StartseiteWirtschaft und FinanzenAnleihen aus Venezuela verkaufen:

Anleihen aus Venezuela verkaufen:

Das Angebot der teligo GmbH steht auch anderen Banken und Kunden der Volksbanken und Raiffeisenbanken zur Verfügung.

Die teligo GmbH hat am 30.01.2023 im Bundesanzeiger ein Angebot für Inhaber von Anleihen des Staates Venezuela veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine „Aufforderung zur Abgabe von Verkaufsangeboten“ für Staatsanleihen der „Republic of Venezuela“ sowie Anleihen der Unternehmen PDVSA (Petróleos de Venezuela S.A.) und Elecar (Electricidad de Caracas).

Das Angebot, das auch unter http://www.teligo.de abrufbar ist, richtet sich an Investoren, die solche Anleihen in ihrem Portfolio haben und diese verkaufen oder ausbuchen möchten. Leider gibt es einige Inhaber, die von ihrer Bank, Sparkasse, Volksbank oder Raiffeisenbank noch nicht über das aktuelle Angebot informiert wurden.

Für diese hat die teligo GmbH die Möglichkeit geschaffen, selbst eine Verkaufsanfrage zu stellen. Auf der Internetseite https://www.teligo.de/preisanfrage/ kann das Verkaufsinteresse erfasst und ein persönliches Angebot angefordert werden. Im Rahmen der unverbindlichen Anfrage kann ausgewählt werden, um welche Papiere und in welcher Stückzahl es sich handelt. Die teligo GmbH wird sich dann mit dem Anleihegläubiger in Verbindung setzen und ein Angebot für den Ankauf der venezolanischen Anleihen unterbreiten.

Hintergründe:

Venezuelas Wirtschaft hat sich in den letzten Jahren sehr schlecht entwickelt. Dies liegt unter anderem an den politischen Unruhen und den verhängten Sanktionen. Diese haben das Land stark getroffen, es herrscht Devisenmangel und eine extrem hohe Inflation. Auch die für Venezuela besonders wichtige Erdölindustrie leidet stark unter diesen Umständen. Venezuela hat seit vielen Jahren weder die Rückzahlung von Anleihen noch die Gutschrift von Zinsen auf die Anleihen vorgenommen.

Diese Umstände wirken sich deutlich auf den Wert der Anleihen aus und erhöhen das Risiko für Investoren. Die teligo GmbH kauft entsprechende Papiere von Inhabern aus Deutschland an. Mit dem neuen Online-Angebot versucht sie, auch Bankkunden den Verkauf zu ermöglichen, die das Angebot nicht über ihre Hausbank erhalten haben.

Die teligo GmbH ist ein Unternehmen, das sich auf den Ankauf von schwer verkäuflichen Anleihen spezialisiert hat.

Kontakt:
teligo GmbH
Herr Lupo
Steiler Weg 3
57368 Lennestadt
Tel: +49 2721 9839144

pressemitteilung@teligo.de

Die teligo GmbH ist ein Unternehmen, das sich auf den Ankauf von schwer verkäuflichen Anleihen spezialisiert hat.

Firmenkontakt
teligo GmbH
C. Lupo
Steiler Weg 3
57368 Lennestadt
+49 2721 9839144
pressemitteilung@Teligo.de

Startseite Venezuela

Pressekontakt
teligo GmbH
C. Lupo
Steiler Weg 3
57368 Lennestadt
+49 2721 9839144
pressemitteilung@teligo.de

Startseite Venezuela

Teilen

Themen des Artikels

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN