Fliesenleger hoch erfreut über die Wiedereinführung der Meisterpflicht

    Anlässlich der jüngsten Entscheidung des Bundeskabinetts zur Wiedereinführung der Meisterpflicht im Fliesenlegerhandwerk hat die Firma Rinklake, Harsewinkel, eine Meinungs-Umfrage zur Wiedereinführung der Meisterpflicht durchgeführt.

    Da die Firma Rinklake vornehmlich Fliesenlegerbedarf an ausschließlich Fachbetriebe liefert, sind die Befragten hauptsächlich selbstständige Fliesenleger. Das Ergebnis ist sehr deutlich.
    Fast 74 % der Probanden gaben an, hochzufrieden über die Entscheidung zu sein. Lediglich 8 % zeigten sich sehr verärgert. Der Rest der Antworten verteilte sich auf die dazwischen liegenden Abstufungen.
    Weiterhin erwarten 78 % eine Qualitätssteigerung für den Kunden, 58 % glauben an eine Verbesserung der Ausbildung und 8 % denken, dass es Arbeitsplätze kosten wird.
    Es war auch möglich freie Antworten zur persönlichen Einschätzung der Konsequenzen zu geben. Auch diese sind insgesamt ehr positiv, zeigen aber vor allem die generelle Abneigung von Meistern gegenüber meisterlosen Betrieben.
    Die Anfrage war vom 10.-22. Oktober 2019 online. Die genaue Auswertung mit allen freien Antworten finden Sie auf der Unternehmensseite unter: https://www.rinklake.com/auswertung-der-meisterpflichtbefragung.html.

    Die Firma Rinkake GmbH & Co KG aus Harsewinkel ist Hersteller und Fach-Großhändler von Zubehör wie Fliesenschienen, Bauplatten und Werkzeugen für Fliesenleger und verwandte Gewerke.

    Firmenkontakt
    Rinkake GmbH & Co KG
    Carsten Rinklake
    Im Kirchspiel 4
    33428 Harsewinkel
    0 5247/ 9253-0
    0 5247/ 9253-28
    crinklake@rinklake.com
    https://www.rinklake.com

    Pressekontakt
    Rinkake GmbH & Co KG
    Karl-Heinz Meyer
    Im Kirchspiel 4
    33428 Harsewinkel
    0 5247/ 9253-0
    0 5247/ 9253-28
    k.h.meyer@rinklake.com
    https://www.rinklake.com

    Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.