62. Salone del Mobile – Highlights: Trends und Innovationen der Weltleitmesse im Bad-Design- PrNews24.com

Artikel teilen

Salone del Mobile das Epizentrum des Interior-Designs in Europa

BildZur 62. Ausgabe der ikonischen Weltleitmesse Salone del Mobile in Mailand mit 1.900 Ausstellern werden vom 16. – 21.04.2024 mehr als 300.000 Besucher erwartet. Die Fachmesse ist ein inzwischen unverzichtbares Branchen-Ereignis, da die IMM-Cologne insbesondere für das Bad- und Spa-Segment ihre Relevanz verloren hat. Der renommierte Bad-Designer und Trendscout Torsten Müller war in Mailand vor Ort, um die neuen Hersteller-Highlights im Interior-, Spa-, Bad- und Licht-Design unter die Lupe zu nehmen.

„Der Salone del Mobile ist in Europa das Epizentrum des Interior-Designs. Inzwischen auch für Bad-Hersteller wie Laufen, Vola, Axor, Duravit, Dornbracht und andere im deutschen Markt stark präsenten Produzenten, die auf der IMM Cologne nicht mehr vertreten sind. Die neuen Konzepte zeichnen eine emotionalen Ästhetik und Harmonie aus. Auch in turbulenten Zeiten können wir uns auf geborgenes Wohlgefühl mit einer guten Portion Luxus zwischen Haptik, Illumination und Funktion freuen“, so der Bad- und SPA-Designer im Highend-Segment Torsten Müller.

Kohler’s imposante Duschkopf-Variante Lumiwave

Der Hersteller Kohler zeigte an einem großen Messestand die neue imposante Duschkopf-Variante „Lumiwave“, die mit raffinierter Technologie konzipiert optisch und im Lichtdesign einem klassischen Kronleuchter nachempfunden ist. Durch die Kombination von Wasser, Licht und hochauflösendem Audio schafft der Lumiwave-Regenkopf eine multisensorische Umgebung, in der verschiedene Kombinationen von Spray, Licht und Ton es ermöglichen, einzigartige Duscherlebnisse zu erschaffen. [kohler.com]

Innovativer Naturwerkstoff Travertine von I Conci

Die Marke I Conci Fluidstone verdeutlichte eindrucksvoll, wie unkompliziert die Verarbeitung des bislang im Arbeitsablauf problematischen und schmutzempfinden, aber nicht minder beliebten Naturwerkstoffs Travertine sein kann – ob bei der Fertigung von Badewannen, Duschtassen oder Waschtischen. Insbesondere durch dessen Hintergrundbeleuchtung zog das I Conci Bad-Interieur faszinierte Blicke der Messebesucher auf sich. [iconci.it]

Show der Superlative bei Edoné

Auf einer imposanten Fläche von mehr als 300 Quadratmetern inszenierte der italienische Hersteller Edoné pure Leichtigkeit durch bewusst reduzierte Warenpräsentation in einer Show der Superlative. Vornehmlich konzentriert auf Holz, das als oberflächenveredelter Werkstoff aus dem Bad-Design nicht mehr wegzudenken ist, setzte die Marke auf die natürliche Eleganz gedeckter Farben wie Sandtöne, Schlamm oder Kreide und bot mit der Serie Vasca Book zudem eine Design-Lösung mit integrierter Bibliothek. [edonedesign.it]

My Glass-Design – Highend-Handfertigung aus der Toskana

Am Stand von My Glass Design fanden sich hochexklusive Exponate der in der Toskana von Hand aus edlem Glas gefertigten Produkte. Zu sehen waren etwa Waschtische aus Naturstein mit Glaselementen und integrierter LED-Beleuchtung sowie Wascharmaturen mit aus Glas gefertigten Reglern. Ebenso produziert die traditionsreiche Marke Design-Produkte in Kooperation mit anderen Design-Labels und highlightet das neue Lamborghini-Design. [myglassdesign.de]

Neues Material Cristallo Vitrum „Wow“ des Vorreiters Antolini

Ganz im Trend der hintergrundbeleuchteten grünen Optik zeigte Antolini im Show-Room sein aktuelles Design für Gäste-WC, Waschbecken, Badewannen und weiteren Bad- als auch Küchenmöbeln. Insbesondere wurde hierbei der Blick auf das neue, durchscheinende und zur Exklusiv-Serie gehörende Material Cristallo Vitrum „Wow“ gelenkt, das ausschließlich über diesen spezialisierten Hersteller zu beziehen ist. Durch dessen Hintergrundbeleuchtet entsteht so in Küchen ein bisher unbekanntes Ambiente. Der Vorreiter des Naturstein-Möbeldesigns zeigte zugleich die Oberflächenbeständigkeit und Resistenz des Materials gegenüber alternativen Werkstoffen auf. [antolini.com]

