Asahi Kasei Europe tritt Plastics Europe Deutschland bei

Teilen

Asahi Kasei Europe ist seit Dezember 2023 Mitglied von Plastics Europe Deutschland

Düsseldorf, 31. Januar 2024 – Asahi Kasei Europe ist seit Dezember 2023 Mitglied von Plastics Europe Deutschland, dem führenden Verband der Kunststofferzeuger in Deutschland.
Seit der Gründung 2016 als Europazentrale des japanischen Technologiekonzern Asahi Kasei, entwickelt und vermarktet Asahi Kasei Europe technische Kunststoffe und Fasern, Partikelschäume und andere funktionale Materialien für die Automobilindustrie und andere Anwendungsbereiche. Darüber hinaus ist der Standort ein Innovationshub für die gesamte Unternehmensgruppe. Seit Dezember 2023 ist Asahi Kasei Europe Mitglied bei Plastics Europe Deutschland. „Als Chemieunternehmen und Kunststoffproduzent sieht Asahi Kasei sich in der Verantwortung, zu einer nachhaltigeren Gesellschaft beizutragen. Technische Neuentwicklungen, aber auch Kooperationen und ein offener Austausch mit anderen Unternehmen sind dazu notwendig. Wir sind stolz darauf, mit der Mitgliedschaft bei Plastics Europe Deutschland unseren Beitrag zum Ökosystem am Innovationsstandort Europa leisten zu können“, kommentiert Martin Aeschlimann, General Manager Engineering Plastics bei Asahi Kasei Europe.

Expertise von A bis Z
Als stark diversifiziertes Unternehmen bietet Asahi Kasei Lösungen entlang des gesamten Materialkreislaufs – von der Produktion von Wasserstoff als alternative Energiequelle, biobasierten Grundchemikalien und Materialien, bis hin zu neuen innovativen Recyclingtechnologien für Polyamid 66 und Kohlefaser-Verbundstoffen. Erklärtes Ziel der Unternehmensgruppe ist die Kohlenstoffneutralität bis 2050. Ingemar Bühler, Hauptgeschäftsführer von Plastics Europe Deutschland zum Beitritt: „Es freut mich sehr, Asahi Kasei Europe als Mitglied bei Plastics Europe begrüßen zu dürfen! Asahi Kasei entwickelte 2002 als erstes Unternehmen ein neues Verfahren, das CO2 als Rohstoff für die Herstellung von Polycarbonat nutzt. Heute werden etwa 15% der weltweiten Polycarbonatproduktion mit diesem Verfahren hergestellt. Aus meiner Sicht kann Asahi Kasei Pulsgeber für die Entwicklung neuer Materialien und Innovationen für den europäischen Markt sein.“

Zu Plastics Europe Deutschland
Plastics Europe ist der paneuropäische Verband der Kunststofferzeuger mit Büros in mehreren Wirtschaftszentren Europas. Mit fast 100 Mitgliedsunternehmen, die für mehr als 90 Prozent der Kunststoffproduktion in Europa stehen, ist der Verband ein bedeutender Akteur der Kunststoffindustrie, mit der Verantwortung, offen und eng mit den verschiedensten Interessengruppen zusammenzuarbeiten – um sichere, kreislauffähige und ressourcenschonende Ideen und Produkte zu entwickeln. Ziel ist es, den Wandel der Branche hin zu mehr Nachhaltigkeit intensiv voranzutreiben.

Zur Asahi Kasei Corporation
Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care. Der Geschäftsbereich Material umfasst Fasern & Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere und -werkstoffe, Verbrauchsgüter, Batterieseparatoren und Elektronikgeräte. Der Geschäftsbereich Homes bietet auf dem japanischen Markt Baustoffe bis hin zu fertigen Häusern an. Zum Bereich Health Care gehören Pharmazeutika, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Akut- und Intensivmedizin. Mit mehr als 48.000 Mitarbeitern weltweit bedient die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte im Geschäftsjahr 2022 (1. April 2022 – 31. März 2023) einen Umsatz von 20,2 Milliarden Euro (2.726 Milliarden Yen).

Ansprechpartner
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Fringsstrasse 17, 40221 Düsseldorf
Tel: +49 (0) 211-3399-2058
Mail: sebastian.schmidt@asahi-kasei.eu

Pressekontakt
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97, 61348 Bad Homburg
Tel: +49 (0) 6172/ 27159 – 12
Mail: h.kuell@financial-relations.de

Zur Asahi Kasei Corporation
Die Asahi Kasei Corporation ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern mit den drei Geschäftsbereichen Material, Homes und Health Care. Der Geschäftsbereich Material umfasst Fasern & Textilien, Petrochemikalien, Hochleistungspolymere, Hochleistungswerkstoffe, Verbrauchsgüter, Batterieseparatoren und Elektronikgeräte. Der Geschäftsbereich Homes bietet auf dem japanischen Markt Baustoffe bis hin zu fertigen Häusern an. Zum Bereich Health Care gehören Pharmazeutika, Medizintechnik sowie Geräte und Systeme für die Akut- und Intensivmedizin. Mit mehr als 46.000 Mitarbeitern weltweit bedient die Asahi Kasei Gruppe Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte im Geschäftsjahr 2022 (1. April 2022 – 31. März 2023) einen Umsatz von 20 Milliarden Euro (2.726 Milliarden Yen).

„Creating for Tomorrow“. Mit diesem Slogan verweist die Asahi Kasei Gruppe auf die gemeinsame Mission all ihrer Unternehmen, mit nachhaltigen Produkten und Technologien Menschen in aller Welt zu einem besseren Leben und Wohnen zu verhelfen.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.asahi-kasei.com, www.asahi-kasei.eu und https://www.asahi-kasei.com/sustainability/.

Firmenkontakt
Asahi Kasei Europe GmbH
Sebastian Schmidt
Fringsstrasse 17
40221 Düsseldorf
+49 (0)211 3399-2058
https://www.asahi-kasei.eu/

Pressekontakt
financial relations GmbH
Henning Küll
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
+49 (0) 6172 27159 12
www.financial-relations.de

Bildquelle: @Asahi Kasei

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren

Sie lesen gerade die Pressemitteilung - Asahi Kasei Europe tritt Plastics Europe Deutschland bei