Südhessische Kabarettnächte erhalten Unterstützung von Sparda-Bank Hessen

Spende aus dem Gewinn-Sparverein der Bank erlaubt dem Förderverein Kabarett und Chanson e.V. Fortsetzung der Auftrittsförderung für Newcomer und Preisträger

BildDarmstadt, 31. Januar 2023. Die Südhessischen Kabarettnächte erhalten Unterstützung durch die Sparda-Bank Hessen. Mit einer Spende in Höhe von 10.000 Euro aus den Mitteln ihres Gewinn-Sparvereins ermöglicht die Sparda-Bank Hessen die Auftritte unabhängig von weiterhin zu erwartenden Corona-bedingten Einbußen. Die Veranstaltungsreihe, die seit 2009 in Zusammenarbeit mit den führenden Kleinkunstbühnen der Region stattfindet, ermöglicht gezielt Auftritte ausgezeichneter Künstler, die in der Region bislang weniger bekannt sind. Diese werden seit 2020 in Kooperation mit dem Kleinkunstpreis „Reinheimer Satirelöwe“ ausgewählt. Eine weitere Zusammenarbeit mit der Fortbildungsveranstaltung „Kabarettakademie“ sorgt für eine nachhaltige Förderung des Künstlernachwuchses. Neben der finanziellen Unterstützung wirbt die Sparda-Bank Hessen auch um Zuschauer für die beliebte Veranstaltungsreihe._

„Auch wenn die Pandemie überwunden zu sein scheint: Künstler wie Kleinkunstbühnen gleichermaßen leiden weiterhin unter den zurückgegangenen Zuschauerzahlen“, sagt Michael Ihringer, Vorsitzender des Fördervereins Kabarett und Chanson e.V. und Initiator der Gemeinschaftsaktion. „Die Förderung durch die Sparda-Bank Hessen stellt sicher, dass wir unabhängig von den möglichen Zuschauerzahlen acht Auftritte in der Region durchführen können. Zugleich sorgt die Vernetzung mit dem Reinheimer Satirelöwen und der Kabarettakademie dafür, dass diese Unterstützung da ankommt, wo sie zur Förderung vielversprechender Nachwuchskünstler am meisten gebraucht wird.“ Davon profitiert nicht zuletzt das Publikum, das frische und oftmals überraschende Auftritte fernab des altbekannten Comedy-Mainstreams zu sehen bekommt.

Neben der finanziellen Unterstützung bewirbt die Sparda-Bank Hessen die Veranstaltungsreihe auch über ihre Filialen sowie die Online- und Social-Media-Kanäle. „Bei unseren Kundinnen und Kunden sind die Auftritte der Südhessischen Kabarettnächte seit Jahren bekannt und beliebt“, berichtet Christoph Meschonat, Leiter der Filialdirektion Darmstadt, bei der Scheckübergabe in der Filiale Darmstadt. „Mit Freude führen wir unser Engagement für die Südhessischen Kabarettnächte auch in diesem Jahr fort. Die Reihe zählt zu den kulturellen Höhepunkten der Region, gleichzeitig fördert sie den Kabarett-Nachwuchs – das fördern wir gerne!“

Im Lauf des Jahres 2023 präsentieren die Südhessischen Kabarettnächte die Absolventenshow der Kabarettakademie sowie folgende Preisträger des Reinheimer Satirelöwen mit ihren Programmen (entsprechend den gewonnenen Preisen teilweise mit mehreren Auftritten):

* 3. Februar 2023, 20 Uhr – Café Extra, Büttelborn: Christine Teichmann, „links rechts Menschenrecht“
* 4. Februar 2023, 20:30 Uhr – halbNeun Theater, Darmstadt: Christine Teichmann, „links rechts Menschenrecht“
* 21. April 2023, 20:30 Uhr – Saalbau Wiener Hof, Offenbach-Bieber: Absolventenshow der Kabarettakademie
* 29. September 2023, 20 Uhr – Café Extra, Büttelborn: Liese-Lotte Lübke, „Und wenn schon …“
* 4. November 2023, 20:00 Uhr – Kulturzentrum Hofgut Reinheim: Maik Martschinkowsky, „Ohne Oben“
* 18. November 2023, 20:00 Uhr – Kelterscheune Urberach, AZ Rödermark: Sia Korthaus, „Im Kreise der Bekloppten“
* 24. November 2023, 20 Uhr – Bürgerhaus Nieder-Roden: Maik Martschinkowsky, „Ohne Oben“
* 25. November 2023, 20:00 Uhr – „Achterbahn“ Burg-Lichtspiele Gustavsburg: Maik Martschinkowsky, „Ohne Oben“

Karten für die einzelnen Vorstellungen sind bei den jeweiligen Spielstätten und ihren üblichen lokalen Vorverkaufsstellen erhältlich. Eine aktuelle Liste findet sich auf der Website der Südhessischen Kabarettnächte unter www.kabarettnächte.de.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Förderverein Kabarett und Chanson e.V.
Herr Michael Ihringer
Kastanienallee 24
64289 Darmstadt
Deutschland

fon ..: 06151 75846
web ..: https://www.foerderverein-kabarett.de
email : info@foerderverein-kabarett.de

Über den Förderverein Kabarett und Chanson e.V.
Der Förderverein wurde 2007 in Darmstadt mit dem Ziel gegründet, Künstler aus den Sparten Kabarett, Comedy und Chanson auf ihrem Weg auf die Bühne zu fördern und die kulturelle Vielfalt der Genres zu unterstützen. Mitglieder sind engagierte Künstler und Bürger aus der Region, denen die Kulturförderung am Herzen liegt; der Verein ist vom Finanzamt Darmstadt als gemeinnützig anerkannt. Zu den regelmäßigen Veranstaltungen zählen die seit Jahren als Fortbildungsveranstaltung für Künstler und Networking-Plattform etablierte Kabarett-akademie (www.kabarettakademie.de) sowie die 2009 ins Leben gerufenen Südhessischen Kabarettnächte (www.kabarettnächte.de).

Über die Sparda-Bank Hessen eG
Die Sparda-Bank Hessen eG ist eine Genossenschaftsbank mit hessenweitem Filialnetz und Schwerpunkt auf dem Privatkundengeschäft. Soziales und kulturelles Engagement betrachtet die Bank als Bestandteil ihres genossenschaftlichen Förderauftrages. Aktuell schenken rund 368.000 Kundinnen und Kunden der Sparda-Bank Hessen ihr Vertrauen, etwa 284.000 sind gleichzeitig Mitglied der Genossenschaft.

Pressekontakt:

in-house Agentur
Herr Michael Ihringer
Kastanienallee 24
64289 Darmstadt

fon ..: 06151 30830-0
email : ihringer@in-house.de

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren