweit, die daran glauben bzw. selbst Erfahrungen gemacht haben. Eine mögliche Erklärung dafür könnte laut Experten aus einem besonderen Bewusstsein entstehen welches jeder Mensch innehat aber nicht bei jedem gleich ausgeprägt ist. Das bedeutet konkret: Jeder kann hellsehen lernen!
So geht man davon aus, dass diese Gabe angeboren ist und durch Training oder Übungen verbessert werden kann.
Charis selbst sagt, dass er seine Fähigkeit zur Vorhersage von Ereignissen bereits in jungen Jahren entdeckt hat. Er beschreibt es als eine Art inneres Wissen, das ihm die Zukunft offenbart.
Doch wie genau funktioniert Charis‘ Hellseherei?
Der Star-Hellseher nutzt verschiedene Methoden für seine Voraussagen – darunter beispielsweise Tarot-Kartenlegen oder auch Hellsehen ohne Hilfsmitteln.
Ein weiterer wichtiger Aspekt ist laut eigenen Angaben jedoch auch sein Kontakt zu höheren Mächten bzw. spirituellen Wesenheiten, die ihn bei seinen Prophezeiungen unterstützen würden.
Viele Menschen sind skeptisch gegenüber derartigen Aussagen; doch wer sich mit Emanuell Charis näher auseinandersetzt, wird schnell feststellen: Seine Erfolgsquote spricht für sich!
So prophezeite er unter anderem den Ausbruch des Coronavirus im Jahr 2020 sowie zahlreiche politische Entwicklungen weltweit (z.B. Brexit). Auch wenn nicht alle seiner Vorhersagen eintreffen – viele tun es tatsächlich!
Besonders beeindruckend waren dabei sicherlich einige seiner Prognosen zum Jahr 2023:
– Ein verheerendes Erdbeben in der Türkei und Syrien
– Mehrere große Schiffsunglücke auf See
– Eine anhaltende Wirtschaftskrise mit steigenden Insolvenzzahlen
– Der Krieg in der Ukraine geht unvermindert weiter
Es bleibt abzuwarten, welche weitere Zukunftsprognose Emanuell Charis treffen wird. Doch eins steht schon jetzt fest: Die Aufmerksamkeit auf ihn und seine Fähigkeiten wird auch in Zukunft weiter wachsen.
Ob man an Hellseherei glaubt oder nicht – Emanuell Charis hat zweifellos eine besondere Gabe, die ihm ermöglicht, Ereignisse vorauszusehen und damit viele Menschen zu beeindrucken.
Für einige ist er der neue Nostradamus unserer Zeit; für andere lediglich ein geschickter Geschäftsmann.
Wie dem auch sei: Die Tatsache bleibt bestehen, dass es immer wieder Personen gibt, die mit ihren Vorhersagen ins Schwarze treffen. Ob dies nun durch übersinnliche Kräfte geschieht oder einfach nur Zufall ist – darüber lässt sich sicherlich streiten.
Eines jedoch steht fest: Wir werden wohl noch lange von Emanuell Charis hören!

Journalist – Autor – Blogger

Kontakt
Pierre Adler
Pierre Adler
Rue Paul Saunière
75116 Paris
+33698963399
https://www.emanuellcharis.de/

Bildquelle: Emanuell Charis

Weitere News

Das könnte Sie auch interessieren

Sie lesen gerade die News mit dem Thema - Emanuell Charis – Der neue Nostradamus?