Warum wechseln so viele Steuerfachkräfte aktuell den Arbeitgeber?

Artikel teilen

Pressemitteilung zum Thema ᐅ Warum wechseln so viele Steuerfachkräfte aktuell den Arbeitgeber?

Ein Interview mit Martin Saghari, geführt von Lena Lange, Social Media Managerin des Netzwerk Steuern, Finanzen & Recht

In einer Zeit, in der der Arbeitsmarkt für Steuerfachkräfte, Steuerberater und Buchhalter besonders dynamisch ist, erleben viele Kanzleien einen ungewöhnlich hohen Wechsel ihrer Mitarbeiter zu anderen Unternehmen. Um zu verstehen, warum so viele Fachkräfte nach neuen beruflichen Herausforderungen suchen, haben wir Martin Saghari, den Geschäftsführer von Beutler Saghari & Partner, einem führenden Unternehmen in der Personalvermittlung, um seine Einschätzung gebeten. Das Interview führte Lena Lange, Social Media Managerin des Netzwerk Steuern, Finanzen & Recht, einer der führenden LinkedIn-Gruppen zum Thema.

Frage: Herr Saghari, es scheint, als ob derzeit besonders viele Mitarbeiter aus Steuerkanzleien den Arbeitgeber wechseln. Können Sie uns sagen, warum das so ist?

Martin Saghari: Ja, das ist korrekt. Wir beobachten eine signifikante Bewegung im Markt, die vor allem durch drei Hauptfaktoren getrieben wird. Erstens, die finanziellen Anreize sind derzeit sehr hoch. Viele Kanzleien sind bereit, überdurchschnittliche Gehälter zu bieten, um die besten Talente anzuziehen und zu halten. Das ist natürlich ein sehr starker Anreiz für viele Fachkräfte.

Frage: Gibt es neben den finanziellen Anreizen noch andere Gründe?

Martin Saghari: Absolut. Der zweite große Treiber ist das Streben nach besseren Arbeitsbedingungen. Viele Fachkräfte suchen nach einer besseren Work-Life-Balance, flexibleren Arbeitszeiten und der Möglichkeit, remote zu arbeiten. Diese Faktoren haben durch die Pandemie an Bedeutung gewonnen und verändern die Erwartungen der Mitarbeiter an ihren Arbeitsplatz nachhaltig.

Frage: Und der dritte Faktor?

Martin Saghari: Der dritte Punkt ist die fachliche Weiterentwicklung. Die Steuerberatungsbranche entwickelt sich ständig weiter, und viele Fachkräfte suchen nach Möglichkeiten, sich in ihrem Beruf weiterzuentwickeln. Neue Arbeitgeber bieten oft umfangreiche Fortbildungsprogramme und Karrierechancen, die in manchen traditionelleren Kanzleien möglicherweise weniger zugänglich sind.

Frage: Wie sollten Kanzleien auf diese Entwicklungen reagieren?

Martin Saghari: Kanzleien müssen erkennen, dass es nicht mehr ausreicht, einfach nur einen Arbeitsplatz anzubieten. Sie müssen aktiv an der Schaffung attraktiver Arbeitsbedingungen arbeiten und in die fachliche sowie persönliche Entwicklung ihrer Mitarbeiter investieren. Zudem ist es wichtig, offen für neue Arbeitsmodelle zu sein und flexible Lösungen anzubieten, die den heutigen Anforderungen gerecht werden.

Frage: Welche Rolle spielen Personalberater wie Beutler Saghari & Partner in diesem Wandel?

Martin Saghari: Unsere Rolle ist es, sowohl den Kanzleien als auch den Fachkräften dabei zu helfen, den besten Match zu finden. Durch unsere Spezialisierung auf die Direktansprache können wir oft verdeckte Stellenangebote zugänglich machen, die auf dem üblichen Markt nicht ersichtlich sind. Für Kanzleien, die dringend qualifiziertes Personal suchen, ist dies oft der effektivste Weg, um auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Kandidaten zu finden.

Frage: Ein letzter Gedanke?

Martin Saghari: Wir stehen an einem Wendepunkt, an dem sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer ihre Erwartungen und Angebote neu bewerten müssen. Es ist eine aufregende Zeit für die Branche, und wir bei Beutler Saghari & Partner sind bereit, beide Seiten durch diesen Wandel zu begleiten.

Fazit

Der Markt für Steuerfachkräfte ist in Bewegung, und die Gründe für den Wechsel vieler Mitarbeiter sind vielfältig. Finanzielle Anreize, verbesserte Arbeitsbedingungen und Chancen zur fachlichen Weiterbildung treiben diesen Trend voran. In dieser dynamischen Landschaft spielen Personalberater eine Schlüsselrolle, um die passenden Talente mit den richtigen Arbeitsplätzen zu verbinden.

Pressekontakt:
Beutler Saghari & Partner GmbH
Jan Weitz
Bömbergring 100 D
58636 Iserlohn
Kontakt: Tel.: +49 (0) 2371 / 219 25 47
E-Mail: info@beutler-saghari.com
Web: https://www.beutler-saghari.com/

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Themen in dieser Story

Neueste Storys

Lesen Sie mehr zum Thema: Warum wechseln so viele Steuerfachkräfte aktuell den Arbeitgeber?