Bäckerei Pass feiert Richtfest

Düsseldorf, 2. Februar 2023. Das neue energieeffiziente Produktionsgebäude der Bäckerei Pass nimmt Gestalt an: Der zweigeschossige Neubau, der in der Duderstädter Straße in Düsseldorf entsteht, wird den Firmenstandort des Familienbetriebs künftig ergänzen. Heute feierten die Bauherren Christoph Pass und Dorothee Kortenkamp-Pass gemeinsam mit ihren Mitarbeitenden Richtfest. Unter den Gästen: Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller und das Projektteam der Vollack Gruppe. Die Experten für nachhaltige, energieeffiziente Gebäude zeichnen für die Konzeption, die Planung und die Umsetzung des Neubaus verantwortlich.

„Durch die Erweiterung von Produktion und Verwaltung können wir unserem wachsenden Kundenstamm auch in Zukunft die gewohnte Qualität und Vielfalt unseres Sortiments anbieten“, sagt Bauherr Christoph Pass anlässlich des Richtfests. Die Bäckerei Pass überzeugt ihre Kunden seit mehr als 60 Jahren mit traditioneller Handwerkskunst und einem breiten Warenangebot. Der Neubau des Familienbetriebs schafft mit rund 1.100 Quadratmetern Bruttogeschossfläche hierfür zusätzlichen Raum. Im Erdgeschoss, das in massiver Bauweise konstruiert ist, finden künftig die Brötchenherstellung, die Konditorei, die Anlieferung und Kühlzellen ihren Platz. Das Obergeschoss in Leichtbauweise wird die neue Arbeitswelt um Büro-, Sozial- und Schulungsräume ergänzen. Der Vorteil: Die Leichtbauweise erlaubt maximale Gewichtseinsparung. Durch einen optimierten Materialeinsatz können gleichzeitig Ressourcen und Energie eingespart werden.

Mit Energie haushalten und Kosten senken
Für die Konzeption, die Planung und die Umsetzung des Neubaus ist die Vollack Einheit in Ratingen verantwortlich. Das Spezialistenteam legte beim Entwurf einen Schwerpunkt auf die Energieeffizienz des Gebäudes: „Die hohen Energiekosten stellen Bäckereien vor große Herausforderungen. Um ihre Zukunft zu sichern, benötigen Betriebe eine energiesparende Produktion und optimierte Prozesse. Wir unterstützen sie mit maßgeschneiderten Gebäudelösungen, die genau diese Anforderungen erfüllen“, betont Heiko Hensing, Partner bei Vollack. Der Neubau der Bäckerei Pass ist als KfW-Effizienzgebäude 55 geplant. Teil der technischen Ausstattung wird eine Wärmerückgewinnungsanlage sein. Mit dieser kann die Bäckerei Pass die Abwärme aus der Produktion nutzen. „Jeder Backvorgang wird durch diese Planung praktisch zur Energiequelle. Auf diese Weise sinken Energiekosten und CO2-Emissionen – davon profitieren die Bäckerei Pass und die Umwelt“, sagt Heiko Hensing.

Nächste Etappe Innenausbau

Mit der Fertigstellung des Rohbaus ist ein Meilenstein im Bauprojekt erreicht. In seinem Richtspruch lobte Bauleiter Michael Gomm-Müller die gute Zusammenarbeit aller beteiligten Gewerke. Als nächstes Etappenziel steht der Innenausbau auf dem Plan. Bei diesem setzt Vollack auf eine seiner Kernkompetenzen: Lean Construction (LEAN). „LEAN bedeutet, dass alle Prozesse und Arbeitsabläufe optimal miteinander verzahnt sind und damit „lean“, also schlank und effektiv, ablaufen. Unser Kunde profitiert von einer beschleunigten und dabei zugleich qualitätsvollen Umsetzung“, sagt Heiko Hensing. Bereits im Juli 2023 soll das neue Produktionsgebäude fertiggestellt werden.

Bäckerei Pass
Die Bäckerei Pass steht seit ihrer Gründung im Jahr 1962 für Qualität und Liebe zu traditioneller Handwerkskunst. Sie betreibt 19 Filialen und beschäftigt circa 150 Mitarbeitende. Diese achten bei der Arbeit besonders auf den schonenden Einsatz natürlicher, altbewährter Rohstoffe, formen die Backwaren stets von Hand und backen Brote nach alten Hausrezepten. So bleibt jedes Produkt im Sortiment ein Unikat und verspricht eine hohe Qualität. Das Familienunternehmen wird in zweiter Generation von den Geschwistern Christoph Pass und Dorothee Kortenkamp-Pass geführt.

Vollack
Design + Build: Mit einem Team von 300 Mitarbeitenden bundesweit, davon circa zwei Drittel aus Architektur und Ingenieurwissenschaften, ist Vollack Spezialist für die methodische Planung, den Bau sowie für die Revitalisierung nachhaltiger, energieeffizienter Gebäude im Bereich Büro, Industrie, Gesundheit. Je nach Kundenwunsch übernimmt Vollack die Generalplanung und Projektsteuerung, die komplett schlüsselfertige Ausführung oder realisiert als Projektentwickler individuelle Mietflächen für Unternehmen, die nicht selbst investieren möchten. Arbeitswelten mit Zukunfts-Gen, die Menschen ermutigen, Möglichkeiten eröffnen und den Erfolg beschleunigen, sind erklärte Passion. Vollack arbeitet mit den neuesten Methoden: BIM (Building Information Modeling) und LEAN (Lean Construction). Gebäude für die stetige Optimierung ihres Geschäfts machen Vollack zu einem langjährigen Wegbegleiter namhafter Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen. Genau zugeschnitten auf den Bedarf und auf die Prozesse hin optimiert, entstehen nach der Vollack
Phase NULL® bundesweit kundenindividuelle Lösungen mit Alleinstellungscharakter.

Kontakt
Vollack GmbH & Co. KG
Nicole Trapani
An der Pönt 46
40885 Ratingen
+ 49 2102 5979118
ntrapani@vollack.de
www.vollack.de

Bildquelle: Vollack

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren