StartseiteTransport und LogistikCitizen präsentiert neuen Etikettendrucker CL-S700III

Citizen präsentiert neuen Etikettendrucker CL-S700III

Weiterentwicklung der CL-S700-Serie

Citizen Systems Europe (https://www.citizen-systems.com/de/), führender Hersteller von professionellen Etiketten-, POS-, Handheld- und Fotodruckern, hat seine Etikettendruckerserie CL-S700 mit dem neuen Typ 3 des Druckers CL-S700 runderneuert. Der CL-S700III (https://www.citizen-systems.com/de/products/printer/label/cl-s700iii)zeichnet sich durch die bei den Vorgängermodellen bewährte Bedienerfreundlichkeit und Funktionalität aus, mit all dem, was den Anwendern beim Etikettendruck wichtig ist, erweitert um Extras, die den Druckprozess einfacher und schneller machen. Er eignet sich für viele Anwendungen und ist gleichzeitig aufgrund seiner industriellen Ausrichtung ideal für die Bereiche Fertigung, Logistik und Lagerhaltung.

Um die Bedienung des CL-S700III noch einfacher zu machen, ist der Etikettendrucker mit einem neuen LCD-Touch-Farbdisplay ausgestattet, auf dem Druckvorschauen angezeigt, Shortcuts hinzugefügt, ein Setup-Assistent aufgerufen und Standalone-Formulare verwendet werden können. Dies eröffnet mit der CL-S700 Serie eine völlig neue Dimension an Anwendungsmöglichkeiten für den Etikettendruck. Anwender können mit diesen Funktionalitäten ihre eigenen idealen Druckprozesse und -ergebnisse erstellen, maßgeschneidert für ihre Anforderungen.

Der Setup-Assistent zeigt bebilderte Installationsanweisungen an – ideal für die Schulung neuer Mitarbeiter und als Erinnerungshilfe für bestehende Mitarbeiter, ohne dass ein Handbuch oder Online-Support erforderlich ist. Wenn ein Fehler auftritt, zeigt der Setup-Assistent die entsprechenden Lösungsmöglichkeiten an, um die Fehlersuche zu erleichtern.

Für Kunden, die Etiketten ohne Desktop drucken möchten, ist die Standalone-Formularfunktion des CL-S700III (https://www.citizen-systems.com/de/products/printer/label/cl-s700iii) ideal. Mit Standalone-Formularen lassen sich speziell formatierte Etiketten mit variablen Daten drucken, die über den USB-Host-Anschluss an den Drucker übertragen werden. So kann der Benutzer Etiketten nach seinen Wünschen erstellen. Die Daten werden einfach auf einem USB-Stick gespeichert und in den USB-Anschluss des Druckers gesteckt. Der Drucker muss nicht mehr an einen Desktop-Computer angeschlossen werden. Das spart Platz, vermeidet Kabelsalat und ermöglicht kabelloses Drucken.

Der neue CL-S700II verfügt standardmäßig über flexible Anschlussmöglichkeiten – eine Dreifachschnittstelle mit USB, LAN und einen Schnittstellenkartensteckplatz für zusätzliche Schnittstellen wie Wi-Fi, seriell und parallel. Dank der vielfältigen Anschlussmöglichkeiten lässt er sich problemlos an bestehende Systeme in Lagern, Logistikzentren und Produktionslinien anbinden. Der Umstieg von einer bestehenden Druckerflotte der CL-S700-Serie, einschließlich Modellen vom Typ 2 und Typ 1 auf den CL-S700III ist somit problemlos möglich.

Zusätzlich zu den Standardschnittstellen verfügt der CL-S700III (https://www.citizen-systems.com/de/products/printer/label/cl-s700iii) über einen USB-Anschluss für den Anschluss von Scannern, USB-Sticks oder anderen USB-kompatiblen Peripheriegeräten. Sehr praktisch für Anwender, die ein individuelles Drucksetup mit verschiedenen integrierten Geräten benötigen. Über den USB-Anschluss lässt sich auch die Firmware des Druckers schnell aktualisieren, die Standalone-Formularfunktion nutzen und spezifische Druckdaten speichern/laden. Es genügt, den formatierten USB-Stick einzustecken und die gewünschten Dateien über die Touchscreen-Menüs aufzurufen.

Die neue CL-S700III-Serie bietet mit ihren verschiedenen Modellen für jedes Unternehmen den passenden Etikettendrucker. Zur Auswahl stehen Modelle mit Druckauflösung von 203 oder 300 dpi sowie mit optionalen Aufwicklern und Peelern. Alle 203-dpi-Versionen drucken mit einer Geschwindigkeit von 300 mm pro Sekunde, während die 300-dpi-Version bis zu 250 mm pro Sekunde druckt.

„Der CL-S700III verbindet modernen Etikettendruck mit höchstem Bedienkomfort zu einer einfach zu handhabenden, funktionalen und personalisierten Drucklösung für jedes Unternehmen“, erklärt Jörk Schüßler, Marketing Director EMEA bei Citizen Systems. „Der neue Drucker bringt all das mit, was unsere Kunden am CL-S700II schätzen und eröffnet in puncto Bedienerfreundlichkeit und Druckmöglichkeiten eine neue Dimension. Unsere Kunden können damit ihre eigenen, personalisierten Etiketten drucken und sich gleichzeitig auf die Zuverlässigkeit der bewährten CL-S700-Serie verlassen. Wir sind gespannt, welche Etikettenprozesse die Unternehmen mit unserem neuen CL-S700III optimieren werden.“

Weitere Informationen zum neuen CL-S700III finden Sie auf der Website von Citizen Systems (https://www.citizen-systems.com/de/). Dort können Sie Datenblätter herunterladen, Bilder ansehen, Videos abspielen und vieles mehr.

Citizen Systems Europe betreut mit Niederlassungen in London und Esslingen die gesamte EMEA-Region. Das Unternehmen bietet eine breite Palette an Druckern für Industrie, Handel, Gesundheitswesen und mobile Anwendungen, im Speziellen Etiketten-, Barcode- und POS- sowie mobile- und Fotodrucker. In jedem Fall werden die Produkte des Unternehmens über ein Netzwerk an spezialisierten Partnern vertrieben und unterstützt.
Citizen Systems Europe ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Citizen Systems Japan und Teil der Citizen Watch Company of Japan. Die weltweite Gruppe produziert die weltbekannten Eco-Drive-Uhren sowie Mini-Drucker, Industriedrucksysteme und Werkzeugmaschinen, Quarzoszillatoren, LEDs und andere elektronische Komponenten.

Firmenkontakt
Citizen Systems Europe
Jörk Schüßler
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
0711/3906 400
http://www.citizen-systems.com

Pressekontakt
Vitamin11 Marketingberatung
Gina Nauen
Ulrich-Kaegerl-Str. 19
94405 Landau
09951600601

Home DE

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Teilen

Themen des Artikels

Aktuelle NEWS: Citizen präsentiert neuen Etikettendrucker CL-S700III