StartseiteImmobilienDie Immobilienbranche im 21. Jahrhundert: Wohnify

Die Immobilienbranche im 21. Jahrhundert: Wohnify - PrNews24.com

Wohnify hat das Potenzial, weitreichende Auswirkungen auf den Immobilienmarkt zu haben.

Immobiliien sind das Rückgrat vieler Wirtschaftssysteme und spielen eine zentrale Rolle bei der Bereitstellung von Wohnraum. Trotz ihrer Bedeutung hat sich die Branche als relativ träge erwiesen, wenn es um Innovationen und Veränderungen geht. Genau hier setzt Wohnify an – ein aufstrebendes Start-Up, das den traditionellen Immobiliensektor revolutionieren möchte.

Gegründet von Maurice Dias Faria und Florian Kemnitz, verfolgt Wohnify das Ziel, die Komplexität des Mietprozesses zu reduzieren und für alle Beteiligten effizienter und übersichtlicher zu gestalten. Dias Faria, Student der Immobilienwirtschaft- und Management an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK), bringt neben seinem akademischen Hintergrund auch eine lebenslange Leidenschaft für Immobilien mit. Kemnitz, ein versierter Programmierer und Experte im Online-Marketing, steuert seine technische Expertise bei, um Wohnify mit fortschrittlichen Funktionen und einer angenehmen Nutzererfahrung auszustatten.

Unterstützt durch ein NBank-Gründungsstipendium, möchte Wohnify die Art und Weise, wie Menschen mieten und vermieten, grundlegend verändern. Mit etwa 40,9 Millionen Haushalten in Deutschland im Jahr 2022, von denen rund 50% Mietshaushalte sind, ist es offensichtlich, dass ein großer Teil der Bevölkerung vom Mietmarkt betroffen ist.

Wohnify zielt darauf ab, die Herausforderungen durch den Einsatz innovativer Technologien zu lösen. Im Zentrum von Wohnifys Lösungsansatz steht eine benutzerfreundliche Webanwendung (Software-as-a-Service), die sowohl für Mieter*Innen als auch für Vermieter*Innen entwickelt wird. Diese Anwendung soll Funktionen wie digitale Dokumentenverwaltung, KI-gestützte Schadenmeldungen oder die Erstellung und digitale Signatur von Dokumenten wie z. B. Mietverträgen bieten. Ein besonderer Fokus wurde hier auf den Datenschutz und die Sicherheit gelegt.

Maurice Dias Faria, Gründer und CEO von Wohnify, kommentiert: „Wir sind begeistert, die Art und Weise, wie Menschen mieten und vermieten, zu revolutionieren. Unsere innovative Lösung wird nicht nur Zeit und Mühe sparen, sondern auch die Branche insgesamt voranbringen.“

Wohnify hat das Potenzial, weitreichende Auswirkungen auf den Immobilienmarkt zu haben. Durch fortschrittliche Algorithmen könnten Mietverhältnisse effizient verwaltet werden, was Zeit und Mühe sowohl für Mieter*Innen als auch Vermieter*Innen erheblich reduziert.

„Aus Sicht der HAWK-Unterstützer*innen des Entrepreneurshipteams bleibt es spannend zu beobachten, welche weiteren Innovationen das Unternehmen vorantreiben wird und welche Auswirkungen dies auf die Branche hat“, so die Professoren C. Kolbeck und M. Klages. Mit seiner innovativen Herangehensweise an den Mietprozess könnte Wohnify einen neuen Standard für die Immobilienverwaltung setzen und damit eine echte Revolution auslösen.

Die innovatify UG (haftungsbeschränkt) mit ihrer Marke „wohnify“ ist ein Start-Up aus Holzminden, das sich auf die Revolutionierung der Immobilienverwaltung konzentriert. Mit einer benutzerfreundlichen Webanwendung möchte Wohnify den Mietprozess vereinfachen und für alle Beteiligten effizienter gestalten.

Firmenkontakt
innovatify UG (haftungsbeschränkt)
Maurice Dias Faria
Liebigstraße 9
26842 Ostrhauderfehn
05531 998927
Web: http://wohnify.app

Pressekontakt
innovatify UG (haftungsbeschränkt)
Florian Kemnitz
Liebigstraße 9
26842 Ostrhauderfehn
05531 998927
Web: http://wohnify.app

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Teilen

Themen des Artikels

PRNEWS24 NEWS: Die Immobilienbranche im 21. Jahrhundert: Wohnify