Feengrottensaison gestartet

Tourismus GmbH lockt mit abwechslungsreichen Angeboten

Nachdem in den vergangen vier Wochen sowohl unter als auch über Tage alles für die kommende Saison vorbereitet wurde, hat die Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten nun wieder täglich geöffnet. Zwischen 11:00 und 15:30 Uhr finden Führungen durch die „farbenreichsten Schaugrotten der Welt“ statt. Speziell für Familien mit Kindern bis 9 Jahren gibt es immer um 13:00 Uhr die „Kinderführung“, bei der die Grottenführer ganz besonders auf die Fragen der jungen Besucher eingehen können. Im Erlebnismuseum Grottoneum entdeckt man spielerisch die Entstehungsgeschichte der Feengrotten, kann Tropfsteine digital wachsen lassen und verschiedene Minerale aus der Nähe betrachten.

Auch der Naturheilstollen kann ab sofort wieder besucht werden. Bei den zwei stündigen Inhalationen unter Tage kommt der Körper zur Ruhe, der Organismus wird gestärkt und die Atemwege entlastet. Wer nur mal hineinschnuppern möchte, hat dazu am 5. Februar Gelegenheit. Zum „Tag des offenen Heilstollens“ kann man zwischen 10 und 16 Uhr auf den bequemen Liegen Platz nehmen und die Atmosphäre unter Tage kostenfrei genießen.

Wer eine einstündige Inhalationszeit bevorzugt, für den gibt es ab diesem Jahr ein neues Angebot. Die „Gesunde Stunde für Erwachsene“ ist das Pendant zur beliebten Kinderstunde (16:00 bis 17:00 Uhr) und kann Dienstag bis Sonntag von 13:30 bis 14:30 Uhr gebucht werden. Auch eine exklusive Nutzung des Heilstollens ist seit diesem Jahr möglich.
Mit einem prall gefüllten Veranstaltungskalender für Familien, Gruppen, Paare und Alleinreisende startet nun die touristische Saison 2023. Neben verschiedenen Stadt- und Erlebnisführungen, Themenwanderungen, Veranstaltungen sowie diversen Führungsangeboten werden auch die neuen Erlebnisausstellungen im Darrtor und im Oberen Tor beworben. Ein Highlight in diesem Jahr ist die baldige Eröffnung des Saaltores, indem ein Einblick in die Heilkunde der Zeit um 1600 gewährt wird.

Für die Feengrotten gibt es neben den regulären Führungen wieder Taschenlampentouren, Fledermausnächte, Försterwanderungen, Klangschalenentspannungen und Alpakawanderungen. Spezielle Veranstaltungen wie das Feenfest, Feelloween und der Grottenadvent runden das Jahresprogramm ab und sorgen dafür, dass es lohnt, auch mehrfach nach Saalfeld zu kommen.

Neu sind außerdem zwei thematische Führungen durch das Schaubergwerk. Bei der Themenführung „Auf den Spuren von Jeremias Glück“ erleben die Besucher die Feengrotten im wahrsten Sinne in einem anderen Licht und tauchen auf teils unbeleuchteten Strecken mit Grubenhelm und Taschenlampe in eine andere Welt ein. Bei der Führung „Schicht im Schacht“ heißt es Grubenlampe an und auf zur Schicht unter Tage. Hier wartet auf die Besucher eine spannende Zeitreise mit Steiger Friedrich oder seiner Frau und eine kleine Bergmannsvesper mit Kräuterlikör.
Informationen und Tickets zu allen Angeboten sowie den kostenfreien Veranstaltungskalender gibt es unter www.feengrotten.de

Informationen und Reservierungen: Kundenservice Saalfelder Feengrotten
Feenfon: 0 36 71 – 55 04 0 | kundenservice@feengrotten.de | www.feengrotten.de
Text und Bildmaterial zum Download unter www.feengrotten.de/presse

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Firmenkontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Yvonne Wagner
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550418
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Pressekontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Anna Querengässer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Bildquelle: Florian Trykowski

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren