Pressemitteilung: Pflegeassistenzausbildung eröffnet Bildungsweg in die Pflege – Angebot der karriereschmiede-köln

Fachkräfte entwickeln: Zertifizierte Pflegeassistenz – einjährige Ausbildung

Der Kölner Bildungsträger karriereschmiede-köln GmbH verzeichnet überragende Vermittlungsquoten bei den Absolventen der einjährigen Pflegeassistenzausbildung. Mit der Ausbildung wird ein wichtiger Baustein für neue Bildungswege in die Pflege gelegt.

„Laufbahnplanung Pflegeberuf“: Eine Einstiegsmöglichkeit in Pflegeberufe mit Fachkräftemangel
Mit der einjährigen Ausbildung zur/ zum „Pflegeassistentin/ Pflegeassistent“ hat der auf Aus-, Fort- und Weiterbildung in Pflege- und Gesundheitsberufen spezialisierte Kölner Bildungsträger karriereschmiede-köln GmbH eine fundierte und attraktive niedrigschwellige Ausbildung geschaffen, die es Arbeitsuchenden auch ohne Schulabschluss, Quereinsteigern und Personen mit Migrationshintergrund ermöglicht, in einem zukunftsfähigen Beruf Fuß zu fassen.

„Wir wollen möglichst vielen motivierten Interessentinnen und Interessenten den Einstieg in eine zukunftsträchtige Ausbildung in einen Pflegeberuf bieten“, führt die Geschäftsführende Gesellschafterin Elke Harders aus.

Mit dem „Zertifikat Pflegeassistent/in“ haben die Absolventen zusätzlich die Qualifikationen „Betreuungsassistent/in § 53b SGB XI“, „Behandlungspflege LG1 +2“ sowie „Erste-Hilfe“ erworben. Die einjährige Ausbildungsdauer beinhaltet neben dem theoretischen Unterricht ein 480-stündiges Praktikum beispielsweise in einem Krankenhaus, Pflege- bzw. Seniorenheim oder einer Behinderteneinrichtung. Viele Teilnehmenden erhalten bereits im Praktikum ein Jobangebot.

Für diejenigen, die dank des erworbenen Zertifikats in der Pflegeassistenz tätig sind und den nächsten Schritt in ihrer Berufslaufbahn planen – oder seitens der Einrichtungs- oder Pflegedienstleitung im Rahmen der Personalentwicklung gefördert werden – gibt es in Nordrhein-Westfalen seit 2021 die Option der Externenprüfung zur „Pflegefachassistentin“ / zum „Pflegefachassistenten“. Voraussetzungen sind ein Schulabschluss und eine pflegeberufliche Tätigkeit als Pflegehilfe/ Pflegeassistenz von mindestens 30 Monaten bei einer Vollzeittätigkeit bzw. 60 Monate bei einer Teilzeitbeschäftigung in einem Umfang von mindestens 50 Prozent. Unsere Fachdozentin begleitet unsere Absolventen bei Bedarf bei der Antragstellung zur Zulassung zur Externenprüfung, um den staatlich anerkannten Berufstitel „Pflegefachassistentin/ Pflegefachassistent“ tragen zu dürfen.

Für die „zertifizierten Pflegeassistentinnen und Pflegeassistenten“ ohne Schulabschluss ist im Anschluss an die einjährige Ausbildung bei der karriereschmiede-köln der Weg frei, um die 3-jährige generalistische Ausbildung zur Pflegefachfrau /-mann zu absolvieren. Somit ist für jeden Absolventen eine individuell höhere Stufe auf der Karriereleiter erreichbar.

Mehr Informationen finden Sie:
https://www.karriereschmiede-koeln.de. Ansprechpartnerin Laufbahnberatung; Martina Wedder (Fachdozentin Gesundheitswesen, karriereschmiede-köln GmbH)
https://www.facebook.com/karriereschmiedekoeln/
https://www.instagram.com/karriereschmiede_koeln/

Die karriereschmiede-köln:
Die karriereschmiede-köln ist der überregionale Bildungsträger für berufliche Erwachsenenbildung und Beschäftigungsförderung für beruflich Pflegende und Betreuende, Quer-, Wieder- und Neueinsteiger, Gründern und alle, die sich für berufliche Aufstiegsmöglichkeiten von Hilfskräften im Gesundheits- und Pflegesektor interessieren – insbesondere Personalverantwortliche wie Einrichtungsleitung, Geschäftsführung, Qualitätsmanagement (QMB), Pflegedienstleitung (PDL).

Kontakt
karriereschmiede-köln GmbH
Elke Harders
Widdersdorfer Straße 248
50933 Köln
0221 888458510
info@karriereschmiede-koeln.de
https://www.karriereschmiede-koeln.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren