WC ist nicht gleich WC

    Was Sie beim WC-Kauf beachten sollten

    Bei der Badsanierung gibt es unzählige Punkte zu planen und zu berücksichtigen. Diese fangen meistens bei dem WC an. Es mag unscheinbar aussehen, ist jedoch an einer Reihe von Voraussetzungen hinsichtlich Montage, Einbausituation, Technik und Design gekoppelt. Ähnlich wie die vielen Bezeichnungen für das stille Örtchen, wie Toilette, Lokus, 00, WC oder Klosett, gibt es zahlreiche Formen und Funktions-Variationen wie Tiefspüler, Flachspüler oder Dusch-WC – und das in den unterschiedlichsten Preisklassen. Hier den Überblick zu behalten, welches WC den eigenen Ansprüchen und der Badsituation gerecht wird, ist nicht immer ein Leichtes. Skybad bringt Licht ins Dunkel und verrät, worüber Sie sich vor dem Kauf eines WCs Gedanken machen sollten.

    Benötigen Sie ein Stand-WC oder ein Wand-WC?
    Diese Frage ist wohl die wichtigste, denn hier bestimmt die bauliche Gegebenheit, ob Sie ein WC benötigen, das an der Wand moniert wird oder das auf dem Boden steht. Wenn das Abflussrohr senkrecht in den Boden verläuft und Sie einen senkrechten Abgang haben, benötigen Sie ein Stand-WC. Verläuft das Abflussroh hingegen in die Wand, dann handelt es sich um einen waagerechten Abgang, der es Ihnen erlaubt, sich sowohl für ein Wand-WC als auch ein Stand-WC zu entscheiden.

    Möchten Sie einen Tiefspüler oder Flachspüler?
    Tiefspül-WCs und Flachspül-WCs unterscheiden sich in erster Linie durch die Innenform der Toilettenschüssel. Tiefspüler lassen sich mit einem Trichter vergleichen: Sie sind so geformt, dass Ausscheidungen direkt ins Wasser fallen. Flachspüler hingegen besitzen im Inneren eine Art Stufe. Dieses sogenannte Stühlchen fängt Ausscheidungen auf, so dass sie erst beim Betätigen der Spülung ins Wasser gelangen.

    Bevorzugen Sie einen Unterputz-, Aufsatz- oder Wand-Spülkasten?
    Besonders beliebt sind WCs mit Unterputz-Spülkästen. Hier verschwindet der Spülkasten hinter der Wand, so dass nur noch die Betätigungsplatte sichtbarbar ist. Für diese Einbauart werden Vorwandinstallationen benötigt, die dabei helfen, die komplette Technik Ihres WCs vor der Wand zu montieren. Aufsatz-Spülkasten und Wand-Spülkasten werden derweil vor der Wand montiert. Während der Aufsatzspülkasten auf der Toilette befestigt ist, wird der Wandspülkasten an der Wand angebracht.

    Darf es ein spülrandloses WC sein?
    Spülrandlose WCs zeichnen sich dadurch aus, dass sie keinen Spülrand besitzen. Das bringt den entscheidenden Vorteil, dass es keine schwer zugänglichen Stellen gibt, in denen sich Bakterien und Keime tummeln können. Das macht sie höchst hygienisch und pflegeleicht. Dank spezieller Technologien wird das Spülwasser so durch die Toilettenschüssel befördert, dass es im gesamten Innenbecken verteilt wird und alles mitnimmt.

    Wagen Sie sich an ein Dusch-WC?
    Dusch-WCs kommen der natürlichen Reinigung am nächsten, denn sie reinigen sanft und dennoch gründlich mit warmem Wasser. Dabei lassen sich je nach Modell Strahlart, Temperatur, Wasserdruck und Bewegungsgeschwindigkeit des Duscharms individuell einstellen. Darüber hinaus sind die meisten Dusch-WCs besonders pflegeleicht, da sie ohne einen Spülrand auskommen.

    Skybad.de ist der Sanitär Onlineshop Ihres Vertrauens. Bei uns finden Sie alles, was Sie für Ihr Traumbadezimmer benötigen: Von Badewannen, Duschwannen, Duschsystemen sowie Badarmaturen bis hin zu Badmöbeln, WCs und Spiegelschränken führt Skybad ausschließlich Sanitärprodukte von renommierten Markenherstellern.
    Zusätzlich zu den Sanitärprodukten fürs Bad erhalten Sie bei uns außerdem Küchenarmaturen, Heizungen, Pumpen und Sanitärartikel zur Wasseraufbereitung – alles mit fundierter Fachberatung, geprüfter Produktqualität, Bestpreisgarantie und Käuferschutz.

    Kontakt
    Skybad GmbH
    Saskia Thelen
    Saarstraße 4
    52062 Aachen
    0241 51832632
    marketing@skybad.de
    http://www.skybad.de

    Bildquelle: @Geberit