Handwerksvollendetes Design für Individualisten von Artelinea

Eine breite Palette moderner Produkte für Bad und weitere Räume war am Stand der bekannten Florentiner Marke Artelinea zu sehen. Die kunstvoll und handwerksvollendet gefertigten Design-Neuheiten decken mit den diversen Serien verschiedene individuelle Geschmäcker und Anforderungen ab – beginnend beim Purismus und Minimalismus mit emotionaler Gestaltung durch farbliche Akzente bis hin zum Holz-Riffel-Design, wobei Holzelemente inzwischen mehrfach hintereinander gereiht werden. [artelinea.it]

Transluzentes SPA-Design von Gruppo Treesse

Dass Spa-Design immer transluzenter und die Illumination etwa im Pool-/Whirlpool-Bereich gegenwärtig nochmals neu definiert wird, zeigte die Marke Gruppo Treesse mit ihrem Wellness-Interieur. So erhalten die SPA-Produkte eine aufliegende Acryl-Aufkantung, die für ein neues optisches Erlebnis mit fesselnder Ästhetik sorgt. Unter anderem bekannt ist der Hersteller für das Schwimm-SPA mit integrierter Gegenstromanlage, womit im privaten Bereich auf kleinster Fläche dem Wohlfühl- und Fitness-Programm nachgegangen werden kann. [gruppotres.it]

Neuer Show-Room von THG Paris

THG Paris eröffnete Brera Design District seinen neuen exklusiven Show-Room im edlen Pariser Stil. Blumenkunst dekorierte dabei hochexklusive Naturstein-Komponenten und Skulptur-Armaturen, die den Ambitionen des französischen Jet-Sets imposanten Ausdruck verleihen. [thg-paris.com]

Dornbracht eröffnet „Space of Discovery“ im Brera Design District

Dornbracht macht seine Produkte in Mailand multisensorisch auf 260 qm im eigenen Show-Room erlebbar. Neue Armaturen werden in Juwelier-ähnlichen Auslagen exklusiv präsentiert. Highlights sind u.a. die Neuheiten Aquahalo und Serenity Sky mit innovativer Wasser-Darreichung für vollkommende Spa-Erlebnisse. Dabei wird das Wasser nach oben gesprüht, um dann wie ein Sommerregen herunter zu prasseln. [dornbracht.com]

Gessi mit „aromatischer“ Küchenarmatur

Das Label Gessi präsentierte VIP-Gästen seine Kollektion wieder in der CASA Gessi im Brea Disign District. Darunter als absolutes Highlight eine Küchenarmatur, die sowohl kaltes und heißes Wasser mit Kohlensäure versetzt als auch Kapseln von Nespresso-Kaffee für den aromatischen Genuss aufbrüht. [breradesigndistrict.it]

Gerne stehen wir als Interview-Partner jederzeit zur Verfügung.

Weitere Informationen unter https://www.design-bad.com und https://www.design-bad.com/blog/ 62. Salone del Mobile - Highlights: Trends und Innovationen der Weltleitmesse im Bad-Design

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Design by Torsten Müller
Herr Torsten Müller
Kirchstr. 3
53604 Bad Honnef
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2224 919123
web ..: https://www.design-bad.com
email : presse@design-bad.com

Über Design by Torsten Müller:
Torsten Müller ist nicht nur renommierter Bad/SPA- und Raum-Designer von z. B. Penthäusern, Key-Note Speaker, Kolumnist, TV-Experte und gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe. Er ist vor allem Trendsetter des wohnräumlichen Innendesigns. Torsten Müller wurde vom Magazin SCHÖNER WOHNEN als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Die Welt am Sonntag zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-Designer. Die Frankfurter Rundschau nannte den Designer unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin Das Bad seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Des Weiteren wurde Design by Torsten Müller als „Badplaner des Jahres“ wiederholt ausgezeichnet. Auf der Weltleitmesse ISH in Frankfurt war er 2023 mit einer Keynote zu neuen Design-Trends und in Talkrunden vertreten. Torsten Müller ist zudem bekannt als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Von ihm designte Produkte wurden für den German Design Award nominiert, ebenso prämiert wurden von ihm entworfene Messestand-Designs.

Pressekontakt:

Design by Torsten Müller
Herr Torsten Müller
Kirchstr. 3
53604 Bad Honnef

fon ..: +49 (0) 2224 919123
web ..: https://www.design-bad.com
email : presse@design-bad.com

Disclaimer/ Haftungsausschluss: Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Themen in dieser Story

Neueste Storys

Lesen Sie mehr zum Thema: 62. Salone del Mobile – Highlights: Trends und Innovationen der Weltleitmesse im Bad-Design